Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Nachhaltige Entwicklung (Minor)

Bachelor UH

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften - Umwelt

Studiengebiete

Geografie - Umweltwissenschaften

Swissdoc

6.160.5.0 - 6.170.2.0

Aktualisiert 25.06.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Globaler Wandel führt zu zahlreichen Veränderungen in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese Veränderungen bergen Chancen wie auch Risiken für eine Nachhaltige Entwicklung.
Nachhaltige Entwicklung wird seit der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung von 1992 in Rio de Janeiro von der internationalen Gemeinschaft als Leitbild für eine erstrebenswerte Zukunft breit anerkannt. Erhaltung und Förderung natürlicher Ressourcen und Ökosysteme, Etablierung umwelt- und sozialverträglicher Wirtschaftssysteme, Bekämpfung von Armut sowie Verbesserung von Bildungsangeboten und Gesundheitsversorgung zählen zu den zentralen Herausforderungen Nachhaltiger Entwicklung.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Das Studienprogramm vermittelt disziplinäres und interdisziplinäres wissenschaftliches Grundwissen zu Nachhaltiger Entwicklung. Durch interdisziplinäres Arbeiten an Fallstudien werden Theorien, Konzepte, Vorgehensweisen und Methoden vermittelt und weiterentwickelt. Transdisziplinäres Arbeiten wird durch den Einbezug von verschiedenen Disziplinen und Fakultäten sowie der Praxis gefördert. Neben dem Aufbau von fachlichen und methodischen Kompetenzen wird Wert auf die Stärkung von Sozial-, Kommunikations- und Gestaltungskompetenzen gelegt, die für den Austausch, die Zusammenarbeit und das gemeinsame Lernen von wissenschaftlichen Disziplinen sowie gesellschaftlichen Akteuren von zentraler Bedeutung sind.

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelorstudium umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (ECTS). Es besteht aus einem Major (Hauptfach, 120 ECTS) und einem oder mehreren Minor (Nebenfach) im Umfang von insgesamt 60 ECTS. Nachhaltige Entwicklung wird ausschliesslich als Minor angeboten und kann mit 15, 30 oder 60 ECTS-Punkten belegt werden.

Aufbau der Ausbildung

Studienaufbau

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
 
Bachelor Nachhaltige Entwicklung, Minor (60 ECTS)

 Semester  Komponenten / Veranstaltungen  ECTS-Punkte
 1 Grundlagen zu Nachhaltiger Entwicklung
1 Vorlesung, Tutorium 6
 2 Disziplinäre Zugänge zu Nachhaltiger Entwicklung
1 - 4 Wahlpflichtleistungen 15
 3 Einblicke in interdisziplinäre Fallstudien
2 - 3 Wahlpflichtleistungen 12
 4 Inter- und transdisziplinäre Projektarbeit
1 bzw. 2 Schriftliche Arbeit im Team
 mit Coaching-Seminar
12
 5 Praxisbezug Nachhaltige Entwicklung
3 - 6 Praktikum, schriftliche Arbeit 15*
 6 Individuelle Forschungsarbeit
3 - 6 Individuelle schriftliche Arbeit 15*
 Total 60

 
* Die Studierenden haben die Wahl zwischen Komponente 5 und 6 bzw. zwischen einem Praxisfokus mit Betriebspraktikum und einer praxisrelevanten schriftlichen Arbeit oder einem Forschungsfokus mit individueller schriftlicher Arbeit.
 
Komponente 4 kann frühestens im 2. Studienjahr besucht werden. Voraussetzung für die Zulassung zu Komponente 4 ist der erfolgreiche Abschluss von Komponente 1. Voraussetzung für die Zulassung zu den Komponenten 5 und 6 ist der erfolgreiche Abschluss von Komponente 4.

Bachelor Nachhaltige Entwicklung, Minor (30 ECTS)

 Semester  Komponenten / Veranstaltungen  ECTS-Punkte
 1 Grundlagen zu Nachhaltiger Entwicklung
1 - 2 Vorlesung, Tutorium 6
 2 Disziplinäre Zugänge zu Nachhaltiger Entwicklung
1 - 4 Wahlpflichtleistungen 6
 3 Einblicke in interdisziplinäre Fallstudien
2 - 3 Wahlpflichtleistungen 6
 4 Inter- und transdisziplinäre Projektarbeit
1 bzw. 2 Schriftliche Arbeit im Team
 mit Coaching-Seminar
12
 Total 30


Bachelor Nachhaltige Entwicklung, Minor (15 ECTS)

 Semester  Komponenten / Veranstaltungen  ECTS-Punkte
 1 Grundlagen zu Nachhaltiger Entwicklung
1 Vorlesung, Tutorium 6
 2 Disziplinäre Zugänge zu Nachhaltiger Entwicklung
1 - 4 Wahlpflichtleistungen 3
 3 Einblicke in interdisziplinäre Fallstudien
2 - 3 Wahlpflichtleistungen 6
 Total 15

 
Zwischen den Fachbereichen Nachhaltige Entwicklung der Universität Bern und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg besteht eine BeFri-Fachkonvention. Diese Fachkonvention ermöglicht es den Studierenden, ausgewählte Veranstaltungen des Bachelor Minor Umweltwissenschaften an der Universität Freiburg anrechenbar zu belegen. Dazu gehören momentan Veranstaltungen in Komponente 2.
 
Die Anrechnung von Angeboten anderer Universitäten bedarf der Absprache mit der Studienleitung.

Fächerkombination

Der Studiengang Nachhaltige Entwicklung richtet sich an Bachelor-Studierende aller Fakultäten und Disziplinen der Universität Bern. Ob der Minor im Rahmen eines Major-/Minorstudiums der Universität Bern angerechnet wird, entscheidet die für das betreffende Studium zuständige Fakultät oder Organisationseinheit. Es wird empfohlen, sich vorgängig über die Anrechnungsmöglichkeiten zu erkundigen.
 
Studierende können auch, wenn die für sie geltenden Studienpläne dies erlauben, einzelne Lehrveranstaltungen der Studienprogramme in Nachhaltiger Entwicklung belegen, sofern sie die Teilnahmevoraussetzungen zu diesen Lehrveranstaltungen erfüllen.

Praktika

Komponente 5 des Bachelor Minor Nachhaltige Entwicklung (nur Programm mit 60 ECTS-Punkten) ist ein Praktikum in einem Betrieb, der sich mit Nachhaltigkeitsfragen beschäftigt. Zusätzlich zum Kennenlernen von Aufgaben im Betrieb wird in der Praktikumsarbeit eine Problemstellung aus dem Arbeitsbereich des Praktikumsbetriebs bearbeitet. Dem Praktikumsbetrieb soll daraus ein konkreter Nutzen erwachsen. Das Praktikum dauert bei vollem Beschäftigungsgrad drei Monate. Es wird eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden zugrunde gelegt (Umfang: ca. 480 Arbeitsstunden).

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung (“Passerelle”)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Weitere Informationen unter www.zib.unibe.ch.


Der Bachelor-Minor-Studiengang Nachhaltige Entwicklung des CDE richtet sich an Studierende aller Fächer und Fakultäten, die zu einem Bachelorstudium an der Universität Bern zugelassen sind.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Kanzlei der Universität wenden.
Weitere Informationen unter www.zib.unibe.ch.

Anmeldung

Voranmeldung

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden (der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich).
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.
Weitere Informationen: www.zib.unibe.ch.

Immatrikulation

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar

Weitere Informationen unter: www.zib.unibe.ch.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Leistungskontrollen / Prüfungen

Die Vergabe von ECTS-Punkten erfolgt ausschliesslich aufgrund von Leistungskontrollen (schriftlichen und mündlichen Prüfungen, schriftlichen Arbeiten, Übungen, Referaten). Die Modalitäten der Leistungskontrollen richten sich nach der jeweiligen Anbieter-Fakultät. Ziele, Inhalte und Art der Leistungskontrolle werden von den Dozierenden jeweils zu Beginn einer Lehrveranstaltung bekanntgegeben. Nicht bestandene Leistungskontrollen können einmal wiederholt werden.

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Der Master-Minor-Studiengang 'Nachhaltige Entwicklung' ist nicht konsekutiv, baut also nicht auf dem Bachelor auf und kann unabhängig vom Abschluss des Bachelor Minor 'Nachhaltige Entwicklung' besucht werden.

 

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Centre for Development and Environment (CDE)
Hallerstrasse 10
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit beträgt zwei bis sechs Semester (abhängig vom Umfang des Studienprogramms).

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

www.cde.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Fakultätsreglemente: www.philnat.unibe.ch > Fakultät > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung wird in Form von Informationsveranstaltungen und in regelmässigen Sprechstunden der Studienleitung angeboten.
Kontakt: studienleitung-ne@cde.unibe.ch

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11