Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Erdsystemwissenschaften

Bachelor UH

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Erdwissenschaften, Geowissenschaften

Swissdoc

6.160.4.0

Aktualisiert 12.03.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Wechselwirkungen zwischen den globalen Umweltveränderungen und der Nutzung natürlicher Ressourcen durch den Menschen stehen im Zentrum des ersystemwissenschaftlichen Studiums der Universität Zürich.
Die Studierenden betrachten die ganze Palette vom kleinsten Element bis zum Planeten als Ganzes und beginnen mit der Entstehung der Erde nach dem Urknall bis zur Gegenwart. Mit Experimenten und Simulationen erstellen sie Prognosen für die Zukunft. Dabei bedienen sie sich einer Reihe von naturwissenschaftlichen Methoden, wie Beobachtungen, Experimenten, Modellen und Simulationen.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der Studiengang ist dem Geographischen Institut der UZH angegliedert. Daneben gehören Vorlesungen des Instituts für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften der UZH sowie des Departements Erdwissenschaften der ETH Zürich ebenfalls zum Studium.
Die Studierenden erhalten eine breite Grundausbildung in experimentellen und theoretischen Erdsystemwissenschaften, die auch praktische Erfahrungen in der Messtechnik, in experimentellen Methoden sowie eine Ausbildung in Mathematik und anwendungsorientierter informatik umfasst. Ab dem 5. Semester vertiefen sie sich in einem der folgenden Fachgebiete:
  • Atmosphäre: Klima- und Wetterphänomene und Wechselwirkungen zwischen Wetter und Erdoberfläche
  • Erdwissenschaften: Geologischer Aufbau der Erde
  • Landoberflächen: natürliche und menschliche Prozesse, die unsere Umwelt beeinflussen

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelorprogramm in Erdsystemwissenschaften wird als Monofach studiert, umfasst 180 Kreditpunkte (KP) und dauert mindestens 6 Semester (Richtstudienzeit).

In den ersten vier Semestern werden die Grundlagen in Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik vermittelt. Das erste Studienjahr besteht fast ganz aus Pflichtmodulen. Ab dem fünften Semester erhöht sich die Anzahl der Wahlpflichtmodule sowie der erdwissenschaftlichen Vorlesungen und wird damit vermehrt individuellen Wünschen gerecht. Das sechste Semester dient der Vertiefung einer bestimmten Studienrichtung.

Die Bachelorarbeit im sechsten Semester bildet den Abschluss des Studiengangs. Sie soll die Fähigkeit der Studierenden zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit und deren Präsentation fördern. Unter der Leitung von Dozierenden und ihren Forschungsgruppen wird die Bachelorarbeit im Themenbereich der Wahlvertiefung ausgeführt und mit einem schriftlichen Bericht und einer Posterpräsentation abgeschlossen.

Die Studienleistungen werden nach dem Prinzip des European Credit Transfer System (ECTS) bewertet. Im Rahmen eines Vollzeitstudiums sind pro Semester durchschnittlich 30 Kreditpunkte (KP) zu erwerben, wobei ein Kreditpunkt einer Arbeitsleistung von 30 Stunden entspricht.

Aufbau der Ausbildung

Semester Pflichtmodule KP
 
 
1
 
Grundlagen der Geologie (1.+2. Sem.); Grundlagen der Evolutionsbiologie; Evolution und Biodiversität I: Einzeller, Wirbellose und Pilze; Grundlagen der Chemie für die Biologie; Physik I für Nebenfachstudierende; Analysis für die Naturwissenschaften

30
 


2
Grundlagen der Geologie (1.+2. Sem.); Geologie der Schweiz; Exkursionen zu Dyn. Erde; Feldkurs I; Grundlagenpraktikum Chemie für die Biologie; organische chemie für die Biologie; Grundlagen der Biochemie für die Biologie; Stochastik für die Naturwissenschaften


28
 


3
Kristalle und Mineralien; Erd- und Klimageschichte; Erdwiss. Kartenpraktikum I; Lithosphäre; Rohstoffe der Erde; Fernerkundung und Geographische Informationswissenschaft II; Solving Geospatial problems using Matlab; Lineare Algebra für Naturwissenschaften; Formale Grundlagen der Informatik I


29


 4
Exkursionen des 4. Sem.; Sedimentologie; Geochemie; Geologischer Feldkurs II; Physische Geographie IV; Hydrologie; Evolution und Biodiversität II: Wirbeltiere und Pflanzen; Oekologie; Informatik II

28
 5 Wahlpflichtbereich: Module aus den  Vertiefungsrichtungen Atmosphäre, Erdwissenschaften und Landoberflächen   30
 6 Bachelorarbeit
Bachelorseminar
12
 3
 6 Wahlpflichtbereich: Fortsetzung eines Vertiefungsmoduls in einem zweiten Block
Wahlbereich: Restliche KP aus dem gesamten Angebot UZH/ETHZ
12

ECTS Punkte

180

Fächerkombination

Nebenfächer
Das Bachelorprogramm in Erdsystemwissenschaften ist ein Monofach, das heisst, es sind keine Nebenfächer vorgesehen..

Für detailliertere Informationen zum Studium konsultieren Sie die Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Master-Studiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich   
www.mnf.uzh.ch/studium/reglemente-merkblaetter.html  und www.erdw.ethz.ch.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Das Nebenfachprogramm in Erdsystemwissenschaften kann im Umfang von 30 oder 60 KP gewählt werden.
Das Nebenfach  vermittelt ein allgemeines Wissen im Fachbereich der Erdsystemwissenschaften und die Möglichkeit, sich Kenntnisse in Teilbereichen anzueignen.

Aufbau Nebenfach

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Module 30 KP 60 KP
Pflichtmodule:
Dynamische Erde I
Stochastik für die Naturwissenschaften*
Dynamische Erde II
Geologie der Schweiz
Exkursionen zu Dynamische Erde
 Feldkurs I
Hydrologie
Wahlpflichtmodule:
Module aus dem Pflicht- und Wahlpflichtbereich des Hauptfachprogramms Erdsystemwisenschaften
Wahlmodule:
Aus allen Bereichen des Hauptfachprogramms

6
(6)
5
2
1
2
-
14


-

6
(6)
5
2
1
2
3
24


17
Total 30 60
* Dieses Modul wird vor allem für Nebenfach-Studierende anderer Fakultäten oder mit fehlenden Mathematikkenntnissen angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

  • Eidgenössischer oder eidgenössisch anerkannter gymnasialer Maturitätsausweis oder
  • Ausweis über eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder
  • Bestandene Aufnahmeprüfung
Für eine detaillierte Übersicht siehe www.uzh.ch/studies/application.html
Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Universitätskanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service www.uzh.ch/studies/application.html

Moduleinschreibung
Die Buchung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis www.vorlesungen.uzh.ch

Kosten

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

BSc in Earth System Science (UZH) / Bachelor of Science in Earth System Science (UZH)

Leistungskontrollen / Prüfungen

Die einem Modul zugehörigen Kreditpunkte werden nur nach erfolgreich erbrachtem Leistungsnachweis gutgeschrieben. Die Leistungsnachweise bestehen entweder in schriftlichen oder mündlichen Prüfungen bzw. der Bewertung schriftlicher Arbeiten oder von Referaten.  Die Arten der Leistungsnachweise, Umfang, Ort und Zeit, erlaubte Hilfsmittel sowie weitere Details finden Sie im aktuellen kommentieren Vorlesungsverzeichnis der Universität Zürich www.vorlesungen.uzh.ch
Einige Module sind benotet. Die Bachelorgesamtnote wird aus diesen nach Kreditpunkten gewichteten und gemittelten Modulnoten berechnet; es findet hingegen am Schluss des Bachelorstudiums keine eigene Bachelorprüfung statt.
Weil die Lehrveranstaltungen auf die UZH und die ETH verteilt sind, gelten für die jeweiligen Leistungsüberprüfungen im Allgemeinen die Prüfungszeitfenster der zuständigen Hochschule.

Anmeldung, Abmeldung und Nichterscheinen
Mit der Anmeldung zu einem Modul erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zum entsprechenden Leistungsnachweis. Nichtteilnahme an einem Leistungsnachweis, z.B. Nichterscheinen bei Prüfungen, wird als nicht bestanden gewertet.

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

MSc in Earth System Science (UZH) / Master of Science in Earth System Science (UZH)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Geographisches Institut
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Massgebend für das Erreichen des Bachelorgrades ist die Erarbeitung der vorgegebenen Kreditpunkte.
Für den Erwerb des Bachelorgrades sind 180 KP erforderlich, was einer normalen Studiendauer von sechs Semestern entspricht (Richtstudienzeit). Es ist insbesondere für Teilzeitstudierende aber auch möglich, die erforderlichen Kreditpunkte über einen grösseren Zeitraum zu erarbeiten. Die Studiendauer darf dabei auf maximal das Doppelte der Richtstudienzeit verlängert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

Für Informationsflyer und Wegleitung zum Studium der Erdsystemwissenschaften siehe: http://www.ess.uzh.ch

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Die Reglemente finden Sie unter
www.mnf.uzh.ch/studium.html.

Auskünfte / Kontakt

Url : http://www.geo.uzh.ch
Url : http://www.ess.uzh.ch

Für Fragen, die nicht online beantwortet werden, kann mit den Studienberatenden des Geographischen Instituts Kontakt aufgenommen werden: E-Mail: beratung.lehre@geo.uzh.ch, Tel. 044 635 51 18

Fachverein
Der Fachverein Geographie und ESS bezweckt in erster Linie die Wahrung der Studierenden der ESS und der Geographie gegenüber dem Institut http://www.geoteam.uzh.ch