Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Biochemie

Master UH

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biochemie

Swissdoc

6.540.2.0

Aktualisiert 08.05.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Biochemie ist eine exakte naturwissenschaftliche Disziplin an der Schnittstelle Chemie und Biologie. Die Biochemie versucht, molekulare Prozesse in der belebten Natur chemisch und physikalisch zu beschreiben, zu rekonstruieren und sogar weiterzuentwickeln. Resultate der biochemischen Forschung helfen, molekulare Ursachen von Krankheiten viel genauer zu verstehen. Forschung und Entwicklung der Pharmaindustrie bauen auf Grundlagenkenntnissen der Biochemie auf. Ergebnisse biochemischer Forschung "verstecken" sich jedoch auch in der Lebensmittelindustrie, in der Biotechnologie, im Natur- und Umweltschutz und in absehbarer Zeit wohl auch im Informatikbereich. Und die Biochemie wird immer mehr zur Schlüsseldisziplin, wenn es darum geht, chemische Prozesse mit weniger Umweltbelastung ablaufen zu lassen.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Forschung am Biochemischen Institut konzentriert sich auf die Untersuchung von Proteinen, wobei ein spezielles Augenmerk auf strukturell-funktionelle Aspekte gerichtet wird: die Strukturbestimmung und Funktionsanalyse von Membranproteinen, die Erforschung der Proteinfaltung bis auf die Stufe einzelner Moleküle, die gerichtete Evolution neuer Proteine durch Protein Engineering, die strukturelle und funktionelle Beschreibung makromolekularer Proteinkomplexe, die theoretische und praktische Untersuchung von Proteinaggregationen.
Durch die Fokussierung seiner Forschung auf Proteine ist das Biochemische Institut in den Gebieten Proteintechnologie und Strukturbiologie international wegweisend.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Abschluss nach dem Bachelor. Er setzt das Bachelorstudium oder einen analogen Abschluss zwingend voraus, umfasst 90 Kreditpunkte (KP) und dauert  3 Semester.

Der Studiengang vermittelt vertiefte theoretische Kenntnisse in Strukturbiologie, Protein Engineering und molekularer Biochemie. Fundierte experimentelle Fähigkeiten werden im Rahmen einer Projekt- und der Masterarbeit entwickelt. Im Bereich überfachliche Kompetenzen werden Fähigkeiten in den Bereichen Konzepttransfer, Problembeschreibung und Hypothesenformulierung gefördert.

Im Rahmen der ca. 9-monatigen Masterarbeit (max. 12 Monate) im Umfang von 45 KP arbeiten die Studierenden an aktuellen Projekten der Forschungsgruppen des Biochemischen Instituts. In der Regel werden 6 Monate für die experimentelle Arbeit und 3 Monate für das Verfassen und Redigieren der schriftlichen Arbeit verwendet.

Aufbau der Ausbildung

Ein Kreditpunkt (KP) entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Semester Module KP
 1- 3 Pflichtmodule:
Bioinformatics
Research Project
Protein Crystallography and Protein Structure Validation
Advanced Protein Engineering 
Masterarbeit
Biochemie im Überblick 
Wahlpflichtmodule: restliche KP aus dem gesamten Bereich Life Sciences
 
  6
12
  3

45
10
 
  Total  90

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist ein Bachelor in Biochemie der Universität Zürich oder ein äquivalenter Bachelor einer anderen Universität oder Technischen Hochschule. Die Zulassung mit einem Bachelor in Chemie oder Biologie ist auf Gesuch hin, in der Regel mit Auflagen, möglich. In allen anderen Fällen, insbesondere bei Fachhochschulabschlüssen, entscheidet die Fakultät nach festgelegten Kriterien.

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldungfür das Herbstsemester bis 30. April
Die Anmeldung erfolgt elektronisch unter www.uzh.ch/studies/application.html

Semester- und Moduleinschreibung
Für jedes Studiensemester muss ebenfalls elektronisch eine allgemeine Semestereinschreibung vorgenommen werden. Fristen siehe http://www.students.uzh.ch/registration.html
Die Einschreibung für alle Module erfolgt elektronisch, dabei sind weitere Termine zu beachten. diese sind im kommentierten Vorlesungsverzeichnis angegeben www.vorlesungen.uzh.ch.

Kosten

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science UZH in Biochemistry

Leistungskontrollen / Prüfungen

Die einem Modul zugehörigen Kreditpunkte werden nur nach erfolgreich erbrachtem Leistungsnachweis gutgeschrieben. Als Leistungsnachweis gelten insbesondere schriftliche und mündliche Prüfungen, Protokolle und Referate. Ungenügende prüfungen können in der Regel einmal wiederholt werden. Die spezifischen Angaben zu Leistungsnachweisen sind für jedes Semester im aktuellen kommentierten Vorlesungsverzeichnis der UZH angegeben:  www.vorlesungen.uzh.ch).

Anmeldung, Abmeldung und Nichterscheinen
Für jedes Modul ist eine elektronische Anmeldung erforderlich. Mit dieser Anmeldung erfolgt automatisch auch die Anmeldung für den Leistungsnachweis. Von einem Modul (und damit auch der Prüfung) kann man sich in der Regel bis ca. Mitte Semester abmelden. Nichterscheinen an einer Prüfung ohne fristgerechte Abmeldung wird als nicht bestanden gewertet.

Perspektiven

Weitere Abschlussmöglichkeiten

Für Studierende, die eine Karriere in der Forschung anstreben, besteht die Möglichkeit, anstelle des konsekutiven, das spezialisierte Masterprogramm Life Sciences (Fast Track) zu absolvieren. Die Zulassung erfolgt über ein Bewerbungsverfahren. UNI-INFO zum Fast Track siehe: http://www.berufsberatung.ch/dyn/1326.aspx > Suche nach Studium > Biochemie > Universität Zürich > Life Sciences (Fast Track): Biochemie, Spezialisierter Master

Doktorat / PhD

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums kann das Promotionsstudium aufgenommen werden. Das Studium beinhaltet in erster Linie eine eigenständige Forschungsarbeit (die Doktorarbeit) aber auch den Besuch zusätzlicher Kurse, Seminare und Kongresse. Das Promotionsstudium dauert in der Regel 3 bis 4 Jahre und wird mit einem öffentlichen Kolloquium und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen http://www.bioc.uzh.ch/teaching/study-overview/phd/
Das Doktorat ist Voraussetzung für die Aufnahme einer Forschungstätigkeit. Es eröffnet den Zugang zu einer internationalen Laufbahn an Universitäten, in der Pharmaindustrie und in Biotechnologieunternehmen.

Lehrer/in Sek. II

Der Master of Science UZH in Biochemistry bildet die wissenschaftliche Grundlage für die Zulassung zur Ausbildung zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen im Fach Chemie als erstes Unterrichtsfach. Allgemeine Angaben zum Lehrdiplom: http://www.mnf.uzh.ch/studium/studierende/lehrdiplom.html
Über die didaktisch-pädagogische Ausbildung informiert das Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich http://www.ife.uzh.ch.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Biochemisches Institut
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Das Masterstudium kann nach erfolgreich absolviertem Bachelorstudium aufgenommen werden. Praktikumsmodule des Masterstudiums können bereits in der vorlesungsfreien Zeit im Sommer begonnen werden.

Dauer

Die Richtstudienzeit für das Masterstudium Biochemie beträgt 3 Semester. Die Studiendauer darf auf maximal die doppelte Richtstudienzeit verlängert werden (6 Semester).

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

Wegleitung zum Studium der Biochemie an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich: http://www.bioc.uzh.ch/teaching/study-overview > Biochemistry Study Guidelines

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Die Reglemente finden Sie unter
www.mnf.uzh.ch/studium.html.

Auskünfte / Kontakt

Tel : +41 44 635 55 11
Url : http://www.bioc.uzh.ch
Die Studienberatung Biochemie berät zu allen studien- und ausbildungsrelevanten Fragen: www.bioc.uzh.ch > Student Advisor

Fachverein
Der Atomoi ist der Fachverein aller Chemie-, Biochemie und Wirtschaftschemie-Studierenden der UZH. Er vertritt die Interessen der Studierenden in Fach- und Fakultätsgremien und betreut Studienanfängerinnen und Studienanfänger: www.atomoi.ch.