Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik

Bachelor UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik - Sonderpädagogik

Swissdoc

6.710.3.0 - 6.710.3.20

Aktualisiert 28.11.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der Fokus der Klinischen Heilpädagogik und Sozialpädagogik liegt auf der Erziehung, Bildung, Förderung, Unterstützung und Betreuung von Menschen mit einer Behinderung oder solchen, die von Behinderung bedroht sind, in ihrem sozialen Umfeld. Mehr zur Studienrichtung Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Kreditpunkte.

Der Bachelor in Klinischer Heilpädagogik und Sozialpädagogik beschäftigt sich mit besonderen pädagogischen Situationen von Kindern, Jugendlichen und teilweise auch Erwachsenen, deren Erziehung, Bildung und Förderung langfristig erschwert ist. Bereits vor Studienbeginn muss ein neunmonatiges Praktikum in einem Handlungsfeld der Heil- oder Sozialpädagogik absolviert werden. Während des Bachelorprogramms vertiefen sich die Studierenden in heil- und sozialpädagogische Themen und belegen daneben Grundlagenfächer benachbarter Disziplinen wie Pädagogik, Psychologie oder Medizin. Praktika und wissenschaftliche Arbeiten sind ebenfalls Bestandteil des Studiums.
Das Studienprogramm in Klinischer Heilpädagogik und Sozialpädagogik in Freiburg ist schweizweit das einzige universitäre Angebot zur Qualifikation für wissenschaftliche und berufspraktische Tätigkeiten in dem Themenfeld.

Aufbau der Ausbildung

Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik, BA (180 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

ECTS
 1. Studienjahr  
Modul 1 - Grundlagen Sonderpädagogik I
Differentielle Sonderpädagogik
Geistigbehindertenpädagigik Einführung
Verhaltensauffälligenpädagogik Einführung
6
6
6
Modul 2 - Grundlagen Nachbarwissenschaften  
Entwicklung und Erziehung
Sprache und Spracherwerb
Neuropsychologie
Psychopathologie
Pädiatrie
Entwicklungsneurologie
3
3
3
3
3
3
Modul 3 - Grundlagen Wissenschaft und Forschung  
Grundlagen der Diagnostik
Wissenschaftliches Arbeiten
Statistik I und II
Verhaltensbeobachtung
3
3
6
3
Modul 4 (Teil 1) - Sonderpädagogische Diagnostik und Praktika  
Sonderpädagogische Diagnostik I
Zwischenpraktikum
3
3
Modul 5 (Teil 1) - Sonderpädagogische Themen I  
Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik I
Kreative Arbeitsgrundlagen
3
3
  63
2. Studienjahr  
Modul 4 (2. Teil) - Sonderpädagogische Diagnostik und Praktika  
Sonderpädagogische Diagnostik II
Praxisreflexion I
Studienintegriertes Praktikum
3
3
3
Modul 5 (2. Teil) - Sonderpädagogische Themen I  
Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik II 3
Modul 6 - Grundlagen Sonderpädagogik II   
Sonderpädagogik I
Erziehungswissenschaften
6
6
Modul 7 - Sonderpädagogische Themen II   
Erwachsene mit geistiger Behinderung
Geistigbehindertenpädagogik Vertiefung
Verhaltensauffälligenpädagogik Vertiefung
6
3
6
Modul 8 - Sonderpädagogische Themen III  
Heilpädagogische Früherziehung
Autismusspektrumsstörungen
Schwersbehindertenpädagogik / Pflege
6
3
3
Modul 10  - Schriftliche Arbeit  
Bachelorarbeit 15
  66
3. Studienjahr  
Modul 4 (3. Teil) - Sonderpädagogische Diagnostik und Praktika  
Praxisreflexion II
Modul 5 (3. Teil) - Sonderpädagogische Themen I  
Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik III
Gesprächsführung
3
3
Modul 9 - Sonderpädagogische Themen IV  
Rechtsfragen / Familienseminar
Blockkurs zur Geistigbehindertenpädagogik
Blockkurs zur Verhaltensauffälligenpädagogik
Unterstütze Kommunikation 
3
3
3
3
Modul 11 - Praktika II  
Berufspraktikum 18
Modul 12 - Praktika III  
Praktische Prüfung 12
  51
Total Bachelor 180

Fächerkombination

Der Stundenplan ist vorgeschrieben, die Fächerkombination ist vorgegeben und kein Nebenbereich ist wählbar.

Praktika

In der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 1. und dem 2. Studienjahr wird ein Zwischenpraktikum absolviert.
Im zweiten Studienjahr erfolgt eine studienintegriertes Praktikum.
Im dritten Studienjahr absolvieren die Studierenden das Berufspraktikum.
Genauere Angaben:Richtlinien für die Praktika

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Das Nebenprogramm / Minor Sonderpädagogik (60 ECTS-Kreditpunkte) vermittelt einen einführenden Einblick in die theoretischen Grundlagen und die praktischen Anwendungen des Gebietes.

Studierende dieses Studienprogramms müssen sich in den ersten drei Wochen des ersten Semesters beim Departement einschreiben.

Aufbau Nebenfach

Sonderpädagogik (60 ECTS)

ECTS
1. Studienjahr  
Modul 1 (1. Teil) - Grundlagen Sonderpädagogik I
Differentielle Sonderpädagogik
Pädiatrie
6
3
Modul 2 - Grundlagen Sonderpädagogik II  
Geistigbehindertenpädagogik Einführung
Psychopathologie
Schriftspracherwerb und Schriftspracherwerbstörungen
6
3
6
Modul 3 - Grundlagen Sonderpädagogik III  
Verhaltensauffälligenpädagogik Einführung
Grundlagen der Diagnostik
Sprache und Spracherwerb 
3
3
3
Modul 4 (Teil 1) - Spezifische Fragen der Sonderpädagogik und schriftliche Arbeit  
Neuropsychologie
Entwicklungsneurologie
3
3
  42
2. Studienjahr  
Modul 1 (2. Teil) - Grundlagen Sonderpädagogik I  
Allgemeine Sonderpädagogik  6
Modul 4 (2 Teil)  - Spezifische Fragen der Sonderpädagogik und schriftliche Arbeit  
Heilpädagogische Früherziehung
Schriftliche Arbeit
6
6
  18
Total 60

Voraussetzungen

Zulassung

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte kantonale, gymnasiale Maturität;

  • Eidgenössisches Berufsmaturitätszeugnis in Verbindung mit dem Ausweis über die bestandenen Ergänzungsprüfungen;

  • Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule, einer anerkannten schweizerischen Fachhochschule (FH) oder pädagogischen Hochschule (PH).

Wer einen andern Abschluss (schweizerisch oder ausländisch) hat oder wer mindestens 30 Jahre alt ist und keinen Vorbildungsausweis besitzt, der zur Zulassung berechtigt, kann sich an die Dienststelle für Zulassung und Einschreibung wenden.

Link zur Zulassung: unifr.ch > Dienststelle für Zulassung und Einschreibung Informationen zu Zulassung, Fristen. Online-Anmeldung.

Anmeldung

Anmeldefrist der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Besonderheit: Keine verspätete Anmeldung möglich!

Anmeldung ohne Matura: 30. Oktober (für einen Studienbeginn im darauffolgenden Jahr)

Die Einschreibung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren und dem Bezahlen der Semestergebühren.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Arts, Universität Freiburg

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

• Master of Arts in Sonderpädagogik
• Master of Arts in Sonderpädagogik: Schulische Heilpädagogik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Heil- und Sonderpädagogik
Petrus-Kanisius-Gasse 21
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Der Diplomstudiengang wird nur als Vollzeitstudium angeboten, ist nicht berufsbegleitend möglich und dauert 6 Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Nach Wahl Studium auf Deutsch oder auf Französisch.

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

Frau Aysun Cengiz / E-mail: aysun.cengiz@unifr.ch