Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Biochemie

Bachelor UH

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biochemie

Swissdoc

6.540.2.0

Aktualisiert 07.05.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Biochemie ist eine exakte naturwissenschaftliche Disziplin an der Schnittstelle Chemie und Biologie. Die Biochemie versucht, molekulare Prozesse in der belebten Natur chemisch und physikalisch zu beschreiben, zu rekonstruieren und sogar weiterzuentwickeln. Resultate der biochemischen Forschung helfen, molekulare Ursachen von Krankheiten auf atomarer Stufe und quantitativ zu verstehen. Forschung und Entwicklung der Pharmaindustrie bauen auf Grundlagenkenntnissen der Biochemie auf. Ergebnisse biochemischer Forschung finden sich jedoch auch in der Lebensmittelindustrie, in der Biotechnologie, im Natur- und Umweltschutz und in absehbarer Zeit wohl auch im Informatikbereich. Und die Biochemie wird immer mehr zur Schlüsseldisziplin, wenn es darum geht, chemische Prozesse mit weniger Umweltbelastung ablaufen zu lassen.
 

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Forschung am Biochemischen Institut konzentriert sich auf die Untersuchung von Proteinen, wobei ein spezielles Augenmerk auf strukturell-funktionelle Aspekte gerichtet wird: die Strukturbestimmung und Funktionsanalyse von Membranproteinen, die Erforschung der Proteinfaltung bis auf die Stufe einzelner Moleküle, die gerichtete Evolution neuer Proteine durch Protein Engineering, die strukturelle und funktionelle Beschreibung makromolekularer Proteinkomplexe, die theoretische und praktische Untersuchung von Proteinaggregationen.
Durch die Fokussierung seiner Forschung auf Proteine ist das Biochemische Institut in den Gebieten Proteintechnologie und Strukturbiologie international wegweisend.

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Abschluss vor dem Master.
Das Bachelorprogramm Biochemie wird als Monofach studiert, umfasst 180 Kreditpunkte (KP) und dauert mindestens 6 Semester (Richtstudienzeit). 120 KP werden im Grundstudium und 60 KP im Fachstudium erarbeitet. 

Das Hauptfachprogramm bietet eine qualifizierte theoretische Ausbildung in Chemie, Physik, Mathematik, Molekularbiologie, Biochemie und Biophysik sowie eine praktische Grundausbildung in Methoden der biochemischen Forschung.

Im Bachelorstudium an der UZH wird das Grundstudium als gemeinsamer Studiengang Chemie/Biochemie geführt. In diesem Grundstudium erfolgt eine optimale chemisch-physikalische Vorbereitung für das Fachstudium Biochemie. Es kann zwischen den beiden Schwerpunkten Biochemistry/Biomolecular Track und Biochemistry/Chemical Track gewählt werden.

Das Fachstudium (für beide Schwerpunkte identisch) umfasst Theorie und Praxis in Molekularer Zellbiologie, Proteinbiophysik sowie Praktika in Gentechnologie, Biochemie und Biophysik. Parallel dazu werden die modernen experimentellen Techniken der Biochemie eingeführt. Das Fachstudium wird durch die freie Wahl von Lehrveranstaltungen aus dem gesamten Angebot der Life Sciences individuell vervollständigt.

Die Studienleistungen werden nach dem Prinzip des European Credit Transfer System (ECTS) bewertet. Im Rahmen eines Vollzeitstudiums sind pro Semester durchschnittlich 30 Kreditpunkte (KP)  zu erwerben, wobei ein Kreditpunkt einer Arbeitsleistung von 30 Stunden entspricht.

Aufbau der Ausbildung

Semester Module KP
  Grundstudium
 1+2 Pflichtmodule Biomolecular Track: 
Physik für Naturwissenschaften I+II; Grundlagen der Chemie, Teil I+II plus Praktika; Molekulare und klassische Genetik; Zellbiologie; Was ist Biochemie; Stochastik für die Naturwissenschaften; Quantitative und molekulare Systembiologie
Wahlpflichtmodule Biomolecular Track:
Mathematik für die Chemie I+II; Analysis für Naturwissenschaften; Was ist Biochemie; Stochastik für die Naturwissenschaften
 60

 

 3+4 Pflichtmodule Biomolecular Track:
Biochemie I+II plus Praktika; Übungen zu Biochemie; Anorganische Chemie I; Organische Chemie I; Physikalische Chemie für die Biologie I+II+Praktikum; Physiologie und Anatomie I+II+Vertiefung
Wahlpflichtmodule Biomolecular Track:
Anorganische Chemie II; Organische Chemie II; Einführung Ethik und Philosophie der Biologie; Entwicklungsbiologie; Neurobiologie
 60

 

 1+2 Pflichtmodule Chemical Track:
Grundlagen der Chemie+Praktikum; Mathematik für die Chemie; Physik; Informatik; Molekulare und klass. Genetik für die Chemie; Grundlagen der Umweltwissenschaften
 60
 3+4 Pflichtmodule Chemical Track:
Anorganische Chemie; Organische Chemie; Physik. Chemie+Praktikum; Spektroskopie; Biochemie+Praktischer Kurs in Biochemie; Synthese-Praktikum
 60
Fachstudium
 5.+ 6. Pflichtmodule beide Schwerpunkte:
Molekulare Zellbiologie; Biochemie III; Methods in Biochemistry; Spektroskopie; Protein Biophysics; RNA and Proteins; Biochemical and Biophysical Methods; Bachelorarbeit
58

 

Total  180

Fächerkombination

Nebenfach
Im Hauptfachprogramm Biochemie (Monofach) ist kein Nebenfach vorgesehen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Im Bachelorprogramm wird Biochemie im Nebenfach im Umfang von 30 oder 60 KP angeboten. Die Module sind in zwei Gruppen unterteilt. Die Module der Gruppe I bilden die Grundlage. Vor allem für Studierende anderer Fakultäten wird das Nebenfach zu 30 KP aus diesen Modulen bestehen. Studierende, die bereits im Rahmen des Hauptfachs Module aus der Gruppe I absolviert haben, wählen weitere Module aus der Gruppe II, um 30 oder 60 KP zu erwerben.

Aufbau Nebenfach

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Module
Gruppe I:
Grundlagen der Chemie für die Biologie; Organische Chemie für die Biologie; Grundlagen der Chemie Teil I+II; Grundlagenpraktikum Chemie für die Biologie; Praktikum Physikalische Chemie; Physikalische Chemie für die Biologie I+II; Biochemie I+II; Grundlagen der Biochmie für die Biologie; Übungen Biochemie I; Biochemisches Praktikum I+II
Gruppe II:
Molekulare Zellbiologie; Methods in Biochemistry; Protein Biophysics; Biochemical and Biophysical Methods; Experimentelle Biochemie; Biochemie III; RNA and Proteins; Molekulare und klassische Genetik; Zellbiologie; Quantitative und molekulare Systembiologie; Bioanorganische Chemie; Biosynthesis of natural products; Chemische Biologie; Medicinal Chemistry

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössischer oder eidgenössisch anerkannter gymnasialer Maturitätsausweis oder
  • Ausweis über eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder
  • Bestandene Aufnahmeprüfung

Für eine detaillierte Übersicht siehe www.uzh.ch/studies/application.html. Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Kanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung für das Herbstsemester bis 30. April
Die Anmeldung erfolgt elektronisch unter www.uzh.ch/studies/application.html
 
Semester- und Moduleinschreibung
Für jedes Studiensemester muss ebenfalls elektronisch eine allgemeine Semestereinschreibung vorgenommen werden. Fristen siehe http://www.students.uzh.ch/registration.html.
Die Einscheibung für alle Module erfolgt elektronisch, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese sind im kommentierten Vorlesungsverzeichnis angegeben www.vorlesungen.uzh.ch

Kosten

Semestergebühren

Für das Fach Biochemie sind dies Kosten im Umfang von ca. CHF 100-400 pro Semester.

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Science UZH in Biochemie

Leistungskontrollen / Prüfungen

Bachelorarbeit
Das Studium schliesst mit einer Bachelorarbeit im Umfang von 6 KP ab. Die Studierenden lernen dabei an einem konkreten Beispiel aus der aktuellen Forschung, wie sie unter Anleitung einen eigenen Forschungsbeitrag dazu leisten können.

Die einem Modul zugehörigen Kreditpunkte werden nur nach erfolgreich erbrachtem Leistungsnachweis gutgeschrieben. Als Leistungsnachweis gelten insbesondere schriftliche und mündliche Prüfungen, Protokolle und Referate. Ungenügende Prüfungen können in der Regel einmal wiederholt werden. Die spezifischen Angaben zu Leistungsnachweisen sind für jedes Semester im aktuellen kommentierten Vorlesungsverzeichnis der UZH angegeben: www.vorlesungen.uzh.ch.

Anmeldung, Abmeldung und Nichterscheinen
Für jedes Modul ist eine elektronische Anmeldung erforderlich. Mit dieser Anmeldung erfolgt automatisch die Anmeldung für den Leistungsnachweis. Von einem Modul (und damit auch der Prüfung) kann man sich in der Regel bis ca. Mitte Semester abmelden. Nichterscheinen zu einer Prüfung ohne fristgerechte Abmeldung wird als nicht bestanden gewertet.

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Science UZH in Biochemistry

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Biochemisches Institut
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Für das Erreichen des Bachelor-Grades sind 180 KP erforderlich, was einer normalen Studiendauer von sechs Semestern entspricht (Richtstudienzeit). Es ist insbesondere für Teilzeitstudierende aber auch möglich, die erforderlichen Kreditpunkte über einen grösseren Zeitraum zu erarbeiten. Die Zahl der Studiensemester darf dabei auf maximal das Doppelte der Richtstudienzeit vergrössert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

Wegleitung zum Studium der Biochemie an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich:
http://www.bioc.uzh.ch/teaching/study-overview/ > Biochemistry Study Guidelines

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Die Reglemente finden Sie unter
www.mnf.uzh.ch/studium.html.

Auskünfte / Kontakt

Tel : +41 44 635 55 11
Url : http://www.bioc.uzh.ch
Die Studienberatung Biochemie berät zu allen studien- und ausbildungsrelevanten Fragen: www.bioc.uzh.ch > Studium > Studienberatung.

Fachverein
Der Atomoi ist der Fachverein aller Chemie-  Biochemie- und Wirtschaftschemie-Studierenden der UZH. Er vertritt die Interessen der Studierenden in Fach- und Fakultätsgremien und betreut Studienanfängerinnen und Studienanfänger:
www.atomoi.ch.