Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 27. Juni zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

#
Suche

fide - Migration und Interkulturalität

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Klubschule Migros Zürich-Altstetten

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

9.702.7.0

Aktualisiert 25.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden orientieren sich im Migrations- und Integrationskontext und reflektieren Ihre eigene Rolle. Sie begegnen Migrantinnen und Migranten in Kenntnis der Vielfalt an Lehr- und Lernverständnissen offen und begleiten sie auch auf überraschenden Lernwegen wertschätzend. Sie intervenieren bei möglichen Kultur- und Identitätskonflikten situationsgerecht.

Inhalt

Migration:

  • Migrationsgründe und exemplarische Migrationsbiografien
  • Übersicht über den lokalen Kontext in der Schweiz (Situation von Migrantinnen und Migranten, Institutionen/Organisationen)

Interkulturalität:

  • Ethnisierung und Kulturalisierung
  • Wertesysteme und Integrationsmodelle
  • Stereotypen und Rassismus
  • Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation
  • Kultur- und Identitätskonflikte

Voraussetzungen

Zulassung

  • Kompetenzen und Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen (z.B. SVEB-Zertifikat)
  • Deutsch als Muttersprache oder Niveau C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER)

Kosten

CHF 700.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Die Teilnahme am Modul "Fremd- und Zweitsprachenuntericht" und die Annahme des schriftlichen Kompetenznachweises führen zum Erhalt eines Modulzertifikats.

Personen, welche über ein SVEB-Zertifikat verfügen und 50 Stunden Unterrichtspraxis in einer Ortssprache (z.B. Deutsch in der Deutschschweiz) mit Migranten nachweisen können, erhalten bei Einreichung der drei Modulzertifikate "Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien", "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" sowie "Migration und Interkulturalität" die Qualifikation "Sprachkursleitende im Integrationsbereich". "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" sowie "Migration und Interkulturalität" können im Rahmen einer integrierten Ausbildung oder über Gleichwertigkeitsbeurteilung erworben worden sein.

Ein Modul entspricht total mindestens 60 Stunden Lernzeit und 2 ECTS- Punkten.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Regelmässig, genaue Daten auf Anfrage bzw. gemäss Webseite der Schule

Dauer

22 Lektionen (3 Kurstage)
1 Tag pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch