Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Psychotherapie OIP / Beratung im psychosozialen Bereich OIP

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zentrum für Form und Wandlung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Basis ist ein ganzheitliches Modell, das auf dem Lebensstilkonzept der Individualpsychologie nach Alfred Adler und der Formativen Psychologie von Stanley Kelemann aufbaut.

Die Ausbildung ist in vier Jahresthemen mit untereinander zusammenhängenden thematischen und methodischen Schwerpunkten gegliedert:
  • Der verkörperte Lebensstil als formativer Prozess
  • Der somatisch-emotionale Dialog in der Familie
  • Geschlechtsidentität und Paardynamik als verkörperte Lebensformen
  • Lebensphasen und Wendezeiten als leibhafte Gestaltungs- und Umgestaltungsprozesse

Lernziel

Befähigung zur Durchführung körperorientierter Psychotherapie/ Beratung OIP (OIP = organismisch-integrative formative Psychologie) bei individuellen, familiären und partnerschaftlichen Problemen. Prozessorientierte Begleitung bei Entwicklungsproblemen, in Wachstumskrisen und bei Störungen. Ausbildung diagnostischer Kompetenz im somatisch-emotionalen Bereich und im Umgang mit Psychopathologie.

Voraussetzungen

Zulassung

Für das Diplom in organismisch-integrativer formativer Psychotherapie:
Studierende oder praktizierende Psychologen/Psychologinnen, Ärzte/Ärztinnen und Psychiater/-innen.

Für das Diplom in organismisch-integrativer formativer Beratung:
Personen in sozialen Berufen (Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Personen aus medizinischen und pflegerischen Berufen) und andere Interessierte, die ihre Kompetenz im Umgang mit Menschen in ihrem Fachbereich erweitern oder beraterisch tätig sein möchten.
 

Kosten

CHF 220 pro Ausbildungstag

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Diplom und Zertifikat in Psychotherapie OIP:
- Diplom "Psychotherapeut/in OIP" - Das Diplom berechtigt mit entsprechender Grundausbildung zur Führung des Titels "Psychotherapeutin, -therapeut SBAP"
- Zertifikat in Psychotherapie OIP

Diplom und Zertifikat in psychologischer Beratung OIP:
- Diplom "Psychosoziale Berater/in OIP" - Das Diplom berechtigt zur Führung der Bezeichnung "Dipl. Berater/in OIP"
- Zertifikat in psychologischer Beratung OIP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September (der Einstieg ist jedes Jahr möglich)

Dauer

4 JahrePro Jahr

21 Tage in 7 prozessoriehntierten Blockkursen
Vertiefungskurse
Tutorate, Peergruppen, Einzel- und Gruppenerfahrung, Protokolle und persönliche Berichte

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Diplome sind anerkannt von SBAP, ASP und SGfB.

Ausser der vollständigen Aus- und Weiterbildung in OIP bietet das Institut einen einjährigen Einführungskurs in die Grundlagen an sowie einjährige Seminare zu verschiedenen Themen.

Sämtliche Jahresmodule können auch einzeln als Weiterbildung besucht werden. Für den Besuch einzelner Jahresmodule wird eine Bestätigung ausgestellt.

 

Links