?global_aria_skip_link_title?

Suche

Erdwissenschaften, Angewandte

CAS

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Interdisziplinäre Naturwissenschaften

Swissdoc

7.160.3.0

Aktualisiert 07.07.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 12 ECTS-Punkte.

Im CAS in Angewandten Erdwissenschaften werden neue theoretische Grundlagen, moderne Untersuchungsmethoden und fachübergreifende Lösungsverfahren vermittelt. Die Studierenden werden befähigt Lösungen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in den Angewandten Erdwissenschaften zu finden. Sie aktualisieren und vertiefen ihr Grundlagenwissen und lernen neue Technologien und Techniken zur Lösung aktueller Fragestellungen kennen.

Themen im CAS sind: das Baugrundverhalten im Untertage- und Grundbau, die Nutzung von Energie-Ressourcen (insb. Geothermie), der Schutz der Grundwasserversorgung und die Analyse und Bewältigung von geologischen Naturgefahren

Das Programm ist in drei Modulgruppen (je 6 ECTS) gegliedert. Jede Modulgruppe besteht aus: Frühjahrskurs, Herbstkurs und Projektmodul. Das Projektmodul umfasst den Leistungsnachweis für die CAS-?Teilnehmenden, organisatorisch werden auch Workshops oder Exkursionen im Anschluss an Frühjahrs-?oder Herbstkurs dazugezählt. Es müssen zwei Modulgruppen belegt werden. Die Teilnehmende können diese zwei aus den drei angebotenen Modulgruppen frei auswählen:

  • Geo-Ressourcen
  • Baugeologie
  • Geo-Risiken

Präsenzunterricht: für jede Modulgruppe pro Themenbereich zwei viertägige Blockkurse sowie ein begleitendes Projektmodul mit 2 Tagen Präsenzzeit, das für CAS-Teilnehmende obligatorisch ist.
160 Kontaktstunden

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Kenntnisse in Erdwissenschaften
  • bei entsprechenden Vorkenntnissen können auch Personen zugelassen werden, wenn sie einen anderen Abschluss auf der Tertriärstufe sowie mind. zwei Jahre Berufspraxis und relevante Zusatzqualifikationen nachweisen können

Zielpublikum

Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit einem Tätigkeitsfeld im Bereich angewandte Erdwissenschaften und Umweltfragen sowie verwandten Bereichen wie z. B. Bauingenieurswesen.

Kosten

CHF 6'730.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies ETH in Angewandten Erdwissenschaften

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühjahrssemester

Dauer

max. 3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Deutsch: 80%
Englisch: 20%

Bemerkungen

Bewerbungsfenster: 01.11.-10.12.

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Links

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich, Dr. Heike Willenberg
Tel: +41 44 632 37 36
E-Mail: cas@erdw.ethz.ch

berufsberatung.ch