Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulmanagement

MAS

Pädagogische Hochschule PH Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Studiengebiete

Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen - Unterricht Sekundarstufe I - Unterricht Vorschul- und Primarstufe

Swissdoc

7.710.19.3 - 7.710.30.1

Aktualisiert 18.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Studienaufbau:

  • CAS Kooperative Schulführung oder CAS Mit Führungserfahrung eine Schule leiten
  • DAS Schulleiter / Schulleiterin
  • CAS Unterrichts- und Schulentwicklung
  • MAS Abschlussmodul 

Lernziel

Die allgemeinen Studienziele des Studiengangs sind die Studierenden in die Lage zu versetzen, Schulen in pädagogischer, personeller, organisatorischer, finanzieller und rechtlicher Hinsicht zu führen, Prozesse und Probleme der Schulpraxis zu analysieren und fachlich fundierte Lösungen zu finden. Zusätzlich vermittelt der Studiengang Fähigkeiten, zur Gestaltung des Wandels unter Einbezug der Betroffenen und Beteiligten. Soziale und ethische Implikationen müssen berücksichtigt werden. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, ihre Einflussnahme und Einflussmittel als Führungskräfte kritisch zu reflektieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzungen für die Aufnahme:

  • ein Lehrdiplom für die Volksschule oder Sekundarstufe II sowie
  • mindestens fünf Jahre Unterrichtserfahrung und
  • eine Schulleitungstätigkeit während der Zusatzausbildung.
  • Die Zulassung von Personen ohne Leitungsfunktion ist möglich, sofern sie während der Zusatzausbildung über ein entsprechendes Praxisfeld verfügen, zum Beispiel als Projektleiter/in oder als Leiter/in einer Steuergruppe.

In begründeten Ausnahmefällen können Personen ohne Lehrdiplom zugelassen werden.
Voraussetzungen für die Zulassung sind:

  • ein Hochschulabschluss oder ein von der Ausbildungsinstitution als gleichwertig anerkannter Abschluss,
  • mehrjährige Erfahrung mit Bezug zum schweizerischen Bildungswesen sowie Führungserfahrung und
  • eine Anstellung oder Designation als Schulleiter/Schulleiterin einer öffentlichen oder privaten Bildungsinstitution.

Die Zulassung von Personen ohne Anstellung oder Designation ist möglich, sofern sie während der Zusatzausbildung über ein einschlägiges Praxisfeld verfügen.

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an

  • Schulleiterinnen und Schulleiter in staatlichen oder privaten Volksschulen, Mittelschulen, Berufsfachschulen, Höhere Fachschulen
  • Stellvertretende Schulleiterinnen/Schulleiter
  • Teamleiterinnen/-leiter, Schulhausleiterinnen/-leiter, Stufenleiterinnen/-leiter
  • für eine Leitungsfunktion designierte Personen
  • Leiterinnen/Leiter von Schuldiensten oder Fachstellen
  • Lehrpersonen, die an einer Laufbahn als Schulleiterin oder Schulleiter interessiert sind
  • Leitungspersonen sozialpädagogischer Institutionen

Kosten

CHF MAS Abschlussmodul: CHF 7'800.-

Zusatzausbildungen und Weiterbildungsstudiengänge werden in der Regel über Weiterbildungsverträge durch die Kantone oder/und die Schule mitfinanziert. Informationen zum Weiterbildungsvertrag und die Regelung der Stellvertretungskosten sowie zur Finanzierung einzelner CAS/DAS/MAS finden Sie auf der Website Dienststelle Volksschulbildung Kt. Luzern.

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Bei erfolgreichem Abschluss des gesamten Studiengangs lautet der
verliehene Titel
„Master of Advanced Studies PH Luzern in
Schulmanagement“.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im März

Dauer

1 1/2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Pädagogische Hochschule Luzern
Weiterbildung
Frohburgstrasse 3
Postfach 3668
6002 Luzern
+41 (0)41 228 54 93
weiterbildung@phlu.ch

Studiengangsleiterin:
Dr. phil. Caroline Lanz
Frohburgstrasse 3
Postfach 
6002 Luzern 
+41 (0)41 228 33 87
caroline.lanz @ phlu.ch

Sachbearbeitung:
Esther Stalder
+41 (0)41 228 78 14
esther.stalder @ phlu.ch