Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sozialmanagement: Arbeitsintegration

MAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 08.03.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Absolventinnen und Absolventen des MAS Arbeitsintegration können komplexe Zusammenhänge zwischen sozial- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen, betriebswirtschaftlicher Logik, Sozialversicherungsrecht, Steuerungs- und Planungsprozessen und den Methoden und Angeboten der Arbeitsintegration erkennen und reflektieren. Sie erwerben sich je nach Modulwahl in unterschiedlicher Gewichtung:

–Kenntnisse von arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Zusammenhängen,
–Kompetenz zur Einschätzung von Entwicklungen in diesem Politikfeld,
–Kenntnisse des Rechts- und Finanzierungssystems der Arbeitsintegration,
–Kenntnisse in Planung, Steuerung und Reflexion von verschiedenen Angeboten respektive Versorgungssystemen,
–Handlungsorientierte Methodenkompetenzen im Kontext der Arbeitsintegration.

Die einzelnen Module des MAS-Programms müssen innerhalb von maximal 6 Jahren absolviert werden.

Lernziel

Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, Konzepte im Bereich Arbeitsintegration aus unterschiedlichen Perspektiven verantwortlich zu planen, umzusetzen und zu steuern. Sie sind vertraut sowohl mit den strategischen Herausforderungen wie auch mit den praktischen, operativen Handlungsansätzen im Zusammenhang mit Arbeitsintegration.

ECTS Punkte

60

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung ist ein Abschluss auf Tertiärstufe (Fachhochschule oder Universität). Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren („sur dossier“) aufgenommen werden.

Zielpublikum

Das MAS-Programm richtet sich an: - Angehörige von Behörden und Verwaltungen mit Planungs- und Steuerungsverantwortung (Kantone und grössere Kommunen), die sich mit der Arbeitsintegration im Rahmen der ALV, der IV oder Sozialhilfe befassen, - Praktiker/innen, die sich mit der konkreten Umsetzung von Arbeitsintegration befassen und in der Regel im Kontakt mit Klientinnen und Klienten stehen, - Anbieter/innen von Arbeitsintegrationsmassnahmen, sowohl auf Führungs- als auch auf Umsetzungsebene, welche die aktuell wichtigen Kernkompetenzen für eine nachhaltige Arbeitsintegration erwerben und sich beruflich entwickeln möchten.

Kosten

Die Kosten des MAS-Programms variieren je Modulkombination.
ab CHF 26'520.-

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

MAS Master of Advanced Studies Hochschule Luzern / FHZ in Arbeitsintegration, eidgenössisch anerkannt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Werftstrasse 1

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

1800 Stunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links