Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kunstagogik

Diplom / Zertifikat des Anbieters

CURAVIVA Weiterbildung Sozialpädagogik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Trogen (AR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.11.0

Aktualisiert 07.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Unterstützung künstlerisch-kreativer Ausdrucksformen

Inhalte

  • Kunstpädagogik – Intermodaler/intermedialer Ansatz
  • Kunst und Kreativität, Grundlagen der Kunstagogik
  • Musik und Rhythmus
  • Geschichten und Poesie
  • Spielerische Elemente in der Kunst
  • Malen, bildnerisches und plastisches Gestalten
  • Techniken und Materialien
  • Tanz und Choreographie
  • Theater und darstellendes Spiel

Lernziel 

Die Teilnehmenden des Lehrgangs

  • qualifizieren sich für eine kunstorientierte Alltagsgestaltung in der Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen, 

  • erweitern ihre berufliche Methodik durch ein breites Spektrum an künstlerisch-kreativen Ausdrucksformen, 

  •  

    setzen im Rahmen ihrer bestehenden Funktion gestalterisch-kreative Schwerpunkte,

  • leiten innerhalb ihres Arbeitsbereichs entsprechende Aktivitäten an und geben innovative Anstösse,
  • sorgen für eine fachlich und methodisch sorgfältige Umsetzung kunstorientierter Alltags- und Arbeitsgestaltung und können für institutionsübergreifende, grössere Projekte kunstagogische Ideen einbringen. 

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang umfasst folgende Lerngefässe:

  • fünf Themenblöcke à vier Tage in konstanter Lehrgangsgruppe
  • zwei vertiefte Wahlkurse à zweieinhalb Tage
  • drei Hospitationstage
  • vier Vertiefungstage in regionalen Lerngruppen
  • Schriftliche Literaturzusammenfassung und individuelle Vertiefung
  • Projektarbeit in der Berufspraxis

Die Themenblöcke in der konstanten Lehrgangsgruppe sind zeitlich festgelegt, die weiteren Lerngefässe können während des Lehrgangs individuell geplant werden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eine aktuelle Tätigkeit zu mindestens 30 % in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung wird erwartet. 

Zielpublikum

Personen, die bereits über agogische Fachkenntnisse verfügen und sich zusätzlich für den künstlerisch-kreativen Aspekt ihrer agogischen Aufgabe qualifizieren möchten.

Kosten

CHF 4'800.– für Mitglieder CURAVIVA, CHF 5'760.– für Nichtmitglieder

Nicht enthalten sind Kosten für Unterkunft und Verpflegung, Wahlmodule, Hospitationen, Lerngruppentreffen.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat CURAVIVA «Kunstagogik»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Trogen (AR)

Seminarhaus Lindenbühl

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Daten auf Anfrage

Dauer

1 Jahr - 20 Kurstage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links