Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Yoga-Therapeut/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie und Naturheilkunde - Wellness und Schönheit

Swissdoc

-

Aktualisiert 22.12.2015

Tätigkeiten

Führt zu Beginn der Yogatherapie ein ausführliches Gespräch mit der Patientin, dem Patienten und stimmt die Übungspraxis auf die Befunderhebung und die Ressourcen ab. Yoga TherapeutInnen leiten die Übungen an und führen Protokoll. Dabei werden die Art und Weise der Übungen, die Anzahl der Wiederholungen und die Atemführung bis ins Detail festgelegt und schriftlich protokolliert. Damit wird jede Körper-, Atem- und Meditationsübung in ihrer Anwendbarkeit überprüft und bei Bedarf nochmals verändert.

 

Yoga ist eine systematische Schulung von Körper und Geist und ein Weg zur inneren Erfahrung und Bewusstseinsentwicklung. Mit Hilfe verschiedener Techniken wie Körperstellungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) sowie Konzentrations- und Meditationstechniken führt Yoga bei regelmässiger Praxis und ohne Leistungsdruck zu körperlicher und psychischer Gesundheit und mehr Leistungsfähigkeit.

Ausbildung

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Berufslehre oder Matura
  • Mehrjährige eigene Yogapraxis

Ausbildung

Vierjährige berufsbegleitende Ausbildung

 

Nach dem Abschluss stehen zwei Wege offen

  • Dipl. Yogalehrer/in arbeitet mit Schwepunkt Agogik/Pädagogik, anerkanntn von einzelen Krankenkassen in der Zusatzversicherung.
  • Weiterbildung zur Komplemantärtherapeut/in HFP Fachrichtung Yoga, Schwerpunkt Therapie.

Weitere Angaben auf der Hompage von Yoga Schweiz

 

Weitere Informationen

Adressen

Yoga Schweiz
Geschäftsstelle
Aarbergergasse 21
3011 Bern
Tel.: 031 311 07 17
URL: http://www.yoga.ch
E-Mail:

Organisation der Arbeitswelt Komplementär Therapie OdA KT
Rüterspüelstrasse 22
8173 Neerach
Tel.: 041 511 43 50
URL: http://www.oda-kt.ch
E-Mail: