Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Verkehrsingenieur/in, Verkehrsplaner/in UNI

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Bau

Branchen

Schiene - Strasse - Planung

Swissdoc

0.410.16.0

Aktualisiert 02.10.2015

Tätigkeiten

Vernetzt Verkehrsangebote und gewährleistet gleichzeitig die langfristige Lebensqualität der Menschen. Konzipiert und plant Verkehrsanlagen, deren Unterhalt, Sicherheit und Betrieb. Analysiert, modelliert und simuliert den Verkehr und erstellt Prognosen sowie Wirtschaftlichkeitsstudien.
Bereich Raumplanung: erforscht die Zusammenhänge im Spannungsfeld Siedlungsstruktur, Transportangebot und Freizeitverkehr. Bereich öffentlicher Verkehr: beschäftigt sich mit Erfolgsfaktoren wie Fahrkomfort, Fahrplangestaltung, Tarifstruktur und Umweltverträglichkeit. Bereich Individualverkehr: erarbeitet wirtschaftliche und umweltverträgliche Lösungen für umfassende Mobilitätsbedürfnisse bei beschränktem Raumangebot und befasst sich mit der Verkehrsüberwachung und -steuerung. Bereich Langsamverkehr: stimmt die unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnisse aufeinander ab und projektiert Rad- und Fusswege, Wohnstrassen, Fussgängerzonen sowie Massnahmen der Verkehrsberuhigung.
Verkehrsingenieure/-ingenieurinnen und Verkehrsplaner/innen arbeiten in Ingenieurbüros, in der öffentlichen Verwaltung beim Bund oder bei kantonalen und städtischen Tiefbauämtern, in öffentlichen Unternehmen, z. B. bei den SBB, in Verbänden oder in Lehre und Forschung.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

Neben dem Studium der Bauingenieurwissenschaften bietet sich insbesondere auch der spezialisierte Masterstudiengang "Raumentwicklung und Infrastruktursysteme" der ETH Zürich an, wo unter anderen auch Vertiefungsfächer aus den Bereichen Verkehrsplanung und Verkehrssysteme gewählt werden können.