Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch ist das Portal am Mittwoch, 28. Oktober zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr nicht verfügbar.

Suche

Forstwart-Vorarbeiter/in (BP)

Forstwart-Vorarbeiter und -Vorarbeiterinnen sind Fachleute für die Waldpflege und -bewirtschaftung. Sie planen, organisieren, leiten und kontrollieren die Arbeiten und führen die Mitarbeitenden.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Forstwirtschaft

Swissdoc

0.120.5.0

Aktualisiert 08.09.2020

Tätigkeiten

Forstwart-Vorarbeiterinnen leiten als Vorgesetzte Teams von Forstwartinnen, Lernenden und weiteren Mitarbeiterinnen. Sie sind zuständig für die Planung, die Organisation und die effiziente, fachgerechte sowie sichere Durchführung aller Arbeiten.

Bei der Holzernte organisieren und leiten Forstwart-Vorarbeiter den Holzschlag gemäss den Anweisungen des Försters. Neben fachlichen berücksichtigen sie dabei auch wirtschaftliche, sicherheitstechnische und ökologische Kriterien. Sie machen eine Kostenschätzung, bestimmen die Holzerntemethode und planen den Einsatz von Arbeitskräften und Maschinen. Zusammen mit ihren Mitarbeitern fällen sie die Bäume, entfernen die Äste und schneiden das Holz je nach Qualität und Weiterverwendungszweck in Stücke.

Bei der Waldpflege setzen Forstwart-Vorarbeiterinnen das Pflegekonzept für den entsprechenden Waldteil um. Sie beurteilen Zustand, Art, Alter und Zusammensetzung der Bäume und entscheiden dann, wie der Baumbestand gepflegt  oder neu bepflanzt werden soll. Beispielsweise setzen sie neue Bäume oder Pflanzen, lichten Bestände aus, entfernen Unkraut oder versehen Jungbäume mit Schutzvorrichtungen gegen Wildtiere.

Forstwart-Vorarbeiter führen zusammen mit ihrem Team auch bauliche Massnahmen im Wald durch: Sie sichern Bachbette und Hänge, etwa mit Lawinenverbauungen. Sie unterhalten die Waldstrassen und erstellen sowie warten Einrichtungen wie Waldlehrpfade, Grillplätze, Reitwege oder Vita-Parcours-Strecken.

Forstwart-Vorarbeiterinnen sind verantwortlich für Sicherheit und Gesundheitsschutz vor Ort und, je nach Betrieb, für die Leitung und Ausbildung der Mitarbeitenden und Lernenden. Sie planen die Arbeiten unter Berücksichtigung der möglichen Gefahrenquellen, instruieren und kontrollieren die Arbeitskräfte, sorgen für einen einwandfreien Zustand von Werkzeugen und Maschinen und sichern das Gelände. Ausserdem organisieren sie die Arbeiten so, dass weder Waldbesucherinnen noch Tiere zu Schaden kommen.

Forstwart-Vorarbeiter führen auch die Personal-, Material-, Maschinen- und Arbeitsrapporte und beschaffen Verbrauchsmaterialien, Werk- und Betriebsstoffe. Je nach Arbeitsort übernehmen sie weitere Aufgaben wie die Stellvertretung des Betriebsleiters oder Waldführungen für Schulklassen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 18.12.2014 (Stand 21.12.2017)

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der Codoc erhältlich.

Bildungsangebote

  • Bildungszentrum Wald Lyss
  • ibW - Bildungszentrum Wald und Holz Maienfeld

Dauer

1½ - 3 Jahre, berufsbegleitend

Module

  • Pflichtmodule: Bau und Unterhalt forstlicher Bauwerke, Standortskunde und Bodenschutz, Waldpflege nach Waldfunktionen, Holzschlagorganisation und Arbeitsverfahren, Organisation Spezialholzerei, Holzbereitstellung, Persönliche Arbeits- und Lerntechnik, Betriebsmittel und Infrastruktur, Berufsbildner in Ausbildungsbetrieben, Mitarbeiter- und Teamführung, Praktikum als Forstwart-Vorarbeiter
  • Wahlpflichtmodule: Pflege und Aufwertung von Lebensräumen, Einführung in die Seilkrantechnik

Abschluss

"Forstwart-Vorarbeiter/in mit eidgenössischem Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • abgeschlossene berufliche Grundbildung als Forstwart/in EFZ und
  • mind. 2 Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Grundbildung oder
  • andere abgeschlossene berufliche Grundbildung oder gleichwertiger Ausweis und
  • mind. 5 Jahre Berufspraxis in einem Forstbetrieb oder Forstunternehmen und
  • erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Weiterbildung

Kurse

Angebote von land- und forstwirtschaftlichen Fachverbänden, höheren Fachschulen und Fachhochschulen; eine Kursübersicht bietet die Codoc

Höhere Fachschule

Dipl. Förster/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Forstwirtschaft oder Bachelor of Science (FH) in Holztechnik

Berufsverhältnisse

Forstwart-Vorarbeiter und -Vorarbeiterinnen sind als Gruppenleitende für kommunale oder kantonale Forstbetriebe sowie für private Forstunternehmen tätig. Anstellungen finden sie auch in verwandten Gebieten wie der Holzindustrie, im Landschafts- und Gartenbau oder im Umweltbereich.

Da es nur eine begrenzte Zahl von Forstbetrieben gibt, ist das Stellenangebot eher beschränkt. Ein Aufschwung in der Forstbranche führt derzeit dazu, dass Fachkräfte auf allen Stufen gesucht sind.

Weitere Informationen

Adressen

Bildungszentrum Wald Lyss
Hardernstr. 20
Postfach 252
3250 Lyss
Tel.: +41 32 387 49 11
URL: http://www.bzwlyss.ch
E-Mail:

WaldSchweiz
Rosenweg 14
4501 Solothurn
Tel.: +41 32 625 88 00
URL: http://www.waldschweiz.ch
E-Mail:

Codoc
Koordination und Dokumentation Bildung Wald
Hardernstr. 20
Postfach 339
3250 Lyss
Tel.: +41 32 386 12 45
URL: http://www.codoc.ch
URL: http://www.waldberufe.ch
E-Mail:

ibW Bildungszentrum Wald und Holz
7304 Maienfeld
Tel.: 081 403 33 33
URL: http://www.ibw.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch