Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Seilkraneinsatzleiter/in (BP)

Seilkraneinsatzleiter/innen sind Fachleute für die Holzernte mit Seilkrananlagen im Gebirge. Sie planen und leiten den Auf- und Abbau der Anlagen und sind zuständig für deren Betrieb und Wartung.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Forstwirtschaft

Swissdoc

0.120.14.0

Aktualisiert 02.04.2015

Tätigkeiten

Seilkrananlagen werden für die Holzernte in steilem Gelände eingesetzt, das nicht befahren und mit anderen Maschinen nicht oder nur teilweise bewirtschaftet werden kann. Die Anlagen bestehen aus einer Art Seilbahn mit einem ferngesteuerten Laufwagen. An diesen Laufwagen werden die Baumstämme angehängt und zum Lagerplatz transportiert. Als Spezialisten sind Seilkraneinsatzleiter für den sicheren, wirtschaftlichen und umweltverträglichen Auf- und Abbau von Seilkrananlagen verantwortlich und sorgen für einen reibungslosen Betrieb.

Seilkraneinsatzleiterinnen bestimmen zuerst auf der Karte, wo die Seillinie liegen soll. Dabei berücksichtigen sie die Geländeverhältnisse und beurteilen, wie der Waldbestand mit Strassen und Wegen erschlossen ist. Sie stellen sicher, dass der Aufbau der Seilkrananlage technisch machbar ist, möglichst keine Schäden an der Natur verursacht und ökonomisch sinnvoll ist.

Seilkraneinsatzleiter wählen die passende Anlage aus, arbeiten das Detailprojekt aus und berechnen Zeit- und Personalaufwand sowie Kosten für Montage, Betrieb und Demontage. Anschliessend organisieren sie den Auf- und Abbau im Gelände und überwachen die Arbeiten.

Während des Einsatzes sind Seilkraneinsatzleiterinnen verantwortlich für den fachgerechten Betrieb der Anlage. Sie koordinieren die anfallenden Arbeiten und leiten das Team. Dabei sorgen sie für die nötigen Sicherheitsvorkehrungen. Je nach Betrieb arbeiten sie mehrheitlich in der Kranführerkabine oder auch auf dem Gelände. Sie beteiligen sich beim Holzschlag und beim Entasten und Einmessen der Bäume.

Seilkraneinsatzleiter warten und unterhalten die Seilkrananlagen. Einfachere Reparaturen führen sie selber aus. Besonders wichtig sind die regelmässigen Kontrollen der Seile und das Einhalten der Sicherheitsvorschriften.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 18.12.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei Codoc erhältlich.

Bildungsangebote

ibW - Bildungszentrum Wald und Holz Maienfeld

Dauer

1-2 Jahre, berufsbegleitend (8 Module sowie ein 2- bis 3-monatiges Praktikum)

Module

  • Instruktionsmethodik im Seilkranbau
  • Unterhalt von forstlichen Maschinen und Geräten
  • Feinerschliessung im Seilkrangelände
  • Detailplanung und Projektierung von Seilkrananlagen
  • Vertiefungsmodul für Seilkraneinsatzleiter und -leiterinnen
  • Personalführung
  • Praktikum

Abschluss

"Seilkraneinsatzleiter/in mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung als Forstwart/in EFZ und mind. 2 Jahre Berufspraxis 

oder

  • andere abgeschlossene berufliche Grundbildung oder gleichwertiger Ausweis und Erfahrung mit Seilkrananlagen

und

  • erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Weiterbildung

Kurse

Angebote von land- und forstwirtschaftlichen Fachverbänden, Höheren Fachschulen und Fachhochschulen; eine Kursübersicht bietet Codoc

Höhere Fachschule

Dipl. Förster/in HF

Fachhochschule (Bachelor)

Bei entsprechender schulischer Vorbildung, z. B. Bachelor FH in Forstwirtschaft, Bachelor FH in Holztechnik

Berufsverhältnisse

Seilkraneinsatzleiter/innen arbeiten vor allem in Berggebieten für kommunale und kantonale Forstbetriebe oder für private Forstunternehmen. Als spezialisierte Fachpersonen sind sie gesucht, ihr Tätigkeitsfeld ist aber begrenzt.

Weitere Informationen

Adressen

Codoc
Koordination und Dokumentation Bildung Wald
Hardernstr. 20
Postfach 339
3250 Lyss
Tel.: 032 386 12 45
Fax: 032 386 12 46
URL: http://www.codoc.ch
URL: http://www.waldberufe.ch
E-Mail:

ibW Bildungszentrum Wald und Holz
Bovel
7304 Maienfeld
Tel.: 081 303 41 41
Fax: 081 303 41 10
URL: http://www.ibw.ch
E-Mail:

Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL/FNP)
Zürcherstr. 111
8903 Birmensdorf ZH
Tel.: 044 739 24 56
URL: http://www.wsl.ch

Links

http://www.codoc.ch