?global_aria_skip_link_title?

Suche

Sozialarbeiter/in FH (BA/BSc)

Sozialarbeiter/innen FH unterstützen Menschen in erschwerten Lebenssituationen bei der Bewältigung von Alltag und Freizeit. Zudem beteiligen sie sich am Aufbau sozialer Strukturen und an sozialpolitischen Projekten.

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Begleitung, Betreuung - Beratung - Beratung, Begleitung, Betreuung, Therapie - Human Resources, betriebliche Ausbildung - Management, Immobilien, Rechnungswesen, Human Resources - Öffentliche Verwaltung - Öffentliche Verwaltung, Rechtspflege

Swissdoc

0.731.33.0

Aktualisiert 28.09.2017

Erster Kontakt

Erster Kontakt

Die Klientinnen und Klienten werden in einer offenen Atmosphäre empfangen. Beim ersten Treffen ist es wichtig, für eine angenehme Stimmung zu sorgen und Vertrauen zu schaffen.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Erster Kontakt
Individuelle Beratung

Individuelle Beratung

Regelmässige Gespräche helfen dabei, Bedürfnisse und Ressourcen zu erkennen, Ziele zu setzen sowie mögliche Leistungen und Unterstützungsmassnahmen zu definieren.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Individuelle Beratung
Unterstützung bei offiziellen Verfahren

Unterstützung bei offiziellen Verfahren

Rechnungen, Formulare, Post, Anfragen aller Art: Die Klientinnen und Klienten erhalten professionelle Unterstützung in Finanzfragen und bei Behördengängen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Unterstützung bei offiziellen Verfahren
Arbeiten im Netzwerk

Arbeiten im Netzwerk

Sozialarbeiter/innen sind selten allein, wenn Unterstützungsmassnahmen ergriffen werden. Sie arbeiten z. B. regelmässig mit Therapeuten, Juristinnen und Vormunden zusammen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Arbeiten im Netzwerk
Teamarbeit

Teamarbeit

Lösungen in komplexen Situationen finden, juristische oder finanzielle Fragen klären: Der Austausch mit Fachkollegen und -kolleginnen ist sehr wichtig.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Teamarbeit
Dokumentation und Administration

Dokumentation und Administration

Gesprächsnotizen und Rapporte verfassen, Zulagen berechnen, Interventionen bei den Behörden: Auch die Administration ist ein wichtiger Teil des Berufs.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Dokumentation und Administration
Am Ball bleiben

Am Ball bleiben

Sozialarbeiter/innen müssen die Leistungen vieler spezialisierter Partner und Strukturen kennen – ebenso wie die aktuellsten gesetzlichen Bestimmungen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Am Ball bleiben
Projektarbeit

Projektarbeit

Neben ihren laufenden Aufgaben arbeiten die Berufsleute regelmässig an internen oder interdisziplinären Projekten mit, um sich fachlich weiterzuentwickeln.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Projektarbeit
Sozialarbeiter/in FH - Porträt eines Berufstätigen

Sozialarbeiter/in FH - Porträt eines Berufstätigen

Der im Film gezeigte Sozialarbeiter FH arbeitet als Betriebsleiter einer Fachstelle im Bereich Gesundheitsprävention. Im Berufsporträt berichtet er über seinen Werdegang und seinen Berufsalltag.

© 2013 – Sozialberufe Schweiz

Sozialarbeiter/in FH - Porträt eines Berufstätigen

Tätigkeiten

Sozialarbeiterinnen FH arbeiten vor allem bei Beratungsstellen, Vormundschaftsbehörden, Sozialdiensten von Gemeinden, kirchlichen oder privaten Hilfswerken, für institutionelle Projekte und Firmen. Ihre Aufgaben sind vielseitig und reichen von der Beratung verschiedener Bevölkerungsgruppen über Quartier- und Schul­sozialarbeit bis zur Leitung von Jugendtreffs und sozialpolitischer Projektarbeit.

Sozialarbeiter FH begleiten und beraten Einzelpersonen, Familien oder Gruppen, die ihre sozialen Probleme nicht mehr aus eigener Kraft lösen können. Dies können Menschen in Armut oder sozialer Isolation, mit Migrationshintergrund oder psychischen Problemen, mit verschiedenen Behinderungen, Straftäter, Suchtmittelabhängige oder Erwerbslose sein. Gemeinsam mit den Betroffenen suchen sie Wege und Strategien, um die Lebensumstände zu verbessern.

Ihr Ziel ist es, dass Betroffene wieder eigenverantwortlich handeln und möglichst gut in ein funktionierendes soziales Umfeld integriert sind. In Beratungsgesprächen fördern Sozialarbeiterinnen FH die persönliche Entwicklung ihrer Klientinnen. Sie unterstützen sie dabei, selbst Lösungen für ihre Probleme zu finden, bestehende positive Beziehungen zu pflegen und neue Sozialkontakte aufzubauen. Sie begleiten sie bei der Alltagsbewältigung, strukturieren gemeinsam mit ihnen den Tagesablauf und machen Angebote für die Gestaltung von Alltag und Freizeit.

Mithilfe von Gesprächen und Dokumenten analysieren Sozialarbeiter FH die Situation und das Umfeld ihrer Klienten. Sie beraten sie und helfen ihnen bei der Beschaffung von Informationen und Hilfsmitteln. Sie klären rechtliche und finanzielle Ansprüche ab, vermitteln Kontakte zu Spezialdiensten und Fachleuten, schreiben Gutachten oder beschaffen Geldmittel wie Wohnzuschüsse oder Sozialhilfe. Falls nötig begleiten sie ihre Klienten auch auf Ämter oder vor Gericht.

Sozialarbeiterinnen FH wirken auch beim Aufbau sozialer und integrativer Strukturen mit. Sie konzipieren und leiten beispielsweise Treffpunkte für Quartierbewohnerinnen, Jugendliche oder Asylsuchende. Ausserdem beteiligen sie sich an Projekten der Stadtentwicklung, Nachbarschaftshilfe oder Suchtprävention.

Ausbildung

Grundlage

Hochschulförderungs- u. Hochschulkoordinationsgesetz vom 30.9.2011 (Stand am 1.2.2017)

Bildungsangebote

  • FHS St.Gallen
  • HSLU Hochschule Luzern
  • BFH, Bern
  • FHNW, Basel und Olten
  • HES-SO/Wallis, Siders
  • ZHAW, Zürich

Dauer

  • 3 Jahre Vollzeit
  • 4 bis max. 6 Jahre Teilzeit

Studienkonzepte/-inhalte

Die Studiengänge der Fachhochschulen sind verschieden konzipiert. Die BFH, FHNW, HES-SO und die ZHAW bieten ein generalistisches Studium an, das alle drei Praxisfelder (Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Soziokulturelle Animation) mit der Möglichkeit zur individuellen Profil­bildung umfasst.

Durch Praktika und Praxisprojekte werden Theorie und Praxis vernetzt und gefestigt.

Abschluss

Eidg. anerkanntes Diplom ­"Bachelor of Arts / Bachelor of Science [FH] in Sozialer Arbeit"

Voraussetzungen

Vorbildung

    In der Regel gilt:

  • gymnasiale, Berufs- oder Fachmaturität oder anerkannter Nachweis einer Allgemeinbildung auf Maturitätsniveau
  • mind. 1 Jahr Berufspraxis
  • Aufnahmeverfahren
  • Über Details informieren die Fachhochschulen.

Weiterbildung

Fachhochschule (Master)

  • Schweiz. Kooperationsstudiengang mit drei thematischen Schwerpunkten der BFH, HSLU und OST: Master of Science (FH) in Sozialer Arbeit (Social Work)
  • Kooperation FHNW mit der Uni Basel und der Evangelischen Hochschule Freiburg im Breisgau: Master of Arts in Sozialer Arbeit mit Schwerpunkt Soziale Innovation

Universität (Master)

  • Master of Arts in Sozialwissenschaften: Soziale Probleme und Sozialpolitik (Uni Freiburg)
  • Master of Arts/Science in Erziehungswissenschaft (Education / Educational Sciences)
  • Master of Arts in Erziehungswissenschaft: Sonderpädagogik

Über die Zulassung mit dem Bachelor FH informieren die Universitäten. Diese können Zusatzleistungen verlangen.

Nachdiplomstufe

Z. B. Master of Advanced Studies (MAS) Kinder- und Jugendhilfe, MAS Sozialmanagement (Nonprofit Management), MAS Supervision, Coaching und Mediation, MAS Psychosoziales Management

Berufsverhältnisse

Sozialarbeiter/innen FH werden von staatlichen, kirchlichen und privaten Institutionen angestellt. Sie arbeiten vor allem bei Sozialdiensten, Beratungsstellen, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Schulen usw., teilweise auch in der betrieblichen Sozialberatung. Die Arbeitszeit kann unregelmässig und mit Nacht- und Wochenenddiensten verbunden sein.

Der Bedarf an Fachleuten im Sozialbereich ist gross.

Weitere Informationen

Adressen

SASSA Fachkonferenz Soziale Arbeit der FH Schweiz
Geschäftsstelle
Pfingstweidstr. 96
Postfach 707
8037 Zürich
Tel.: +41 58 934 88 68
URL: http://www.sassa.ch
E-Mail:

AvenirSocial, Professionelle Soziale Arbeit Schweiz
Schwarztorstr. 22
Postfach
3001 Bern
Tel.: +41 31 382 28 22
Fax: 031 382 11 25
URL: http://www.avenirsocial.ch
URL: http://www.sozialinfo.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch