Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sozialarbeiter/in FH (BA/BSc)

Sozialarbeiter/innen FH unterstützen Menschen in erschwerten Lebenssituationen bei der Bewältigung von Alltag und Freizeit. Zudem beteiligen sie sich am Aufbau sozialer Strukturen und an sozialpolitischen Projekten.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Beratung - Betreuung - Personalwesen und betriebliche Ausbildung - Verwaltung

Swissdoc

0.731.33.0

Aktualisiert 06.03.2015

Bilder (8)

Kontakt herstellen

Filme (2)

Sozialarbeiter/in FH - EinBlick auf...
Kontakt herstellen

Kontakt herstellen

Sozialarbeiter/innen gehen offen auf neue Klienten zu. Sie schaffen damit eine Vertrauensbasis, die für eine erfolgreiche Beratung wichtig ist.

Copyright SDBB | CSFO, Susi Lindig

Kontakt herstellen
Beratung im Einzelgespräch

Beratung im Einzelgespräch

Im Beratungsgespräch werden die Bedürfnisse aufgenommen und mögliche Hilfestellungen sowie die Ziele besprochen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Beratung im Einzelgespräch
Beratung im persönlichen Umfeld

Beratung im persönlichen Umfeld

Je nach Tätigkeitsbereich führen die Berufsleute Einzel- oder Familiengespräche auch im sozialen Umfeld der betreuten Personen durch.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Beratung im persönlichen Umfeld
Hilfe bei Formalitäten

Hilfe bei Formalitäten

Manche Klientinnen und Klienten brauchen Unterstützung beim Ausfüllen von amtlichen Papieren.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Hilfe bei Formalitäten
Austausch im Team

Austausch im Team

In regelmässigen Teamsitzungen werden rechtliche und finanzielle Aspekte von Einzelfällen und weitere Probleme besprochen.

Copyright SDBB | CSFO, Susi Lindig

Austausch im Team
Administrative Aufgaben

Administrative Aufgaben

Für jedes Dossier werden die nötigen Protokolle und Berichte verfasst und teilweise auch Budgets und Abrechnungen erstellt.

Copyright SDBB | CSFO, Susi Lindig

Administrative Aufgaben
Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten

Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten

Sozialarbeiter/innen treffen Abklärungen bei Vormundschaftsbehörden, Therapeutinnen, Ärzten, Juristinnen und weiteren involvierten Fachleuten.

Copyright SDBB | CSFO, Susi Lindig

Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten
Kontakte zu Fachstellen pflegen

Kontakte zu Fachstellen pflegen

Sozialarbeiter/innen vernetzen sich mit Fach- und Beratungsstellen und halten stets das aktuelle Infomaterial für ihre Kundschaft bereit.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Kontakte zu Fachstellen pflegen
Sozialarbeiter/in FH - EinBlick auf...

Sozialarbeiter/in FH - EinBlick auf...

Der vorliegende Film zeigt in konzentrierter Form den Arbeitsalltag und die Aufgaben der Sozialarbeiter/innen. Die informativen Bildsequenzen geben Auskunft über den Arbeitsalltag, über Sonnen- und Schattenseiten des Berufes und über Anforderungen an die Berufsangehörigen.

Sozialarbeiter/in FH - EinBlick auf...
Maria Kongsted, Sozialarbeiterin

Maria Kongsted, Sozialarbeiterin

Die im Film gezeigte Sozialarbeiterin hat einen Masterabschluss als Sozialarbeiterin FH und arbeitet für den Sozialdienst einer grösseren Gemeinde. Sie betreut Klientinnen und Klienten, die aus unterschiedlichen Gründen auf Sozialhilfe angewiesen sind.

Maria Kongsted, Sozialarbeiterin

Tätigkeiten

Sozialarbeiter/innen FH arbeiten vor allem bei Beratungsstellen, Vormundschaftsbehörden, Sozialdiensten von Gemeinden, kirchlichen oder privaten Hilfswerken, für institutionelle Projekte und Firmen. Ihre Aufgaben sind vielseitig und reichen von der Beratung verschiedener Bevölkerungsgruppen über Quartier- und Schulsozialarbeit bis zur Leitung von Jugendtreffs und sozialpolitischer Projektarbeit.

Sozialarbeiter/innen FH begleiten und beraten Einzelne, Familien oder Gruppen, die ihre sozialen Probleme nicht mehr aus eigener Kraft lösen können. Dies können z. B. Menschen in Armut oder sozialer Isolation, mit Migrationshintergrund oder psychischen Problemen, mit verschiedenen Behinderungen oder Straftäter/innen, Suchtmittelabhängige oder Erwerbslose sein. Gemeinsam mit den Betroffenen suchen sie Wege und Strategien, um die Lebensumstände zu verbessern.

Ihr Ziel ist es, dass Betroffene wieder eigenverantwortlich handeln und möglichst gut in ein funktionierendes soziales Umfeld integriert sind. In Beratungsgesprächen fördern Sozialarbeiter/innen FH die persönliche Entwicklung ihrer Klientel. Sie unterstützen sie dabei, selber Lösungen für ihre Probleme zu finden und bestehende positive Beziehungen zu pflegen bzw. neue Sozialkontakte aufzubauen. Sie begleiten sie bei der Alltagsbewältigung, strukturieren gemeinsam den Tagesablauf und machen Angebote für die Gestaltung von Alltag und Freizeit.

Mit Hilfe von Gesprächen und Dokumenten analysieren Sozialarbeiter/innen FH die Situation und das Umfeld ihrer Klientel. Sie beraten sie und helfen ihnen bei der Beschaffung von Informationen und Hilfsmitteln. Sie klären bspw. rechtliche und finanzielle Ansprüche ab, vermitteln Kontakte zu Spezialdiensten und Fachleuten, schreiben Gutachten oder beschaffen Geldmittel wie Wohnzuschüsse oder Sozialhilfe. Falls nötig begleiten sie ihre Klientel auch auf Ämter oder vor Gericht, z. B. bei Sorgerechtsfällen.

Sozialarbeiter/innen FH wirken auch beim Aufbau sozialer und integrativer Strukturen mit. Sie konzipieren, gründen und leiten z. B. Treffpunkte für Quartierbewohner/innen, Jugendliche oder Asylsuchende. Ausserdem beteiligen sie sich an Projekten in Bereichen wie Stadtentwicklung, Nachbarschaftshilfe oder Suchtprävention oder sind aktiv in der sozialpolitischen Öffentlichkeitsarbeit.

Ausbildung

Grundlage

Hochschulförderungs- u. Hochschulkoordinationsgesetz HFKG vom 30.9.2011

Bildungsangebote

Schwerpunkt in Sozialarbeit:

  • FHS St.Gallen
  • HSLU Hochschule Luzern
generalistisches Studium:
  • BFH, Bern
  • FHNW, Basel und Olten
  • HES-SO/Wallis, Siders
  • ZHAW, Zürich

Dauer

  • 3 Jahre Vollzeit
  • 4 bis max. 6 Jahre Teilzeit

Studienkonzepte/-inhalte

Die Studiengänge der Fachhochschulen sind verschieden konzipiert. Meist sind die modularisierten Ausbildungen in ein Grund- und Hauptstudium unterteilt. Es werden Themen vermittelt wie z.B.:

  • Beratung und Intervention
  • Migration und Integration
  • Soziale Arbeit im Sozialstaat
  • Prof. Unterstützung alltäglicher Lebensführung
Die Bereiche werden interdisziplinär bearbeitet: rechtliche, ethische, soziolog., psycholog. und pädagog. Ansätze werden einbezogen. Durch Praktika und Praxisprojekte werden Theorie und Praxis vernetzt und gefestigt.

Abschluss

Eidg. anerkanntes Diplom "Bachelor of Arts / Bachelor of Science [FH] in Sozialer Arbeit"

Voraussetzungen

Vorbildung

In der Regel gilt:

  • gymnasiale, Berufs- oder Fachmaturität oder anerkannter Nachweis einer Allgemeinbildung auf Maturitätsniveau
  • mind. 1 Jahr Berufspraxis
  • Aufnahmeverfahren

Über Details informieren die Fachhochschulen.

Weiterbildung

Fachhochschule (Master)

  • Schweiz. Kooperationsstudiengang mit vier Vertiefungsrichtungen der BFH, HSLU, FHSG und ZHAW: Master of Science (FH) in Sozialer Arbeit (Social Work)
  • Kooperation FHNW mit der Uni Basel und der Evangelischen Hochschule Freiburg im Breisgau: Master of Arts in Sozialer Arbeit mit Schwerpunkt Soziale Innovation
  • Europäischer Master in Sozialwirtschaft und Sozialer Arbeit: Master of Arts in Social Sciences, Joint Degree

Universität (Master)

  • Master of Arts in Sozialwissenschaften: Soziale Probleme und Sozialpolitik (Uni Freiburg)
  • Master of Arts/Science in Erziehungswissenschaft (Education / Educational Sciences)
  • Master of Arts in Erziehungswissenschaft: Sonderpädagogik

Über die Zulassung mit dem Bachelor FH informieren die Universitäten. Diese können Zusatzleistungen verlangen.

Nachdiplomstufe

Angebote von Fachhochschulen und Universitäten, z.B. Master of Advanced Studies (MAS) Kinder- und Jugendhilfe, MAS Sozialmanagement (Nonprofit Management), MAS Supervision, Coaching und Mediation, MAS Psychosoziales Management

Berufsverhältnisse

Sozialarbeiter/innen FH werden von staatlichen, kirchlichen und privaten Institutionen angestellt. Sie arbeiten vor allem bei Sozialdiensten, Beratungsstellen, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Schulen u.ä., teilweise auch in der betrieblichen Sozialberatung. Die Arbeitszeit kann unregelmässig und mit Nacht- und Wochenenddiensten verbunden sein.

Der Bedarf an Fachleuten im Sozialbereich ist gross, gross ist allerdings auch die Konkurrenz unter Fachpersonen. Viele öffentliche Institutionen stehen unter Spardruck.

Weitere Informationen

Adressen

SASSA Fachkonferenz Soziale Arbeit der FH Schweiz
Geschäftsstelle
Auenstr. 4
8600 Dübendorf
Tel.: 058 934 88 68
URL: http://www.sassa.ch
E-Mail:

AvenirSocial, Professionelle Soziale Arbeit Schweiz
Schwarztorstr. 22
Postfach
3001 Bern
Tel.: 031 382 28 22
Fax: 031 382 11 25
URL: http://www.avenirsocial.ch
URL: http://www.sozialinfo.ch
E-Mail:

Überblick soziale Berufe:
9001 St. Gallen
URL: http://www.sozialberufeschweiz.ch

Stellenplattform:
3007 Bern
URL: http://www.sozialinfo.ch/stellenportal