Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Konservator/in-Restaurator/in FH (BA/MA)

Konservator/innen-Restaurator/innen FH (Bachelor/Master of Arts) erfassen, erhalten und dokumentieren Kunst und Kulturgüter. Sie sind verantwortlich für deren Untersuchung, das Erarbeiten von Erhaltungskonzepten sowie die fachgerechte Konservierung und Restaurierung.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Gestaltung, Kunst - Kultur

Branchen

Kulturerhaltung - Textilien und Leder - Malerei / Gipserei / Plattenlegerei - Uhren und Mikrotechnik - Verlag - Information und Dokumentation

Swissdoc

0.827.4.0

Aktualisiert 28.09.2016

Tätigkeiten

Aufgabe von Konservatoren-Restauratoren FH ist der integrale Erhalt von kunst- und kulturhistorischen Objekten wie Gemälden, Skulpturen, Textilien, Büchern, Bild-, Ton- und Datenträgern, Bauwerken, archäologischen Fundstücken usw. Das breite Tätigkeitsfeld erfordert ausgesprochenes Expertenwissen. Deshalb spezialisieren sich Konservatoren-Restauratoren FH auf ein Sachgebiet.

Konservatorinnen-Restauratorinnen FH untersuchen die zu erhaltenden Objekte sorgfältig. Sie erfassen den allgemeinen Zustand, allfällige Schäden und bereits erfolgte Eingriffe. Mit verschiedenen, vor allem chemischen und physikalischen Verfahren analysieren sie Beschaffenheit sowie verwendete Materialien und verorten die Objekte historisch, stilistisch und ikonografisch.

Auf der Grundlage ihrer Abklärungen erarbeiten Konservatoren-Restauratoren FH Erhaltungskonzepte. Sie entscheiden, mit welchen Verfahren die Objekte angemessen konserviert und/oder restauriert werden. Bei Bedarf entwickeln sie selbst neue Verfahren und Vorgehensweisen. Die Objekte bearbeiten sie äusserst behutsam, da sie durch unsachgemässe Eingriffe zerstört werden könnten. Viele Arbeitsschritte, wie die sorgfältige Reinigung und das Ab- oder Auftragen von Farbe, führen die Fachleute manuell aus. Sie setzen aber auch technische Hilfsmittel und Computer ein.

Mit präventiver Konservierung sollen Schäden an Kulturgütern verhindert werden. Konservatorinnen-Restauratorinnen FH sorgen in Lager- und Ausstellungsräumen für optimale Klima- und Lichtverhältnisse und ergreifen Schutzmassnahmen, zum Beispiel gegen Witterungseinflüsse und Schädlingsbefall.

Konservatoren-Restauratoren FH sind verantwortlich für die gesamte Abwicklung eines Auftrags respektive Projekts. Sie planen den zeitlichen Ablauf, budgetieren die Kosten, leiten die Arbeiten und dokumentieren sämtliche Arbeitsschritte und Untersuchungsergebnisse. Fast immer arbeiten sie eng mit weiteren Fachleuten wie Kunsthistorikerinnen, Archäologen, Architektinnen und Naturwissenschaftlern zusammen.

Ausbildung

Grundlage

Hochschulförderungs- u. Hochschulkoordinationsgesetz HFKG vom 30.9.2011

Bildungsangebote

  • Hochschule der Künste Bern HKB
  • Abegg-Stiftung, Riggisberg (in Zusammenarbeit mit der HKB)
  • Haute Ecole Arc Conservation-restauration, Neuchâtel
  • Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana SUPSI, Lugano-Canobbio

Dauer

  • Bachelor: 3 Jahre Vollzeit
  • Master: 2 Jahre Vollzeit

Hinweis: Für eine selbstständige Tätigkeit mit umfassenden konservatorischen und restauratorischen Kompetenzen ist ein Master-Abschluss erforderlich. Der Bachelor vermittelt v. a. konservatorisches Wissen.

Vertiefungsrichtungen

  • HKB: Architektur, Innenausstattung u. Möbel; Gemälde u. Skulptur; Bücher, grafische u. fotografische Objekte; Moderne Materialien u. neue Medien
  • Abegg-Stiftung: Textilien
  • HE-Arc: Objets archéologiques et ethnographiques; Objets scientifiques, techniques et horlogers
  • SUPSI: Dipinti murali, stucchi e superfici lapidee

Abschluss

Eidg. anerkanntes Diplom "Bachelor of Arts [FH] in Konservierung" bzw. "Master of Arts [FH] in Conservation-Restoration“

Voraussetzungen

Vorbildung

In der Regel:

  • Berufsmaturität in einem der jeweiligen Vertiefungsrichtung verwandten Arbeitsfeld

oder

  • sonstige Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität und einjähriges Berufspraktikum im Bereich Konservierung und Restaurierung

sowie

  • Bestehen der Eignungsprüfung

Über Details und Aufnahmebedingungen informieren die einzelnen Fachhochschulen.

Hinweis: Die Studienplatzzahl ist beschränkt; die Plätze werden aufgrund der Resultate der Eignungsprüfung vergeben.

Weiterbildung

Nachdiplomstufe

Angebote von Fachhochschulen und Universitäten, z. B. Master of Advanced Studies MAS Preservation of Digital Art and Cultural Heritage, Certificate of Advanced Studies CAS Holz und seine Bearbeitung oder CAS Möbelrestaurierung

Kurse und Tagungen

Angebote der Hochschule der Künste Bern HKB, des ­Schweiz. Verbandes für Konservierung und Restaurierung SKR, von weiteren Verbänden sowie des Centro del bel libro in Ascona

Berufsverhältnisse

Konservator/innen-Restaurator/innen FH arbeiten oft selbständig. Anstellungen bieten Museen, Archive, private und öffentliche Sammlungen, Denkmalpflege und Forschung, teilweise auch Firmen. Die Branche ist klein und erfordert eine hohe Spezialisierung.

Weitere Informationen

Adressen

Schweiz. Verband für Konservierung und Restaurierung SKR
Brunngasse 60
Postfach
3000 Bern 8
Tel.: 031 311 63 03
Fax: 031 312 38 01
URL: http://www.skr.ch
E-Mail:

Swiss Conservation-Restoration Campus
Fellerstrasse 11
3027 Bern
Tel.: 031 848 38 84
Fax: 031 848 38 81
URL: http://www.swiss-crc.ch
E-Mail:

Hochschule der Künste Bern HKB
Konservierung und Restaurierung
Fellerstr. 11
3027 Bern
Tel.: 031 848 38 78
URL: http://www.hkb.bfh.ch
E-Mail:

Abegg-Stiftung
Werner Abeggstr. 67
Postfach
3132 Riggisberg
Tel.: 031 808 12 01
Fax: 031 808 12 00
URL: http://www.abegg-stiftung.ch
E-Mail:

Haute Ecole Arc Conservation-restauration
Espace de l'Europe 11
2000 Neuenburg
Tel.: 032 930 19 19
Fax: 032 930 19 20
URL: http://www.he-arc.ch
E-Mail:

Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana, SUPSI
Dipartimento ambiente, costruzioni e design
Campus Trevano
6952 Canobbio
Tel.: 058 666 63 00
Fax: 058 666 63 09
URL: http://www.supsi.ch/dacd
E-Mail: