?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Produktionsleiter/in (alle Branchen)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus

Branchen

Administration, Betriebswirtschaft und Management

Swissdoc

0.000.2.0

Aktualisiert 14.06.2021

Tätigkeiten

Produktionsleiter und Produktionsleiterinnen sind verantwortlich für einen Teil oder die gesamte Herstellung eines Produktes oder einer Produktserie. Die Produkte können physischer Art sein, zum Beispiel Industrieprodukte, landwirtschaftliche Produkte oder Produkte eines Gewerbebetriebs. Sie können aber auch immaterieller Art sein, zum Beispiel Kulturprodukte (Filme, Ausstellungen u.a.) oder Produkte der IT wie Software oder Webseiten. Meistens führen Produktionsleiter und -leiterinnen eine Gruppe von Mitarbeitenden. Sie können verschiedenen Stellen innerhalb einer Unternehmung unterstellt sein, zum Beispiel direkt der Direktion oder der Abteilungsleitung. Auch eine selbständige Tätigkeit ist möglich oder eine temporäre Anstellung in einer Unternehmung, um eine spezielle Produktion durchzuführen.

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

  • Produktionsauftrag analysieren, Arbeitsschritte, Personal- und Materialeinsatz, Kosten, Termine und andere Abläufe planen und Vorbereitungen treffen, dafür sorgen, dass alle benötigten Ressourcen vorhanden sind
  • Produktion in Gang setzen, Mitarbeitende anleiten und bei der Arbeit unterstützen, kontrollieren, ob alle Arbeitsschritte ausgeführt und Planung sowie Qualitätsvorgaben eingehalten werden, wo nötig Massnahmen ergreifen und Planungsänderungen vornehmen
  • gegebenenfalls Produktionsbedingungen verändern, technologische Erneuerungen vornehmen, Personal umschulen oder neues Personal rekrutieren
  • unternehmensinterne oder externe Auftraggebende über Produktionsablauf und -fortschritt informieren
  • fertige Produkte kontrollieren und überprüfen, ob alle Vorgaben erfüllt sind, Abrechnungen und Schlussberichte machen
  • Folgeproduktionen ins Auge fassen und gegebenenfalls einleiten

Ausbildung

In bestimmten Branchen gibt es eine höhere Berufsbildung (BP oder HFP) zum Produktionsleiter oder zur Produktionsleiterin. Meistens gibt es keine spezifische Ausbildung. In der Regel werden in den jeweiligen Branchen Kurse oder spezifische berufliche Weiterbildungen angeboten, die eine Person für diese Funktion qualifizieren. Je nach Branche ist ein Abschluss auf Tertiärstufe (eidg. Berufs- oder höhere Fachprüfung, höhere Fachschule, Fachhochschule, universitäre Hochschule) oder eine Weiterbildung auf Nachdiplomstufe Voraussetzung für die Ausübung dieser Funktion. In den meisten Branchen müssen Produktionsleiter und Produktionsleiterinnen über Berufserfahrung im jeweiligen Berufsfeld verfügen.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Führungs- und Sozialkompetenzen
  • Organisations- und Planungsgeschick
  • Einsatzwille und Belastbarkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung

berufsberatung.ch