?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Holztechnik: Berufsmöglichkeiten

Holzingenieurinnen und Holzingenieure sind berufsspezifisch ausgebildete Fachleute, die vorwiegend in der Holzwirtschaft sowie in Planungs- und Ingenieurbüros arbeiten.

Tätigkeitsfelder

Fachleute mit einem Abschluss in Holztechnik übernehmen Führungs- und Projektleitungsaufgaben für Produkte, Halbfabrikate und Bauten aus Holz. Sie optimieren Fertigungsprozesse und erforschen das Material für weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Holz als Ressource hat in den letzten Jahren im Zuge von Nachhaltigkeitszielen an Bedeutung gewonnen. Entsprechend gibt es für Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Holztechnik interessante Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt im In- und im Ausland.

Industrie

Rund die Hälfte der Absolventinnen und Absolventen in Holztechnik finden nach ihrem Abschluss eine Anstellung in der Industrie, namentlich im Baugewerbe oder weiteren Betrieben, die mit Holz arbeiten (Kleb- und Kunststoffindustrie, Bauchemie, Maschinenindustrie). Sie können Funktionen in den Bereichen Planung, Ausführung und Entwicklung übernehmen.

Private Dienstleistungen

Ein weiterer grosser Anteil dieser Fachleute findet Stellen in Planungs- und Ingenieurbüros, wo sie Projektleitungsfunktionen für Auftraggeber aus der Baubranche, die Verwaltung oder auch für Privatpersonen, die ein Holzhaus planen, übernehmen.

Weitere Tätigkeitsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen der Holztechnik können auch für die Forschung und Lehre an Fachhochschulen, die Verwaltung, für Verbände und weitere Organisationen arbeiten: interessante Optionen im Ausland bietet zudem die Entwicklungszusammenarbeit.

Berufe, Funktionen

Eine Auswahl von Berufen und Funktionen, in denen Abgänger/innen der Holztechnik arbeiten:



berufsberatung.ch