?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Adressatengerechte und barrierefreie Kommunikation

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 11.01.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das CAS-Programm vermittelt Grundlagen und Handlungskompetenzen zur Gestaltung von adressatengerechter und barrierefreier Kommunikation in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit, aber auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen, die Angebote und Dienstleistungen für die Bevölkerung zur Verfügung stellen.
Er richtet sich an Personen, die im Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit (z.B. Migration, Sozialhilfe, Behindertenhilfe, etc.), in Verwaltung und in öffentliche Diensten Informationen in Text, Bild oder Ton für unterschiedliche Adressatinnen und Adressaten konzipieren, formulieren und gestalten.
Spezifisch richtet sich das CAS-Programm an Personen, die es mit Adressatinnen und Adressaten zu tun haben, welche über die üblichen Formen der Kommunikation schwer erreichbar sind.

Die Module dieses CAS-Programms  können einzeln als Fachseminare besucht werden.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten

Aufbau der Ausbildung

15 ECTS-Punkte

Aufbau: 1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden

Voraussetzungen

Zulassung

Sie werden zu einem Weiterbildungsangebot der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW zugelassen, wenn Sie über einen Abschluss einer Hochschule verfügen oder den Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung sowie einschlägige Berufspraxis im Feld des Angebotes vorweisen können.

 

Zielpublikum

Professionelle der Sozialen ArbeitMitarbeitende von staatlichen aber auch privaten Stellen und Diensten, die Informationen in Text, Bild und Ton für unterschiedliche Adressatengruppen anbieten.

Kosten

CHF 7'000

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Perspektiven

Das CAS-Programm «Adressatengerechte und barrierefreie Kommunikation» ist ein Wahlpflicht-CAS-Programm des MAS "Behinderung und Partizipation".
Anschlussmöglichkeiten an weitere Angebote der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW werden angestrebt.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Laufend
(modularisiert)

Dauer

24 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Leitung:
Prof. Gabriela Antener
gabriela.antener@fhnw.ch
Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser
anne.parpan@fhnw.ch


Weiterbildungsadministration:
Jasmina Lapcic
+41 62 957 28 63
jasmina.lapcic@fhnw.ch

berufsberatung.ch