?global_aria_skip_link_title?

Suche

Bauingenieurwesen

Bachelor FH

Fachhochschule Graubünden FHGR

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Studiengebiete

Bauingenieurwissenschaften

Swissdoc

7.420.2.0

Aktualisiert 09.05.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Das Bauingenieurstudium an der FH Graubünden fokussiert bewusst auf den Alpenraum, ohne dabei die Sicht auf das grosse Ganze zu begrenzen. Hier sind die Anforderungen an Bauwerke hoch; klimatische, topografische, geologische und logistische Aspekte sind sowohl bei der Projektierung als auch wirtschaftlich fordernd. Wer das gelernt hat, kann überall bauen, da solche Spezialistinnen und Spezialisten über hohe Baukompetenzen verfügen.

Es werden  folgende Vertiefungen angeboten:

  • Alpine Infrastrukturen/Naturgefahren
  • Konstruktiver Ingenieurbau

Aufbau der Ausbildung

Module, Vollzeitstudium ECTS
1. Semester 30
  • Mathematik 1
  • Physik
  • Mechanik
  • Geologie
  • Hydraulik 1 / Hydrologie
  • Darstellende Geometrie
  • Bautechnische Grundlagen
  • Nachhaltigkeit und Mobilität 1
 
2. Semester 30
  • Mathematik 2
  • Naturgefahren 1
  • Baustatik 1
  • Boden- und Felsmechanik
  • Hydraulik 2
  • Verkehrswegebau 1
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Nachhaltigkeit und Mobilität 2
 
3. Semester 30
  • Mathematik 3
  • Wahlmodule
  • Baustatik 2
  • Massivbau 1
  • Grundbau 1
  • Verkehrswegebau 2
  • Baumanagement 1
 
4. Semester 30
  • Gewässerbau
  • Naturgefahren 2
  • Stahlbau 1 / Holzbau 1
  • Massivbau 2
  • Grundbau 2
  • Baumanagement 2
  • Digitale Technologien 1
 
5. Semester 30
  • Stahlbau 2 oder Untertagebau / Felsbau
  • Brückenbau oder Naturgefahren 3
  • Holzbau 2 oder Bahnbau
  • Massivbau 3 oder Wasserkraft
  • Projektarbeit
  • Spezialtiefbau
  • Digitale Technologien 2
 
6. Semester 30
  • Erhaltung von Bauwerken oder Infrastrukturmanagement
  • Baudynamik oder Naturgefahren 4
  • Bautechnik alpiner Bauwerke Hochbau oder Bautechnik alpiner Bauwerke Tiefbau
  • Wahlmodule
  • Bachelor Thesis
 
   
Wahlmodule  
  • Applied English for Architects and Civil Engineers
  • Baukultur im Bauingenieurwesen
  • Fachvorträge
  • Studienreise
  • Digitale Technologien 3
  • Module aus anderen Studiengängen
 
Total Bachelor 180

Das Studium kann auch in 8 Semestern Teilzeit absolviert werden.

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität im Bereich Technik, Architektur, Life Science (ehemals technische Berufsmaturität) oder Wirtschaft und Dienstleistungen
  • Eidgenössisch anerkannte Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.
  • Für die Zulassung zum Bachelorstudium Bauingenieurwesen ist eine Berufslehre oder mindestens ein Jahr Praktikum in der Baubranche gesetzlich vorgeschrieben.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Link zur Zulassung

Anmeldung

31. Mai

Anmeldungen werden auch noch nach Anmeldeschluss berücksichtigt, sofern freie Studienplätze verfügbar sind.

Kosten

Einschreibegebühr: CHF 300.-

Semestergebühr: CHF 960.- für Studierende mit Wohnsitz in CH oder FL, CHF 1'550.- für alle anderen Studierenden

Von Studierenden ausserhalb CH/FL/EU/EFTA erhebt die FH Graubünden ein Depot von CHF 3'000.-

Benötigt wird ein eigenes, leistungsfähiges Notebook. Empfehlung der Studienleitung beachten.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHGR in Bauingenieurwesen mit Angabe der gewählten Vertiefung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

6 Semester (Vollzeit)
8 Semester (Teilzeit)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

berufsberatung.ch