?global_aria_skip_link_title?

Suche

Systemtechnik

Bachelor FH

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik - Informatik: Studien und Lehrgänge

Studiengebiete

Elektrotechnik, Informationstechnologie - Materialwissenschaft - Systemtechnik

Swissdoc

7.555.26.0

Aktualisiert 31.01.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Im ersten Teil des Studiums steht eine fundierte technische und mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagenausbildung im Vordergrund. Im letzten Studienjahr kann zwischen den 2 folgenden Vertiefungen gewählt werden:

  • Robotik & Mechatronik:
    - Robotik
    - Regelungstechnik
    - Automatisierungstechnik
  • Medizintechik:
    - Bildgebende Verfahren
    - Biosignale
    - Biomedizinische Systeme (Anatomie, Physiologie und med. Biophysik)

Praxisbezug:

  • Bearbeitung praktischer Aufgaben ab dem ersten Semester
  • enge Zusammenarbeit mit Instituten und Zentren der ZHAW

Abschluss:
Das Studium wird mit einer Projektarbeit sowie einer Bachelorarbeit (12 ECTS) abgeschlossen. In diesen Arbeiten werden selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen bearbeitet, meist in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

 

Das Studium wir auch als praxisintegriertes Studium ("PiBS) angeboten:

Praxisintegrierten Studium (PiBS)

Im Praxisintegrierten Studium für gymnasiale Maturandinnen und Maturanden sammeln die Studierenden parallel zum regulären Studium praktische Erfahrung in einem Unternehmen - abgestimmt auf die Studieninhalte.

Praxisanteil 40% (Praktikum, Labor-, Projekt- und Bachelorarbeit).

Die Studieninhalte des praxisintegrierten Studiums entsprechen dem regulären Bachelorstudium.

Das Praktikum kann nach dem 1. oder 2. Studienjahr absolviert werden.

Im vierten Jahr wird das Studium mit einer Bachelorarbeit abgeschlosen. In der Projekt- und Bachelorarbeit bearbeiten die Studierenden selbstständig akutelle Themen und Problemstellungen in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, in dem sie ihr Praktikum absolviert haben.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

 

PiBS: 

Modulübersicht Systemtechnik

Modulgruppe Module
Kontextmodule Communications Competence 1-3
Wirtschaft für Ingenieure
Wahlpflichtmodule
Projektmodule

Produktentwicklung für Systemtechnik 1-4
Projektarbeit Systemtechnik
Bachelorarbeit

Fachmodule Informatik 1+2
Materialtechnologie
Elektrizitätslehre 1+2
Mechanische Systeme 1-3
Computertechnik 1+2
Signale und Systeme 1
Elektronik und Digitaltechnik für ST
Elektro- und Antriebstechnik für ST
Vertiefungsmodule
Wahlpflichtmodule
Wahlmodul
Mathematisch-Naturwiss. Module Lineare Algebra 1+2
Analysis 1-3
Physik 1-3
Stochastik und Statistik
Numerik

Modulübersicht Studiengang Systemtechnik

Semester Module ECTS
1 Communication Competence 1
Informatik 1
Produktentwicklung für Systemtechnik 1
Lineare Algebra 1
Materialtechnologie
Analysis 1
Elektrizitätslehre 1
Physik 1
30
2 Communication Competence 2
Informatik 2
Produktentwicklung Systemtechnik 2
Lineare Algebra 2
Mechanische Systeme 1
Analyis 2
Elektrizitätslehre 2
Physik 2
30
3

Communication Competence 3
Computertechnik 1
Product Development for Systems Engineering 3
Signale und Systeme 1
Mechanische Systeme 2
Stochastik und Statistik
Elektronik und Digitaltechnik für ST
Analysis3

30 
4 Wirtschaft für Ingenieure
Computertechnik 2
Product Development for Systems Engineering 4
Grundlagen der Regelungstechnik
Mechanische Systeme 3
Numerik
Elektro- und Antriebstechnik für ST
Physik 3
30
5 Wahlpflichtmodule 12
  Vertiefungsmodule 8
  Wahlmodul 4
  Projektarbeit Systemtechnik 6
6 Wahlpflichtmodule 10
  Vertiefungsmodule 8
  Bachelorarbeit 12
     
  Total 180

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. anerkannte technische Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf
  • Abschluss Höhere Fachschule oder Fachmaturität im gleichen oder einem verwandten Fachbereich
  • Gymnasiale Maturität mit einer Zusatzpraxis von 12 Monaten
  • Studieninteressierte mit äquivalentem Abschluss, können sich mit dem Studiengangsekretariat in Verbindung setzen

Für den Bachelorstudiengang Systemtechnik ist eine kaufmännische Berufslehre nicht ausreichend. In diesem Fall wird ein Vorkurs dringend empfohlen.


Zulassungsbedingungen PiBS:

  • Eidg. anerkannte gymnasiale Maturität (ohne vorgängiges Praktikum)
  • Ausbildungsvertrag (Praktikumsvertrag) mit einem Unternehmen

     

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.-
Hinzu kommen weitere Aufwände rund ums Studium

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science ZHAW in Systemtechnik mit Vertiefung in
- Robotik und Mechatronik
- Medizintechnik

Perspektiven

Weiterführende Studiengänge: Master of Science in Engineering (MSE)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8 Semester
PiBS: 8 Semester (nur vollzeit)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der Studiengang wird auch im "International Profile" angeboten. Dieses beinhaltet den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen, den Nachweis besonders guter Sprachkenntnisse, Kurse in Crosscultural Management/Communication sowie einen längeren Auslandaufenthalt während des Studiums.

Links

Auskünfte / Kontakt

Administration Bachelor Systemtechnik:
Tel. +41 58 934 45 38
E-Mail: tina.stampfli@zhaw.ch

Label

  • Modell F
  • AAQ

berufsberatung.ch