Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Digitalisierung in der Arbeitswelt

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Angewandte Psychologie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.16.0

Aktualisiert 01.05.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten

Der CAS «Digitalisierung in der Arbeitswelt – Psychologische Perspektiven» vermittelt Ihnen die notwendigen psychologischen Kenntnisse, Methoden und Strategien für eine «Digitale Kompetenz». Diese ermöglicht es Ihnen, digitale Strategien erfolgreich einzuführen und umzusetzen, da Sie den Prozess mittels psychologischer Grundlagen ganzheitlich betrachten, analysieren, bewerten und unterstützend begleiten können.

Lernziel

  • Sie setzen sich damit auseinander, was Digitalisierung in der heutigen Arbeitswelt aus psychologischer Sicht bedeutet.
  • Sie lernen, wie Sie den Entwicklungsstand der Digitalisierung eines Teams oder Unternehmens einschätzen und daraus Ansatzpunkte für individuelle und organisationale Weiterentwicklung ableiten können («Digitale Kompetenz» bzw. «Digitale Reife»).
  • Sie erarbeiten sich die nötigen psychologischen Kenntnisse, um gemeinsam mit Mitarbeitenden/Kunden eine funktionale Nutzung der Digitalisierung (z. B. in virtuellen Teams, in der Mensch-Technik-Interaktion) sicherzustellen.
  • Sie erfahren, inwiefern die Digitalisierung die Ansprüche an «gute» Führung und Motivation verändert und entsprechend zu berücksichtigen ist.
  • Sie reflektieren, wie Lernprozesse und Wissensaustausch durch Digitalisierung beeinflusst werden und warum das im Umgang mit Mitarbeitenden und Kunden von entscheidender Bedeutung ist.
  • Sie können eine eigene Strategie zur Digitalisierung entwickeln und dabei bewusst psychologische Kenntnisse einsetzen, um allfällige Ängste und Widerstände bei Mitarbeitenden bzw. Kunden frühzeitig zu erkennen und aufzufangen, ihre Kunden richtig zu beraten und richtige Entscheidungen zu treffen.

Voraussetzungen

Zulassung

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich vornehmlich an Personen mit einem akademischen Abschluss einer anerkannten Hochschule und einschlägiger Berufspraxis nach Abschluss des Studiums. Personen mit äquivalenten Kompetenzen werden aufgenommen, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.

Zielpublikum

  • Führungskräfte, Projektleitende und Verantwortliche für die Einführung und Umsetzung digitaler Tools und Strategien in Teams, Organisationen und Unternehmen, z. B. aus den Bereichen Marketing, HR, IT
  • mögliches Berufsbild  «Berater/in Digitaler Wandel», «Digital Manager»

Kosten

CHF 8'750.- inkl. Kursunterlagen, exkl. zusätzliche Literatur, Reise- und Verpflegungsspesen

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) Digitalisierung in der Arbeitswelt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

15.5 Präsenztage verteilt auf ca. 1 Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Weiterbildungssekretariat:
Renate Jenni
 +41 62 957 23 09
renate.jenni@fhnw.ch

berufsberatung.ch