Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Techniker/in Holztechnik, Vertiefungsrichtung Holzbau

Abschluss Verband - Diplom HF - Eidg. Fachausweis BP

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR) - Ziegelbrücke (GL)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF - Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.28.0 - 7.430.17.0 - 7.510.14.5

Aktualisiert 12.06.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Korrespondenz
  • Recht
  • Algebra
  • Fachrechnen
  • Bauphysik
  • CAD
  • Informatik
  • Englisch, Italienisch oder Französisch
  • Konstruktionslehre
  • Raum und Struktur
  • Werkstoffkunde / Brandschutz
  • Arbeitstechnik
  • Werkplanung
  • Statik
  • Bauführung
  • AVOR / Ausmass und Rapport
  • Haustechnik / Elektroanlagen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen Finanzen
  • Kalkulation

Aufbau der Ausbildung

Dieses HF-Studium beinhaltet die Lehrgänge Holzbau-Vorarbeiter/in mit ibW-Zertifikat (1. und 2. Semester) und Holzbau Polier/in mit eidg. Fachausweis Berufsprüfung (3. und 4. Semester).

Voraussetzungen

Zulassung

Zur Ausbildung wird zugelassen, wer über ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Zimmermann/Zimmerin oder Schreiner/in verfügt und in einem Arbeitspensum von mindestens 50% angestellt ist.

Für Personen mit Abschluss Holzbau-Vorarbeiter/in ist ein Höhereinstieg im 3. Semester möglich. Sie müssen dafür jedoch zusätzlich zur Ausbildung den Vorkurs Quereinsteiger Holzbau (Stufe 1) besuchen.

Für Personen mit Abschluss Holzbau-Polier/in mit eidg. Fachausweis ist ein Höhereinstieg im 5. Semester möglich. Sie müssen dafür jedoch zusätzlich zur Ausbildung den Vorkurs HF Holztechnik (Stufe 2) besuchen.

Kosten

CHF 5'500.- pro Semester inkl. Lehrmittel, Prüfungsvorbereitung, Diplomarbeit und Diplomprüfung

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF
  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Nach erfolgr. Abschluss des 2. Semesters: Holzbau-Vorarbeiter/in
Nach erfolgr. Abschluss des 4. Semesters: Holzbau-Polier/in mit eidg. Fachausweis
Nach erfolgr. Abschluss des 6. Semesters sowie der Diplomarbeit und Diplomprüfungen: Dipl. Techniker/in HF Holztechnik, Vertiefung Holzbau

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)
  • Ziegelbrücke (GL)

Gewerblich-industrielle Berufsfachschule Glarus, Berufsschulareal 1, 8866 Ziegelbrücke
Bildungszentrum Wald, Försterschule 2, 7304 Maienfeld
(In Maienfeld wird ein Teil der Blockkurse durchgeführt)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website des Anbieters

Dauer

6 Semester, 2210 Lektionen
4 Semester, 1'455 Lektionen (Höhereinstieg im 3. Semester)
2 Semester, 760 Lektionen (Höhereinstieg im 5. Semester)

Unterrichtstage in Chur:
- Dienstag, 17:30–21:30 Uhr, Mittwoch, 7:50–17:00 Uhr (1. bis 2. Semester)
- Donnerstag, 17:30–21:30 Uhr, Freitag, 7:50–17:00 Uhr (3. bis 6. Semester)
- zusätzliche Blockkurse

Unterrichtstage in Ziegelbrücke:
- Mittwoch, 17:30–21:30 Uhr, Donnerstag, 7:50–17:00 Uhr (1. bis 2. Semester)
- Dienstag, 17:30–21:30 Uhr, Mittwoch, 7:50–17:00 Uhr (3. bis 6. Semester)
- zusätzliche Blockkurse

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch