Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebsleiter/in in Facility Management, dipl.

Diplom HF

Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Hauswirtschaft, Facility Management

Swissdoc

7.230.9.0

Aktualisiert 16.04.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Betriebsleiter/innen in Facility Management HF sind ein wesentlicher Teil der Führung in Spitälern, Heimen, Schulungszentren, Hotels und bei FM-Dienstleistern. Dazu gehören bei weitem nicht nur die "klassischen" Bereiche Hotellerie, Wäscheversorgung und Reinigung. Auch das Führen von Projekten oder die Verantwortung für die Planung, der Auf- und Umbau oder die Reorganisation von ganzen Bereichen oder Betrieben sind ihre Tätigkeitsfelder.

Aufbau der Ausbildung

Der Bildungsgang besteht aus 50 Lerneinheiten zu je 32 bis 40 Kontaktstunden, dies in Form von halb- oder ganztätigen Modulen oder Studienwochen. Die Lerneinheiten werden mit Leistungs- oder Präsenznachweisen abgeschlossen. Gegen Schluss des Bildungsganges reichen die Teilnehmenden eine praxisorientierte Diplomarbeit ein und absolvieren eine schriftliche Prüfung im Fachbereich.

Voraussetzungen

Zulassung

Das Aufnahmeverfahren findet mehrmals jährlich statt. Vorbedingungen dazu sind:

  • Abschluss einer mindestens 3-jährigen Berufslehre (EFZ) oder einer anerkannten Mittelschule sowie mindestens 1jähriger Arbeitserfahrung
  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung
  • Bestehen des schriftlichen Aufnahmeverfahrens 
  • Eigener Laptop

Anmeldung

Unterlagen zur Anmeldung gibt die BFF an den Infoveranstaltungen ab. Nach dem Besuch einer Infoveranstaltung melden sich die Intressierten mit dem Anmeldeformular an.

Kosten

Semestergebühren:

durchschnittlich CHF 1'500.- Vollzeitausbildun

durchschnittlich CHF 1'280.- praxisbegleitenden Ausbildung

Anmeldegebühr. CHF 150.-

Nebenkosten (Lehrmittel, Materialgeld, Exkursionen, externe Studienwochen): rund CHF 500.- pro Semester.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Betriebsleiter/in in Facility Management HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Beim Anbieter nachfragen

Dauer

Vollzeitstudium: 3 Jahre
Verkürztes Vollzeitstudium: 2 Jahre (mit Vorbildung als Fachperson Hauswirtschaft oder Hotelfachperson)
Praxisbegleitendes Studium: 4 Jahre
Verkürztes praxisbegleitendes Studium: 3 Jahre (mit entsprechender Vorbildung, Berufstätigkeit von mind. 50%)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

BFF · Höhere Fachschule

Tel. +41 (0)31 635 28 32

E-Mail: hf@bffbern.ch

berufsberatung.ch