?global_aria_skip_link_title?

Suche

Supply Chain Manager/in, Vertiefungsrichtung Internationale Speditionslogistik

Eidg. Diplom HFP

GS1 Switzerland

SPEDLOGSWISS Verband schweiz. Speditions- und Logistikunternehmen

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO) - Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik

Swissdoc

7.617.4.0

Aktualisiert 13.01.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Supply Chain Manager und Managerinnen sind dafür verantwortlich, dass Produkte ir-gendwelcher Art von A nach B, von den Produzenten zu den Kunden gelangen. Sie entwickeln strategische Konzepte für leistungsfähige, transparente, nachhaltige und resiliente Lieferketten und stellen deren Umsetzung auf der operativen Ebene sicher. Dazu koordinieren Supply Chain Manager und Managerinnen die Zusammenarbeit al-ler vorgelagerten, innerbetrieblichen und nachgelagerten Akteure in Lieferketten.

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang Supply Chain Managerin/Manager besteht aus den zwei Basismodulen «Management und Dienstleistung» und «Supply Chain Management und Leadership» sowie einem der drei Spezialisierungs- und Vertiefungsmodule «Unternehmenslogis-tik», «Digitale Integration in der Supply Chain» und «Internationale Spedition». Die Fachrichtungen „Management und Dienstleistung“ und «Digitale Integration in der Supply Chain» werden von unserem Partner GS1 (www.gs1-bildung.ch) durchgeführt.
Im Zentrum der Fachrichtung "Internationale Speditionslogistik“ stehen Kompetenzen zur Entwicklung von marktfähigen Dienstleistungen für die verladende Wirtschaft und der Abwicklung von Transport- und Speditionsdienstleistungen im grenzüberschreiten-den und internationalen Kontext.

 

Voraussetzungen

Zulassung

Fachleute aus der Spedition, 6 Jahre Berufserfahrung, InhaberIn Fachausweis Speditionfachmann/fachfrau

Zielpublikum

Angehende Führungskräfte aus der Speditionsbranche, der exportierenden und importierenden Verladerschaft, Fachleute die in der Logistik und im internationalen Handel tätig sind.

Kosten

auf Anfrage

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Nach externer Prüfung:
Eidg. Diplomierte/r Leiter/in Internationale Spedition und Logistik HFP und dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Eidg. Supply Chain Manager*in HFP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)
  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Julia Mathis-von Planta, Tel. +41 61 205 98 15, julia.mathis@spedlogswiss.com

berufsberatung.ch