Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Dentalhygieniker/in

Diplom HF

medi, Zentrum für medizinische Bildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.17.0

Aktualisiert 11.11.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung auf Niveau Höhere Fachschule basiert auf dem gesamtschweizerischen Rahmenlehrplan. Sie erfolgt in Kombination von theoretischem und praktischem Unterricht. Beste Verbindungen zu namhaften Praxisbetrieben und Institutionen garantieren für ein optimales Lernumfeld. Das Ausbildungsteam setzt sich aus praxisnahen Fachpersonen und erfahrenen Dozierenden zusammen. 

Die Absolvierenden erwerben Grundlagenwissen, üben manuelle Fertigkeiten und werden im Umgang mit Patientinnen und Patienten geschult. In allen Phasen erfolgt die Ausbildung in Kombination von Schule und Praxis.  

Die Studierenden werden im ersten Ausbildungsjahr in das Arbeitsfeld eingeführt und erarbeiten sich das theoretische Grundlagenwissen. Sie erlernen die manuellen Fähigkeiten erst am Modell, üben dann gegenseitig und setzen sie bei einfachen Patientensituationen in der Ausbildungsklinik um.

Im zweiten Ausbildungsjahr wird das Wissen im theoretischen Unterricht vertieft und es werden Zusammenhänge und detailliertere Fragestellungen erarbeitet. In der Ausbildungsklinik können die Studierenden Patienten/-innen mit komplexeren Situationen behandeln und in kurzen Praktika machen sie Erfahrungen mit verschiedenen Patientengruppen.

Im dritten Ausbildungsjahr wenden die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen während vier Tagen pro Woche in einer Zahnarztpraxis an und erweitern und festigen ihr Wissen und ihre manuellen Fähigkeiten. Die Studierenden sind für die Suche einer Praktikumsstelle selber verantwortlich. An einem Tag pro Woche werden sie am medi weiter ausgebildet, kontrolliert und begleitet.

Aufbau der Ausbildung

Phase 1

  • Orientierungswissen
  • Einführung in das Arbeitsfeld

Phase 2

  • Zusammenhangwissen I
  • Erlangung der Basisressourcen
  • Erste Erfahrungen am Patienten/an der Patientin

Phase 3

  • Zusammenhangswissen II
  • Erlangung von Ressourcen für die Behandlung von komplexeren Patienten/-innen

Phase 4

  • Detail-Funktionswissen I
  • Erweiterung und Festigung der Ressourcen
  • Erfahrungen mit speziellen Patientengruppen

Phase 5

  • Detail-Funktionswissen II
  • Einsatz und Festigung der Kompetenzen in der Praxis
  • Praktikum in Zahnarztpraxis
  • Erarbeiten der Diplomarbeit

Phase 6

  • Vertiefungswissen
  • Praktikum in Zahnarztpraxis
  • Abschlussprüfung

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Sekundarstufe II: Gymnasium oder Fachmittelschule FMS. 3-jährige Berufsausbildung oder gleichwertiger Abschluss
  • Gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • Physische, psychische und kognitive Eignung
  • Gute Grundkenntnisse in Physik, Chemie und Biologie
  • Englischkenntnisse

Link zur Zulassung

Kosten

CHF 150.- Einschreibegebühr
CHF 80.- Eignungsabklärung
CHF 750.- Semestergebühr
CHF 300.- Diplomgebühr
ca. CHF 5'000.- Materialausgaben

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Dentalhygieniker/in HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Entlöhnung:
1. Ausbildungsjahr: rund CHF 10'000.-
2. Ausbildungsjahr: rund CHF 13'000.-
3. Ausbildungsjahr: rund CHF 15'000.-

Links

berufsberatung.ch