Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Mittwoch, 18. Mai ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Atemtherapie, Ganzheitlich-Integrative...

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Abschluss Verband - Eidg. Diplom HFP

Institut für Körperzentrierte Psychotherapie IKP Zürich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH) - Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren

Swissdoc

7.725.2.0 - 7.725.14.0

Aktualisiert 08.02.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

In der Ausbildung Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP erlernen die Teilnehmenden ein breites Interventionsrepertoire, welches sie bei Ihren Klienten in der Einzeltherapie oder in Gruppenlektionen anwenden können.

Beschreibung des Angebots

Inhalt:

  • Atem- und Körperübungen
  • manuelle Therapiemethoden auf der Liege, wie Atembehandlungen auf dem bekleideten Körper, Atemmassage mit Öl, Faszientherapie
  • therapeutische Gesprächsführung
  • Meditation und Entspannung
  • Achtsamkeits- und bewusstseinsfördernde Anwendungen
  • Vokale Arbeit mit der Stimme
  • Meridiansystem

Voraussetzungen

Zulassung

  • Ein persönliches Aufnahmegespräch mit einem der Ausbildnerinnen ist Voraussetzung. In diesem werden die Motivation, Eignung sowie die Bedingungen für den Einstieg geklärt.

Kosten

Auf Anfrage

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Stufe 1: Diplom in Ganzheitlich-Integrativer Atemtherapie IKP. Der Diplomlehrgang «Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP» erfüllt die Bedingungen des Erfahrungsmedizinischen Registers EMR und der ASCA. Somit können Behandlungen über die Zusatzversicherungen der meisten Krankenkassen abgerechnet werden.

Stufe 2: Branchenzertifikat KT (ist eine Voraussetzung für die Zulassung zur eidg. Höheren Fachprüfung)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)
  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar, genaue Daten auf Anfrage oder gem. Website der Schule.

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Detaillierte Informationen zur Höheren Fachprüfung sind auf der Website der Oda KT (Organisation der Arbeitswelt) zu finden.
 

Links

berufsberatung.ch