Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachmann/Fachfrau Operationstechnik

Diplom HF

BZGS Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Gallen > BZGS Standort St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.25.0

Aktualisiert 23.04.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bereiten sich auf das eidg. anerkannte Diplom Höhere Fachschule HF vor.

Die Ausbildung ist praxisorientiert und gliedert sich in einen Lernbereich Schule am BZGS (40%) und einen Lernbereich Praxis (60%) in den verschiedenen Ausbildungsinstitutionen.

Im Lernbereich Schule wird das Fachwissen durch praxisnahe Aufgaben aus dem Operationsalltag erlernt und durch gezieltes Training eingeübt. Im Lernbereich Praxis werden die Studierenden von Fachpersonen instruiert und bei operativen Eingriffen angeleitet. In beiden Lernbereichen werden Selbstständigkeit, vernetztes Denken und manuelle Fertigkeiten gefördert. Durch gemeinsames Lernen in Gruppen wird die Fähigkeit zur Zusammenarbeit unterstützt.

Das Berufsfeld der Dipl. Fachperson Operationstechnik HF ist durch eine stetige Weiterentwicklung bzw. durch immer neue Möglichkeiten operativer Eingriffe geprägt und damit ein ebenso anspruchsvoller, wie interessanter und sehr vielfältiger Beruf. Zu den Aufgaben zählen u.a.:

  • Die Bereitstellung und Koordination der benötigten Instrumente, Materialien und Geräte
  • Das Instrumentieren während operativer Eingriffe
  • Das Arbeiten nach geltenden Hygienekonzepten im Operationsbereich
  • Die Instrumentenaufbereitung und Materialkontrolle
  • Die Mitverantwortung bei der Patientenbetreuung vor, während und nach einer Operation

Während der Ausbildung sind die Studierenden in einem Ausbildungsbetrieb angestellt. Diesen Betrieb suchen die Teilnehmenden selber aus. Verschiedene öffentliche und private Betriebe im Gesundheitswesen bieten Ausbildungsstellen an. Detaillierte Infos zu Ausbildungsstellen, Ausbildungsstruktur etc. siehe Downloads auf der Webseite des Anbieters.

Die Eignungsabklärung findet in den jeweiligen Institutionen statt. Der Ausbildungsvertrag wird zwischen der angehenden Dipl. Fachperson Operationstechnik HF und dem Betrieb abgeschlossen. Die Anmeldung zur Höheren Fachschule (BZGS) erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb. 

Voraussetzungen

Zulassung

  • 3- oder 4-jährige Berufslehre mit EFZ oder Fachmittelschule mit oder ohne Fachmaturitätsausweis oder gymnasiale Maturität
  • Allgemeinbildung und Naturwissenschaftliche Kenntnisse, im Besonderen Anatomie/Physiologie
  • Deutschkenntnisse Niveau C1
  • Englischkenntnisse Niveau A2
  • Bestandene Eignungsabklärung

Zudem werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Physische und psychische Belastbarkeit/Gesundheit
  • Konzentrationsfähigkeit und manuelles Geschick
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zum selbständigen Lernen

Kosten

ca. CHF 2'200.- für Fachliteratur, Spezialkurse und Übungsmaterial

Das Schulgeld für Teilnehmer/-innen aus dem Kanton St. Gallen und Teilnehmer/-innen aus den Kantonen mit interkantonaler Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV) übernehmen die entsprechenden Kantone.

Entlöhnung während der ganzen Ausbildungszeit.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Fachfrau/Fachmann Operationstechnik HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September (KW 38)

Dauer

3 Jahre; 40 % an der Schule, 60 % Praktika. Schulphasen wechseln sich mit Praktikumsphasen ab. Der Unterricht an der Schule ist in thematische Blocks von je 4 bis 6 Wochen unterteilt.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Bei genügend Anmeldungen findet jeweils im August/Januar ein Vorbereitungskurs in Anatomie und Physiologie statt.

Folgendes Buch wird als Vorbereitung empfohlen: Aktuelle Auflage von „Biologie, Anatomie, Physiologie", hrsg. von N. Menche, Urban & Fischer, München

Links

berufsberatung.ch