Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Kaufmann/Kauffrau (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

WKS KV Bildung, Sekretariat Grundbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Administration, Verwaltung - Berufsabschluss für Erwachsene

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.611.6.0 - 5.611.7.0

Aktualisiert 02.03.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Unterrichtet werden folgendenFächer:

  • Wirtschaft und Gesellschaft W+G
  • Information, Kommunikation, Administration IKA
  • Standardsprache Deutsch
  • Fremdsprache: Englisch und/oder Französisch/Italienisch

Profile

Die Ausbildung im B-Profil stellt eine etwas geringere Belastung dar: eine Fremdsprache weniger, zwei Wochenlektionen weniger Unterricht . Der Schwerpunkt liegt auf den PC-Anwenderkenntnissen und auf der Korrespondenz.

Die Belastung im E-Profil ist etwas höher: zwei Lektionen mehr Unterricht pro Woche, zwei Fremdsprachen. Der Schwerpunkt liegt auf den Wirtschaftsfächern.

Abschluss und Titel (Kauffrau/Kaufmann EFZ) sind gleich und gleichwertig. Die höhere Berufsbildung steht nach beiden Ausbildungen offen.

Lernziel

Vorbereitung auf das Qualifikationsverfahren Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis (B-Profil und E-Profil)

Voraussetzungen

Zulassung

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfügen bis zur Schlussprüfung über mind. 5 Jahre praktische Berufserfahrung.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bis zur Schlussprüfung während mind. 2 Jahren eine kaufmännische Tätigkeit ausgeübt.

Es werden also bis zur Schlussprüfung insgesamt fünf Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt, davon zwei im kaufmännischen Bereich.

Für die Kursteilnahme stellen die Kursteilnehmer/innen bis spätestens 15. Juni ein Gesuch an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA)

Kosten

Kurskosten: CHF 6'000.-*

Lehrmittel, Material, Vorbereitung betrieblliches QV: CHF 1'500.-

Prüfungsgebühren CHF 100.-

Total CHF 7'600.-

*Der Kanton Bern übernimmt die Unterrichtsgebühren für Personen, die im Kanton Bern wohnhaft sind und noch keinen Abschluss auf Sekundarstufe II haben. 

Teilnehmende ohne Wohnsitz im Kanton Bern melden sich beim zuständigen Berufsbildungsamt. 

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Nach externer Prüfung: Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

4 Semester

Tagesmodell: 2 ganze Tage pro Woche
Abendmodell: 2 Abende pro Woche + Samstagmorgen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Für diese Nachholbildung benötigen die Teilnehmenden eine Zulassung des kantonalen Mittelschul- und Berufsbildungsamtes.

Links

berufsberatung.ch