Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Denkmalpflege und Umnutzung

MAS

Berner Fachhochschule BFH > Departement Architektur, Holz und Bau AHB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Burgdorf (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Kunstgeschichte

Swissdoc

7.827.8.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Pflichtmodule:

  • Grundkurs / Ethik
  • Grundkurs / Methoden
  • Praktische Denkmalpflege / Therapie
  • Praktische Denkmalpflege / Nutzung und Pflege
  • Denkmalrecht und/oder Gutachten

Wahlmodule:

  • Steine und Mörtel
  • Bauforschung
  • Inventar / Dokumentation
  • Theorie und Geschichte der Denkmalpflege
  • Gartendenkmalpflege
  • Fenster und Glasmalerei
  • Holz und Holzbau
  • Denkmalpflege an Bauten des 20. Jahrhunderts
  • Ausstattung / Mobiliar
  • Schweizer Architektur des 20. Jahrhunderts
  • Schweizer Architektur vor 1918
  • Historische Tragwerke
  • Nachhaltiges Bauen im Bestand
  • Stadtbautheorie

Für den MAS erforderlich sind 15 Module. Ein Modul dauert jeweils 5 Wochen, die Module finden nacheinander statt. Die Module können auch einzeln besucht werden. Ein Einstieg ist alle fünf Wochen zu Beginn eines neuen Moduls möglich.

Kurstag: Freitag

Lernziel

 

Der MAS ergänzt in der Regel ein abgeschlossenes Studium in Arbchitektur, Kunstgeschichte, Ingenieurwesen oder in anderen mit Baudenkmälern befassten Berufen und bereitet die Teilnehmenden auf den verantwortungsbewussten, behutsamen und schonenden Umgang mit der gebauten Umwelt vor. Er führt die Studierenden in einen breiten Fächer von Arbeitsfeldern im Bereich der Denkmälerpflege ein.

ECTS Punkte

60

Voraussetzungen

Zulassung

Der Besuch einzelner Module unterliegt keiner Zulassungsbedingung. Für die Zulassung zur Abschlussarbeit ist dagegen ein einschlägiges Hochschuldiplom erforderlich. In Ausnahmefällen ist eine Zulassung «sur Dossier» möglich, wenn die/der Kandidat/in seit mind. 5 Jahren beruflich intensiv im Bereich Denkmalpflege und Umnutzung tätig ist.

Kosten

1 Modul CHF 1200.-, Abschlussarbeit CHF 1800.-

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies BFH in Denkmalpflege und Umnutzung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Burgdorf (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

Mind. 4 Semester (15 Module à je 40 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links