Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebsökonomie

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Wirtschaft

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre, Betriebsökonomie

Swissdoc

7.616.6.0

Aktualisiert 21.06.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Wirtschaftswissenschaften setzen sich aus den beiden Hauptdisziplinen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) zusammen. Diese unterscheiden sich voneinander durch den Blickwinkel, aus dem sie das ökonomische Geschehen betrachten. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftswissenschaften

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Die Inhalte der Betriebsökonomie sind vielfältig. Sie umfassen nicht nur Fragestellungen unternehmensinterner und -externer Prozesse oder verschiedener Aufgaben und Funktionen im Unternehmen (Marketing, Finanz-und Rechnungswesen, Controlling, Personal, Produktion, Logistik usw.), sondern auch Fragen der Zukunftsorientierung (Strategie und Planung), der unternehmenskulturellen und strukturellen Ausrichtung sowie der richtigen Gestaltung des Umfelds und einer optimalen Interaktion mit dem Umfeld.


Die Betriebsökonomie ist kein statisches Wissens-und Anwendungsgebiet. Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich in unterschiedlich dynamischen Veränderungsprozessen. Die Geschwindigkeit dieser Veränderungen und auch die Komplexität des jeweiligen Umfelds haben deutlich zugenommen. Die Unternehmen stehen heute unter einem erheblichen (Preis-)Druck. Der verschärfte nationale und globale Wettbewerb erhöht somit die Anforderungen an Unternehmen und an ihre Mitarbeitenden, insbesondere ihre Führungskräfte, massiv.


Der Bachelorstudiengang Betriebsökonomie ist auf die Praxis abgestimmt, auf Unternehmen, die regional, national und international tätig sind. Besonders berücksichtigt werden Unternehmen und Verwaltungen im Kanton Bern.

Im letzten Studienjahr können Vertiefungsmodule gewählt werden. Zur Vertiefung gehört auch die Bachelorarbeit. Darin arbeiten die Studierenden eine (meist praktische) Problemstellung wissenschaftlich fundiert auf. Derzeit werden im letzten Studienjahr folgende Vertiefungen angeboten:

  • Accounting & Controlling
  • Banking & Finance (in englischer Sprache)
  • Corporate Communication & Marketing
  • Public & Nonprofit Management
  • Management in Practice: Strategy & Managing Dynamics
  • Human Resource Management & Managing Dynamics
  • International Business Management & Managing Dynamics  
    (in englischer Sprache)

Weitere Vertiefungen werden im Rahmen von Double Degree Programmen an Partnerhochschulen angeboten.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Das generalistisch ausgerichtete Studium beansprucht etwa 150 von 180 ECTS-Credits. Die Vertiefung(en) werden insgesamt mit 33 ECTS-Credits gewichtet (inkl. Bachelorarbeit).

Modulgruppen ECTS-Punkte
Führung und Organisation 36
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
Einführung in Management und Organisation
Business Planning 1 + 2
Unternehmensentwicklung
Leadership
Cross-Cultural Competency Development
Arbeits- und Organisationspsychologie
Personalmanagement 1 + 2
International Management
 
Accounting, Finance, Tax 24
Finanzielles Rechnungswesen 1 + 2
Finanzmanagement 1 + 2
Steuerrecht
Betriebliches Rechnungswesen 1 + 2
Umstrukturierung
 
Recht, VWL, Public Management und Gesellschaft 33
Rechtslehre 1 - 4
Gesellschaft, Wirtschaft, Politik -
Makroökonomie 1 + 2
Mikroökonomie 1 + 2
Politische Prozesse
Wirtschaftsethik
 
Methoden 27
Wirtschaftsmathematik 1 + 2
Statistik 1 + 2
Problemlösungs- und Entscheidungstechnik
Projektmanagement
Methodenkompetenzen Kommunikation
Methodenkompetenzen Wissenschaft
Empirische Sozialforschung
 
Wirtschaftsinformatik 9
Wirtschaftsinformatik 1 - 3
Marketing und Kommunikation 18
Marketing 1 - 4
Business English 1 + 2
Wahlmodule 3 pro Wahlmodul
Vertiefung in Deutsch 3 pro Major-Modul
  • Accounting & Controlling
  • Corporate Communication & Marketing
  • Public & Nonprofit Management
  • Management in Practice: Strategy & Managing Dynamics
  • Human Resource Management & Managing Dynamics
Vertiefung in Englisch 3 pro Major-Modul
  • Banking & Finance
  • International Business Management & Managing
    Dynamics
Bachelor-Thesis 12
Total 180

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Studium direkt zugelassen sind Inhaber/innen:

  • einer Berufsmaturität mit einem Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einem  der Studienrichtung verwandten Beruf* oder mit einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • einer gymnasialen Maturität plus einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf*
  • einer Fachmaturität plus einer 1-jährigen Berufserfahrung  (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • eines Höheren Fachschulabschlusses mit einem Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf* oder mit einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • eines gleichwertigen in- oder ausländischen Studienabschlusses  plus einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem derStudienrichtung verwandten Beruf


*   wie u. a. Detailhandelsfachmann/-fachfrau, Fachmann/Fachfrau öffentlicher Verkehr, Informatiker/in, Kaufmann /-frau

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe «Link zur Zulassung»)

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 31. März. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Semestergebühren: CHF 750.-

Anmeldung/Immatrikulation: CHF 100.-

Prüfungsgebühr: CHF 80.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science BFH in Betriebsökonomie mit Vertiefung in [Vertiefungsrichtung]

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums kann eine qualifizierte Tätigkeiten und Führungsfunktionen in Unternehmen aller Branchen, in der Verwaltung sowie in Nonprofit-Organisationen aufgenommen werden.

Das Bachelorstudium in Betriebsökonomie ist zudem eine ausgezeichnete Grundlage für die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsprüfer/in sowie für die Laufbahn im konsularischen Dienst.

Weiterführendes Masterstudium

Master of Science in Business Administration

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

BFH Wirtschaft, Brückenstrasse 73, 3005 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Einmal jährlich in Kalenderwoche 38
Für Erstsemestrige in Kalenderwoche 37 (Einführungstage)

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule, Wirtschaft 

Tel. +41 31 848 34 00

E-Mail: wirtschaft@bfh.ch

berufsberatung.ch