Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Studium der Tiefenpsychologie

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Odermatt-Walter-Universität

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Niklausen LU (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.8.0

Aktualisiert 15.11.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Tiefenpsychologie basiert auf dem gültigen Menschenbild und auf dem vollständigen Weltbild, in das die gesamte erfahrbare Wirklichkeit eingeordnet werden kann.

Das Studium der Tiefenpsychologie hat vier Schwerpunkte:

Die Vorlesungen

  • Studienjahr: Kosmologie
  • Studienjahr: Anthropologie
  • Studienjahr: Analyse
  • Studienjahr: Psychopathologie
  • Studienjahr: Therapie

Die Seminare

In jedem Semester werden Seminare durchgeführt, in denen das theoretische Wissen in praktischer Arbeit geübt und angewendet wird.

Die Persönlichkeitsanalyse

Die Persönlichkeitsanalyse, in der Tiefenpsychologie als Lehranalyse durchgeführt, ist die persönliche Analyse der Studierenden bei einem tiefenpsychologischen Analytiker.

In der Lehranalyse arbeiten die Studierenden ihre persönlichen Probleme und Fehlentwicklungen auf und arbeiten an der Entwicklung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit. Sie lernen dabei das theoretische Wissen im eigenen Inneren zu sehen, an sich selber zu erleben, und in ihrem Leben, in der Partnerschaft und bei der Arbeit umzusetzen. Die Lehranalyse umfasst 280 Stunden. Diese Analyse ist die Voraussetzung, um mit anderen Menschen therapeutisch arbeiten zu können.

Die praktische Fallbesprechung

Die praktische Fallbesprechung in der Tiefenpsychologie wird als Kontrollfallbesprechung durchgeführt.

In der Kontrollfallbesprechung werden Fälle aus der Praxis der Studierenden analysiert und kontrolliert. Für jede Falldarlegung muss das Einverständnis der betreffenden Person vorliegen. Die Kontrollanalysen werden unter Schweigepflicht gehalten und finden einerseits beim Lehranalytiker, andererseits in der Gruppe statt. In den Kontrollfallbesprechungen lernen die Studierenden verschiedene Lebensbereiche und Persönlichkeitsentwicklungen von Menschen kennen und lernen, wie man Probleme bearbeitet und lösen kann.

Voraussetzungen

Zulassung

Allgemeinbildung, Lebenserfahrung, Intelligenz, Bereitschaft, an sich selber zu erfahren, was die Tiefenpsychologie im Menschen bewirkt.

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Diplom der Tiefenpsychologie nach Walter Odermatt. Akad. Abschluss, Lizenziat oder Doktorat der Tiefenpsychologischen Fakultät

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Niklausen LU (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils Ende August und Ende Januar

Dauer

10 Semester. Die Studierenden benötigen mindestens zwei Tage pro Woche für das Studium.

- Vorlesungen auf Tonträgern
- Zwei Wochenendseminare pro Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch