Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Ernährung und Diätetik

Master FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Ernährung und Diätetik

Swissdoc

7.723.47.0

Aktualisiert 04.12.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 - 120 ECTS (Kreditpunkte).

Im konsekutiven Master-Studiengang Ernährung und Diätetik der Berner Fachhochschule BFH werdendie Studierenden zu qualifizierten Fachpersonen ausgebildet, die komplexe ernährungstherapeutische Fälle betreuen und berufseigene Forschung betreiben. Sie können neue Rollen im Gesundheitssystem übernehmen, diese weiterentwickeln und in der Praxis etablieren.

Das Departement Gesundheit hat seine Master-Studiengänge interprofessionell ausgerichtet. Die Studierenden absolvieren gemeinsam mit den anderen Master-Studierenden des Departements Gesundheit ausgewählte interprofessionelle Module wie Advanced Practice, angewandte Ethik oder Gesundheitspolitik und -ökonomie. So werden sie als professionell und interprofessionell akademisch ausgebildete/r Ernährungsberater/in nicht nur ihre Profession, sondern auch das Gesundheitswesen weiterentwickeln.

Aufbau der Ausbildung

Das Studium ist modular aufgebaut und besteht aus folgenden Modulgruppen:

Modulgruppe Professionsspezifisch (15 ECTS-Credits)

  • Klinische Ernährung 1*
  • Klinische Ernährung 2
  • Advanced Practice in Ernährung und Diätetik

Modulgruppe Forschung (25 ECTS-Credits)

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse zu Forschungsmethoden und -prozessen. Diese Module besuchen sie gemeinsam mit anderen Master-Studierenden der BFH Gesundheit.

Modulgruppe Interprofessionell (20 ECTS-Credits)

Die Studierenden belegen Advanced Practice und angewandte Ethik als Pflichtmodule und wählen zwei weitere interprofessionelle Module aus. In der gemeinsamen Auseinandersetzung mit anderen Master-Studierenden der BFH Gesundheit verinnerlichen sie eine interprofessionelle Haltung.

Transfermodule 1 und 2 (10 ECTS-Credits)

Die Studierenden leisten Projektarbeit auf Advanced Practice Niveau oder sammeln Lehr- und Forschungserfahrung im Bereich Ernährung und Diätetik.

Master-Thesis (20 ECTS-Credits)

Die Studierenden erstellen eine praxisorientierte Forschungsarbeit. 

*Bei den Modulen Klinische Ernährung 1 und Klinische Ernährung 2 handelt es sich um Arbeitstitel.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

Zugelassen sind Ernährungsfachpersonen mit einem Bachelor of Science in Ernährung und Diätetik (oder Abschluss HF mit NTE).

Schulische Voraussetzungen

  • Bachelor-Abschluss in Ernährung und Diätetik an einer Schweizer Fachhochschule oder Abschluss Höhere Fachschule mit nachträglichem Titelerwerb
  • Abschluss mit mind. Note 4.8. Bewerbende mit einem Notendurchschnitt unter 4.8 müssen die Eignungsabklärung mit einer Mindestnote von 5.0 bestehen.

Sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse in Deutsch (aktiv) auf mind. Niveau C1 und Englisch (passiv) auf mind. Niveau B2 nach europäischem Sprachenportfolio werden vorausgesetzt.

Ausnahmen

Personen ohne Abschluss gemäss Zulassungsbedingungen können ebenfalls zum Studiengang zugelassen werden, wenn sie

  • über einen vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss in Ernährung und Diätetik oder einen Hochschulabschluss in einer anderen Disziplin mit hinreichendem fachlichen Bezug zur Ernährung und Diätetik, der gleichwertig ist zum Bachelor-Diplom Ernährung und Diätetik, und  
  • eine mind. halbjährige, vom Departement Gesundheit anerkannte Arbeitswelterfahrung vorweisen können und
  • die Eignungsabklärung mit einer Mindestnote von 5.0 bestanden haben.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 30. April. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

  • Semestergebühr: CHF 750.-
  • Anmeldegebühr: CHF 100. -
  • Prüfungsgebühr (pro Semester): CHF 80.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Science BFH in Ernährung und Diätetik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Kalenderwoche 38

Dauer

Vollzeit: 3 Semester (ab HS 20)
Teilzeit: 6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Unterrichtssprache Deutsch, Literatur Englisch

Bemerkungen

.

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule, Master-Studiengang Ernährung und Diätetik
Tel. +41 (0)31 848 35 60
E-Mail: mscernaehrung.gesundheit@bfh.ch

berufsberatung.ch