Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Tourismus

Bachelor FH

FHO Fachhochschule Ostschweiz > Fachhochschule Graubünden FHGR

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Tourismus

Studiengebiete

Tourismus

Swissdoc

7.640.9.0

Aktualisiert 10.10.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Studienrichtung Tourismus und Hotel Management befasst sich auf wissenschaftlicher Ebene mit den Wünschen und dem Wohlbefinden von Reisenden und Feriengästen. In der Schweizer Reisebranche sind rund 4 % der Beschäftigten tätig. Mehr zur Studienrichtung Tourismus und Hotelmanagement.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Tourismus

Die Sehnsucht, die Welt zu erkunden, inspiriert Menschen rund um den Globus zu kleinen und grossen Reisen. Die Tourismusbranche hat aber weit mehr als klassische Reisedienstleistungen zu bieten. Freizeitangebote in Kultur, Musik, Sport, Architektur, Design und Gesundheit sind heute zu integralen Inhalten im Tourismus avanciert. Zudem wird die Geschäftswelt immer mobiler. Daraus ist ein spannender Wachstumsmarkt entstanden.

Vertiefungen (Majors)

  • eCommerce and Sales in Tourism
  • Marketing und Product Development in Tourism
  • Leadership
  • Event Communication
  • Sustainable Tourism and International Development

Bachelorstudienrichtung Service Design

Sie interessieren sich für Menschen, sind kommunikativ, ideenreich und Informatik-affin? Unkonventionelles Denken und Handeln spricht Sie an und Neues fasziniert Sie? Das Studium ist auf Erstellung und Optimierung von innovativen Dienstleistungen ausgerichtet, die zu Erlebnissen veredelt werden.

Aufbau der Ausbildung

Module ECTS
1. Jahr (Pflichtmodule)  
VWL: Mikroökonomie 4
Finanz- und Rechnungswesen 4
ABWL: Unternehmerisches Denken und Handeln 4
Soft Skills: Psychologie 2
Soft Skills: Kommunikation 2
Präsentations- und Moderationstechnik 2
Research Methods 1 6
Mathematik 4
Tourismus 1: Market 4
VWL: Makroökonomie 4
Statistik 4
Recht: Grundlagen 4
Soft Skills: Wirtschaftsethik 2
Soft Skills: Soziologie 2
Wirtschaftsinformatik 4
   
2. Jahr (Pflichtmodule)  
Tourism 2: Management 6
Service Management 4
Consumers and Cultures 1 6
Management- konzepte  6
Market and Social Research 4
eTourism 4
Marketing: Praktische Anwendung im Tourismus 4
Destination Management 4
Transportation and Mobility 4
Consumers and Cultures 2 4
Management- konzepte 2 6
   
3. Jahr (Pflichtmodule)  
Strategic Management in Tourism  4
Built Environment and Tourism 4
Advanced Management  6
Advanced Tourism Management  6
Bachelor Thesis 12
   
Sprachen (Wahlpflichtmodule) 20
Englisch  
zweite Fremdsprache  
   
Vertiefung eCommerce & Sales in Tourism (Wahlpflichtmodule)  12
eCommerce & Sales in Tourism - Modul 1  6
eCommerce & Sales in Tourism - Modul 2 6
   
Vertiefung Marketing and Product Development in Tourism (Wahlpflichtmodule) 12
Marketing and Product Development in Tourism – Modul 1  6
Marketing and Product Development in Tourism – Modul 2 6
   
Vertiefung Sustainable Tourism and International Development (Wahlpflichtmodule)  12
Sustainable Tourism and International Development - Modul 1 6
Sustainable Tourism and International Development - Modul 2 6
   
Vertiefung Vertiefung Leadership and Change (Wahlpflichtmodule)  12
Leadership and Change - Modul 1 6
Leadership and Change - Modul 2 6
   
Vertiefung Vertiefung Event Communication (Wahlpflichtmodule) 12
Event Communication - Modul 1 6
Event Communication - Modul 2 6
   
Wahlpflichtgruppe 4
Media & Public Relations 4
Service Quality Management 4
Hospitality Management 4
Niche Tourism 4
Mountain Tourism Management 4
Integrated Mobility Managemen 4
Aviation Management 4
Designing Memorable Experiences 4
YES Lab (myclimate) 4
Applied Research in an International Context 4
Retail Management 4
Leisure Management 4
Health Tourism Managemen 4
Sports Tourism
   
Total Bachelor 180

 

Major Service Design

Module ECTS
Pflichtmodule  
Psychologie 4
Tourismus 4
Wissenschaftliches Arbeiten: Theorie 4
Mathematik 4
ABWL: Unternehmerisches Denken und Handeln  4
Kommunikation im Geschäftsalltag  4
VWL: Mikroökonomie 4
Führung: Personal und Finanzen 6
Wissenschaftliches Arbeiten: Praxis  6
Statistik 4
VWL: Makroökonomie 4
Soft Skills: Menschen und Werte 4
Wirtschaftsinformatik 4
Management von Projekten und Finanzen 4
Recht: Grundlagen 4
Service Innovation 4
Service Management 4
Marketing und Projekte 6
Service Management 4
Marketing und Projekte 4
Intercultural Competence 6
Markt- und Sozialforschung 4
Consumer Behaviour  4
Nachhaltigkeit 4
Marketing in der Praxis 6
Recht im DienstleistungsUmfeld 4
Bachelor-Thesis 12
Business English B2 4
Business English C1 4
Business English C2 4
   
Vertiefungen (Wahlpflichtmodule)  
eTourism 4
Entrepreneurship & Business Planning 4
Service Design: Grundlagen 8
Datenbanken 8
Service Design: Praktische Anwendung
Business Intelligence & Big Data 8 4
Services & Daten: Praxis
Consultingprojekt: Service Design & Data Analytics 8
   
Vertiefung eCommerce & Sales in Tourism (Wahlpflichtmodule)  12
eCommerce & Sales in Tourism - Modul 1  6
eCommerce & Sales in Tourism - Modul 2 6
   
Vertiefung Marketing and Product Development in Tourism (Wahlpflichtmodule) 12
Marketing and Product Development in Tourism – Modul 1  6
Marketing and Product Development in Tourism – Modul 2 6
   
Vertiefung Sustainable Tourism and International Development (Wahlpflichtmodule)  12
Sustainable Tourism and International Development - Modul 1 6
Sustainable Tourism and International Development - Modul 2 6
   
Vertiefung Vertiefung Leadership and Change (Wahlpflichtmodule)  12
Leadership and Change - Modul 1 6
Leadership and Change - Modul 2 6
   
Vertiefung Vertiefung Event Communication (Wahlpflichtmodule) 12
Event Communication - Modul 1 6
Event Communication - Modul 2 6
   
Wahlpflichtgruppe 4
Media & Public Relations 4
Service Quality Management 4
Hospitality Management 4
Niche Tourism 4
Mountain Tourism Management 4
Integrated Mobility Managemen 4
Aviation Management 4
Designing Memorable Experiences 4
YES Lab (myclimate) 4
Applied Research in an International Context 4
Retail Management 4
Leisure Management 4
Health Tourism Managemen 4
Sports Tourism
   
Total Bachelor 180

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

a) Berufsmaturität in der gewünschten Studienrichtung (mit anderer Fachrichtung: einjährige Arbeitswelterfahrung in der gewünschten Studienrichtung), oder

b) Bachelor PH mit einjähriger Arbeitswelterfahrung, oder

c) Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität plus in der Regel einjährige Arbeitswelterfahrung, oder

d) Fachmaturität in der gewünschten Studienrichtung und einjährige Arbeitswelterfahrung

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe «Link zur Zulassung») 

Link zur Zulassung

Anmeldung

Herbstsemester: jeweils 30. April.

Die Studienplätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldeunterlagen vergeben. Anmeldungen werden auch noch nach Anmeldeschluss berücksichtigt, sofern freie Studienplätze verfügbar sind. Auskunft erteilt die Administration.

Kosten

Einschreibegebühr: CHF 300

Semestergebühr: CHF 960 für Studierende mit Wohnsitz in CH oder FL, CHF 1'550 für alle anderen Studierenden

Von Studierenden ausserhalb CH/FL/EU/EFTA erhebt die FH Graubünden ein Depot von CHF 3'000.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHGR in Tourismus mit entsprechender Vertiefung
Bachelor of Science FHGR in Tourismus Major Service Design

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

6 Semester Tourismus
8 Semester Major Service Design

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Das Studium kann in Deutsch und Englisch oder komplett in Englisch absolviert werden.

Bemerkungen

Englischkenntnisse:

Für die deutsch-englischen Klassen empfehlen wir Englischkenntnisse
auf dem Niveau B2 (Cambridge First Certificate oder analoge Kenntnisse).
Für die englische Klasse ist ein Sprachzertifikat auf Niveau C1 (Cambridge Advanced Certificate oder analog) zwingend.

Mathematikkenntnisse:

Terme, Gleichungen und Funktionen sollten Sie gut beherrschen, denn sie bilden die Basis für den Mathematikunterricht im Assessmentjahr. Unser Mathematiktest gibt Ihnen Aufschluss darüber, ob Ihr Wissensstand für das Studium ausreicht.

Buchhaltungskenntnisse:

Grundlagenkenntnisse in Buchhaltung werden vorausgesetzt. Wenn Ihr Berufsmaturaabschluss schon längere Zeit zurückliegt oder Sie nicht (mehr) über Grundkenntnisse in doppelter Buchhaltung verfügen, empfehlen wir, vor Studienbeginn einen Buchhaltungskurs zu absolvieren.

Links

Auskünfte / Kontakt

Telefon +41 81 286 24 56
E-Mail tourismus@fhgr.ch

Telefon +41 81 286 24 56
E-Mail servicedesign@fhgr.ch

Label

  • AAQ

berufsberatung.ch