Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Kunst und Medien

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Bildende Kunst

Swissdoc

7.822.2.0

Aktualisiert 13.06.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Beim Studium der bildenden Kunst geht es um die künstlerische Praxis. Die angehenden Kunstschaffenden entwickeln ihre künstlerischen Ausdrucksfähigkeit, vertiefen Techniken und reflektieren die eigene Arbeit. Mehr zur Studienrichtung Bildende Kunst.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Im Bachelorstudium Kunst & Medien fokussieren sich die Studierenden auf individuelle Projekte, erlernen spezifische Techniken und interagieren mit Studierenden und Dozierenden aus anderen Praxisfeldern. Der Studiengang ist ein Labor, in dem experimentiert und erprobt wird, aber auch ein Diskursraum, in dem Kunst, Medien, Kultur und Gesellschaft kritisch reflektiert werden.

Die Lehr- und Lernformate sind Atelierarbeit, Seminare, Mentorate, Werkdiskurse, Technologiekurse, Workshops, Exkursionen. Statt auf ein rigides System setzt das Studium auf differenzierte Formen von Aneignung und Vermittlung und auf eine enge Verzahnung von Praxis und Theorie. Eigenverantwortung und Selbstorganisation sind zentrale Elemente des Studiums.

Folgende künstlerische Praktiken werden angeboten, aus denen die Studierenden ein bis drei Praxisfelder vertieft studieren:

  • Zeichnen
  • Malerei
  • Fotografie
  • Installation
  • Skulptur
  • Video/Bewegtbild
  • Sound
  • Performance
  • Sprache
  • Digitalität

Spezifische, diskursive und technische Kompetenzen werden in den folgenden Modultypen vermittelt:

  • Praxismodul:
    Entwicklung, Reflexion und Besprechung der Arbeiten aus den Praxisfeldern;
    Studierende entscheiden sich im Laufe des Studiums für eine bis maximal drei künstlerische Praktiken und eignen sich die dafür notwendigen Kompetenzen an.
  • Theoriemodul:
    Verortung und Reflexion der künstlerischen Praxis vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Künste, von Kultur und Gesellschaft und deren Geschichte
  • Kontextmodul:
    Pragmatische Aspekte des Kunstfeldes und zentrale Aspekte des Öffentlichmachens der eigenen Arbeiten; Recht; Finanzierung; Vernetzung; Selbstmanagement
  • Technologiemodul:
    Einführungen und Vertiefungen für die verschiedenen Praxisfelder

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Exemplarischer Studienverlauf

 Semester Modul ECTS 
1 Praxis
Study Group (Malerei)
16 
  Theorie 3
  Zeichnen 3
  Kontext 3
2 Praxis 16 
  Theorie
  Schreibwerkstatt
Malereitechniken
6
  Kontext 3
  Kuratorische Praxis 3
  Z-Modul 2
3 Praxis
Study Group (Malerei)
16 
  Kunst
  Siebdruck 3
  Kuratorische Praxis
  geöffnete Lehrveranstaltung 3
4 Praxis 16
  Medien 3
  Philosophie 3
  Typo & Layout
  Fanzine
  Z-Modul 4
5 Praxis 16 
  Philosophie
  Performance
  Portfolio 3
  Exkursion 3
  geöffnete Lehrveranstaltung 3
6 Praxis 16
  Kultur
  Schreibwerkstatt
  Diplom
  Sehen gehen
     
  Total 180 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Anerkannte gymnasiale Maturität oder Berufsmaturität
  • Anerkannte Fachmaturität für das Berufsfeld Gestaltung und Kunst
  • Abschluss einer anerkannten 3-jährigen Handelsmittelschule, oder
  • Abschluss einer anderen anerkannten allgemeinbildenden Schule der Sekundarstufe II (Fachmittelschulausweis)
  • Positiver Entscheid über die künstlerische Eignungsabklärung
  • Aufnahmen sur dossier sind möglich

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.-
Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.-
Aufnahmeprüfung: CHF 200.-

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts ZFH in Fine Arts

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Woche 38

Dauer

6 Semester, zu absolvieren in max. 8 Semestern

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Bachelor Kunst und Medien:
Tel. +41 43 446 31 82
E-Mail: studium.dkm@zhdk.ch

berufsberatung.ch