?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Chefkoch/-köchin

Eidg. Fachausweis BP

H+ Bildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gastronomie, Hotellerie

Swissdoc

7.220.4.0

Aktualisiert 03.03.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die neue Eidgenössische Berufsprüfung "Chefköchin/Chefkoch" löst ab 2012 die bisherigen Berufsprüfungen "Gastronomiekoch" und "Koch der Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie" ab.
Die Weiterbildung bereitet die Teilnehmenden auf die erfolgreiche Absolvierung der Berufsprüfung vor. Sie vermittelt die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um fachlich erhöhten Ansprüchen zu genügen, Abläufe betriebswirtschaftlich zu gestalten und Führungsaufgaben übernehmen zu können.

Den branchenspezifischen Anforderungen des Spital- und Heimumfeldes wird dabei speziell  Rechnung getragen und die Teilnehmenden werden befähigt, die Weiterentwicklung ihres Tätigkeitsfeldes mitzugestalten.

Aus Sicht der Arbeitgeber, den Institutionen des Gesundheitswesens und der Gemeinschaftsgastronomie, tragen Absolventen des Lehrgangs massgeblich dazu bei, ein modernes, professionelles und wirtschaftliches Gastronomieangebot bereitstellen zu können.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Aufbau der Ausbildung

  • Lebensmittel- und Kochkunde: Menüs fach- und kundengerecht sowie wirtschaftlich planen, Kostformen für unterschiedliche Gästegruppen,Lebensmittelbeschaffung, Lagerung, Bearbeitung, Zubereitung und Anrichten, Küchentechnik, Kochtechniken, Ökologisches Verhalten, Lebensmittelgesetzgebung, Arbeitshygiene und Arbeitssicherheit

 

  • Marketing und Verkauf: Marketingkonzept und-instrumente Marketingziele, Preisgestaltung, Gäste- und unternehmensorientierte Kommunikation

 

  • Betriebsorganisation: Grundlagen der Betriebsorganisation, Umsetzung betrieblicher Zielsetzungen, Evaluation und Beschaffung von Material und Maschinen, Lagerbewirtschaftung, Qualitätssicherung und -entwicklung, Gestaltung von Arbeitsabläufen, Delegation, Kommunikation mit Mitarbeitenden, Vorgesetzten und Lieferanten

 

  • Führung: Führungsregeln und situationsgerechte Mitarbeiterführung, Einsatzplanung, Führen von Mitarbeitergesprächen, Aus- und Weiterbildung von Lernenden und Mitarbeitenden, Grundlagen der Teamentwicklung und Konfliktbewältigung
     
  • Finanzen: Wichtige Instrumente des Finanz- und Rechnungswesens, Budget, Kostenkontrolle, Vor- und Nachkalkulation, branchenübliche Kennzahlen

Voraussetzungen

Zulassung

Der Lehrgang baut auf einer abgeschlossenen Berufslehre (EFZ Köchin / Koch) und entsprechende Berufserfahrung auf. Die Zulassung zur Berufsprüfung richtet sich nach deren Reglement.

Anmeldung

siehe Website des Anbieters.

Kosten

CHF 6200.–Inkl. Dokumentation, ohne Unterkunft, Verpflegung und Prüfungen

Der Lehrgang kann mit der Berufsprüfung "Chefkoch" abgeschlossen werden. Die Zulassungsbedingungen regelt das Prüfungsreglement. Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 1'700.–

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung:

https://berufsberatung.ch/dyn/show/3880

 

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Die Module werden mit einzelnen Modulprüfungen abgeschlossen. Total Kosten CHF 600.–.

Der Lehrgang kann mit der Berufsprüfung "Chefkoch" abgeschlossen werden. Die Zulassungsbedingungen regelt das Prüfungsreglement. Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 1'700.–

Die Gebühren für Modulprüfungen und Berufsprüfung sind in der Lehrgangsgebühr nicht inbegriffen.

Der Lehrgang kann auch ohne Prüfung absolviert und mit einem Zertifikat von H+ Bildung abgeschlossen werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website des Anbieters.

Dauer

28 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch