Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Medizinische Biologie, Spezialisierter Master

Master UH

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Life Sciences und Biotechnologie

Swissdoc

6.540.5.0

Aktualisiert 12.05.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der spezialisierte Masterstudiengang in Medizinischer Biologie ermöglicht naturwissenschaftlich interessierten und besonders begabten Absolventinnen und Absolventen eines medizinischen Bachelor- oder Masterstudiengangs eine biologisch-naturwissenschaftliche Zusatzausbildung, welche sie auf eine Tätigkeit in der medizinischen oder veterinärmedizinischen Forschung vorbereitet. Forschung umfasst alle Formen der Erforschung von Ursachen, Entstehung und Verlauf von Krankheiten sowie die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrer Prävention, Erkennung und Behandlung, einschliesslich der patientenorientierten klinischen Forschung. Die Studierenden sollen befähigt werden, ihre wissenschaftliche Kompetenz in die krankheits- und patientenorientierte Forschung einzubringen.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der Masterstudiengang ist der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät zugeordnet und beinhaltet Lehr- und Forschungsangebote der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, der Medizinischen Fakultät, der Vetsuisse-Fakultät sowie der ETH Zürich.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Abschluss nach dem Bachelor. Der Masterstudiengang in Medizinischer Biologie dauert in der Regel drei Semester, umfasst mindestens 95 Kreditpunkte (KP) und besteht aus einem Grundlagenteil, einer Masterarbeit und einem Abschlussmodul.

Im Grundlagenteil (mind. 35 KP) stehen vier Programme zur Auswahl:
  • A.  Studienplan Molecular Biology
  • B.  Studienplan Medical Neuroscience
  • C.  Studienplan Immunity and Infection
  • D.  Individueller Studienplan
Das Programm für die Studienpläne A bis C wird durch das interfakultäre Steering Committee erstellt. Für den Studienplan D werden Pflichtveranstaltungen vorgegeben; die restlichen KP werden von den Studierenden aus geeigneten Veranstaltungen des Lehrangebots der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, der Medizinischen und der Vetsuisse-Fakultät sowie der ETHZ ausgewählt. Der individuell zusammengestellte Studienplan soll auf die praktische Masterarbeit abgestimmt werden und muss dem Steering Committee zur Begutachtung und Genehmigung vorgelegt werden.
Der Grundlagenteil wird über einen Zeitraum von max. 12 Monaten absolviert.

Die Masterarbeit im Umfang von 45 KP kann nur an einer der Life Science Zurich Graduate School zugehörigen Forschungsgruppe der UZH oder ETHZ durchgeführt werden. Die Studierenden müssen sich selbstständig um eine Stelle in einer Gastinstitution bemühen. Es wird empfohlen, schon vor Beginn des Masterstudiengangs mit geeigneten Forschungsgruppen Kontakt aufzunehmen und eine praktische Masterarbeit zu definieren, da so Wahlfächer passend zum Studienthema gewählt werden können.
Parallel zum Grundlagenteil besteht die Möglichkeit, an drei jeweils zweimonatigen Laborrotationen teilzunehmen, um praktische Erfahrung zu sammeln und mögliche Gastinstitutionen kennen zu lernen. Die Masterarbeit wird anschliessend in einem der Gastlabors absolviert und dauert sechs Monate. Studierende, welche sich bereits für eine Gastinstitution entschieden haben, absolvieren keine Laborrotationen und machen ihre Masterarbeit in 12 Monaten.
www.lifescience-graduateschool.ch.

Weitere Informationen und Bewerbungsfristen: http://www.med.uzh.ch/WeiterundFortbildung/MasterBiologyMedicalBiology.html

Voraussetzungen

Zulassung

Zur Bewerbung zum Studium zugelassen sind Studierende, die einen Bachelorstudiengang in Humanmedizin, Veterinärmedizin oder Zahnmedizin absolviert haben. Das Studium steht grundsätzlich Studierenden aller Nationalitäten offen.
Der Studiengang ist NICHT zugänglich für Studieninteressierte mit einem Bachelor in Biologie oder Biotechnologie.

In der Regel wird dieser Kurs von Kandidaten und Kandidatinnen belegt, die das Medizinstudium bereits abgeschlossen haben. Eine Aufnahme in das Programm ist bis zu drei Jahre nach Abschluss des medizinischen Masterstudiums möglich.

Die Selektion der Kandidaten und Kandidatinnen erfolgt durch das interfakultäre Steering Committee. Selektionskriterien sind Prüfungsleistungen während des medizinischen Bachelor- oder Masterstudiums und Interviews mit zwei Mitgliedern des Steering Committee. Im Interview werden das Vorwissen und Interesse der Kandidaten/Kandidatinnen an naturwissenschaftlicher Grundlagenforschung ermittelt. Zudem wird geprüft, inwieweit sich die Kandidaten/Kandidatinnen mit dem Forschungsgebiet der gewählten Masterarbeit auseinandergesetzt und es intellektuell erarbeitet haben, und ob sie über die Eignung verfügen, diese Forschung operativ umzusetzen.
Die Studieninteressierten müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits über die Zusicherung einer Stelle in einer Gastinstitution für die Durchführung der Masterarbeit verfügen.

Die Zulassungsstelle der UZH entscheidet auf Antrag des Steering Committee endgültig über die Zulassung.

Anmeldung

Bewerbungsfristen:
28. Februar (Studienbeginn HS)
30. September (Studienbeginn FS)

Einzureichende Dokumente:
Curriculum Vitae
Motivationsschreiben bzw. Karriereplan (1 Seite)
Kopien der Diplome und Noten (Hochschulreife, Medizinstudium)
Zusage des Betreuers der Masterarbeit
Kurze Beschreibung des geplanten Projektes (1 Seite)

Adresse:
Universität Zürich
Jacqueline Wiedler
Institut für Neuropathologie
Schmelzbergstrasse 12
CH-8091 Zürich
E-mail: jacqueline.wiedler@usz.ch

Kosten

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science UZH in Medical Biology / MSc UZH in Medizinischer Biologie

Perspektiven

Doktorat / PhD

Beim Steering Committee kann ein Übertritt vom Masterstudiengang ins MD-PhD-Programm beantragt werden. Dazu erfolgt nach 8 Monaten ein mündlicher Progress Report im Beisein zweier Mitglieder des Steering Committees, die eine provisorische Aufnahme in das MD-PhD-Programm befürworten können. Kriterien für einen Übertritt sind die Eignung des Kandidaten und die Qualität der geleisteten Arbeit während der ersten 8 Monate der Masterarbeit. Eine definitive Aufnahme bedingt die Absolvierung einer Präsentation mit anschliessendem Interview vor dem Steering Committee. Studierenden, die frühzeitig ins MD-PhD-Programm übertreten wird kein MSc-Titel verliehen.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Dekanat Medizinische Fakultät
Pestalozzistrasse 3
8091 Zürich

Universität Zürich
Dekanat der Vetsuisse- Fakultät
Winterthurerstrasse 204
8057 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist zweimal jährlich, im Frühjahrs- und im Herbstsemester, möglich.

Dauer

Massgebend für den Erwerb des Mastergrades ist die Erarbeitung der vorgegebenen Kreditpunkte.
Für das Erreichen des Mastergrades in Medizinischer Biologie sind mindestens 95 KP erforderlich, was einer Richtstudienzeit von drei Semestern entspricht. Der spezialisierte Masterkurs ist nur als Vollzeitstudium möglich.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

Das Programm ist international zugänglich. Alle Pflichtveranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten. Spezialvorlesungen werden in Englisch oder Deutsch angeboten.

Bemerkungen

Universität Zürich > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Die Reglemente finden Sie unter
www.mnf.uzh.ch/studium.html.

Auskünfte / Kontakt

Dekanat Medizinische Fakultät
Tel : +41 44 634 40 40
Url : http://www.med.uzh.ch

Dekanat der Vetsuisse- Fakultät
Tel : +41 44 635 81 21
Url : http://www.vet.uzh.ch
E-Mail : dekanat@vetadm.uzh.ch

Auskunft und Studienberatung zum Masterprogramm Medizinische Biologie: Frau Jacqueline Wiedler
E-Mail: jacqueline.wiedler@usz.ch