Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Physiotherapie

Bachelor FH

Fachhochschule Südschweiz SUPSI > Departement für Betriebsökonomie, Gesundheit und Soziale Arbeit > Physiotherapie Graubünden

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Landquart (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Physiotherapie

Swissdoc

7.723.27.0

Aktualisiert 04.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte). 1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

  • Anatomische / funktionelle Grundlagen der Bewegung
  • Klinisches Basiswissen
  • Intervention bei Erwachsenen mit akuten neuromotorischen Dysfunktionen
  • Intervention in der Geriatrie
  • Intervention in der Pädiatrie
  • Gesundheit und Gesellschaft
  • Intervention in der Psychiatrie
  • Intervention bei Erwachsenen mit akuten cardiovaskulären/ pulmonalen Dysfunktionen
  • Intervention bei Erwachsenen mit chronischen neuromotorischen Dysfunktionen
  • Intervention bei Erwachsenen mit chronischen cardiovaskulären/ pulmonalen Dysfunktionen
  • Klinische Vertiefung und Vernetzung
  • Epistemologie
  • Lebensphasen
  • Soziogesundheitliche Systeme und Dienstleistungen
  • Mentale Beschwerden
  • Scientific English
  • Biostatistik
  • Qualitätsmanagement
  • Methodik/Forschung
  • Komplexe Situationen
  • Palliative care

Aufbau der Ausbildung

Fächer ECTS
1. Jahr
Anatomische / funktionell Grundlagen der Bewegung 5
Klinisches Basiswissen 5
Intervention bei Erwachsenen mit akuten neuromotorischen Dysfunktionen 1 6
Intervention bei Erwachsenen mit akuten neuromotorischen Dysfunktionen 2 5
Intervention bei Erwachsenen mit chronischen neuromotorischen Dysfunktionen 1 7
Epistemologie 1 2
Lebensphasen 1 4
Soziogesundheitliche Systeme und Dienstleistungen 2
Mentale Beschwerden 3
Epistemologie 2 2
Lebensphasen 2 2
Scientific English 7
Kommunikation-Praktikum-Ethik 6
Biostatistik 2
Wahlmodule 2
60
2. Jahr
Intervention in der Geriatrie 4
Intervention in der Pädiatrie 4
Intervention bei Erwachsenen mit akuten neuromotorischen Dysfunktionen 3 4
Gesundheit und Gesellschaft 3
Intervention in der Psychiatrie 4
Intervention bei Erwachsenen mit akuten cardiovaskulären / pulmonalen Dysfunktionen 8
Intervention bei Erwachsenen mit chronischen neuromotorischen Dysfunktionen 2 6
Qualitätsmanagement 3
Kommunikation-Praktikum-Interkulturelle Perspektiven 5
Methodik / Forschung 3
Klinische Praxis/Praktikum 16
60
3. Jahr
Intervention bei Erwachsenen mit chronischen neuromotorischen Dysfunktionen 3 4
Klinische Vertiefung und Vernetzung 4
Methodik / Forschung 2
Kommunikation-Praktikum 2
Komplexe Situationen 4
Palliative care 3
Bachelor These 7
Klinische Praxis / Praktikum 32
Wahlmodule 2
60
 
Total Bachelor 180

 

Praktika

Im Rahmen des Studiengangs finden drei Praktika à vier Monate statt. Für das Zusatzmodul sind weitere drei Praktika à vier Monate zu absolvieren, die zur Berufsbefähigung der Absolventen führen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • abgeschlossene Berufs- oder Fachmaturität (Gesundheit und Soziales)
  • abgeschlossene gymnasiale Maturität oder gleichwertiger Titel
  • abgeschlossener Studiengang an einer Fachhochschule oder Höheren Fachschule

Bewerber/innen über 25 Jahre, welche die Voraussetzungen nicht erfüllen, deren Ausbildung und Erfahrung von der Direktion aber als ausreichend beurteilt werden, können ebenfalls zum Studium zugelassen werden.

Kandidat/innen ohne bereichsspezifische Vorbildung müssen Zusatzmodule absolvieren.

Da die Anzahl Studienplätze beschränkt ist, müssen alle Bewerber/innen eine Eignungsprüfung ablegen. Diese findet in der Regel im Mai statt.

Anmeldung

Anmeldeschluss: Ende April

Aufnahmeentscheid im Juni

Kosten

  • Studiengebühren: CHF 800 pro Semester
  • IT, Facilities 1. und 2. Jahr: CHF 300 pro Jahr
  • Bearbeitungsgebühr Zusatzmodul: CHF 700

Die Studierenden erhalten eine Praktikumsentschädigungvon CHF 1'000 pro Monat.

(Änderungen vorbehalten)

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science SUPSI in Physiotherapie

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Landquart (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils Mitte September

Dauer

3 Jahre (+ 1 Jahr Praktikum zur Berufsbefähigung = Zusatzmodul)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

deass.landquart@supsi.ch