Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Business App Design

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Informatik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rotkreuz (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik-Studien und Lehrgänge

Studiengebiete

Wirtschaftsinformatik

Swissdoc

7.561.14.0

Aktualisiert 30.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Im CAS Business App Design setzen sich die Studierenden mit dem Prozess einer App-Entwicklung auseinander - von der Idee bis zum Geschäftsmodell.

Das CAS Business App Design vermittelt mehr als die technischen Grundlagen. Die App soll nicht nur benutzerfreundlich sein und ein ansprechendes Design haben. Sie soll auch auf einem perfekten Konzept bestehen, das andere Kanäle und die Geschäftsprozesse der Auftraggeberinnen und Auftraggeber berücksichtigt. Dafür braucht es eine sorgfältige Anforderungsanalyse und ein erfolgreiches Geschäftsmodell, das sich daraus ableitet. 

Die Studierenden durchlaufen deshalb den gesamten Prozess einer App-Entwicklung, von der Idee und Konzeption über das Design und Realisierung bis hin zum Geschäftsmodell. Die drei Schwerpunkte Business, Technology und Design werden miteinander verbunden.

Die folgenden Module sind Teil des CAS Business App Design:
 - Anforderungsanalyse (Requirements Engineering)
 - Technische Grundlagen
 - Konzepte

 - Interaktionsgestaltung (Interaction Design)
 - Gestaltung von Benutzeroberflächen (Interface Design)
 - Entwicklung von Geschäftsmodellen
 - Projektarbeit

Lernziele

  • Modul 1: Anforderungsanalyse (Requirements Engineering)

Die Anforderungsanalyse klärt, was eine App können muss. Dazu gehören eine Stakeholder-Analyse und Methoden, die funktionale und nicht-funktionale Anforderungen erkennen sowie die Themen Testmanagement und Metriken.

  • Modul 2: Technische Grundlagen:

Die Studierenden erhalten eine theoretische und praktische Einführung ins Programmieren mit HTML5. So können sie besser verstehen, welche technischen Rahmenbedingungen sie einhalten und was sie berücksichtigen müssen, wenn sie eine App entwickeln. Einfache Fallbeispiele helfen den Studierenden, die Konzepte der App-Erstellung zu verstehen. Programmierkenntnisse sind nicht notwendig.

  • Modul 3: Konzepte:

Wer eine App entwickelt, kann viele technologische Konzepte anwenden. Geschäftsmodell und Zielgruppe entscheiden darüber, welches Konzept das richtige ist. Zu diesen Konzepten gehören ortsabhängige Dienste, QR-Codes, das Internet der Dinge und Near-Field-Communication, aber auch grundlegende Überlegungen zu Sicherheit und Privacy. Die Studierenden diskutieren die verschiedenen Themengebiete, deren Besonderheiten und die gemachten Projekterfahrungen aus ausgewählten Fallstudien.

  • Modul 4: Interaktionsgestaltung (Interaction Design):

Die Studierenden erfahren, welche Interaktionsmöglichkeiten es zwischen Mensch und Computer gibt, wenn man eine App entwickelt. Dazu gehören multimodale Schnittstellen wie Sprache, Touch, Gestik und Schrift, Push- und Pull-Messaging, Rankings und Context Aware Services. Die Studierenden erkennen, was diese für die jeweiligen Zielgruppen bedeuten. 

  • Modul 5: Gestaltung von Benutzeroberflächen (Interface Design):

Das Interface Design ist eng mit dem Interaction Design verknüpft. Es vermittelt die Grundlagen der Typografie, Farbenlehre und des Layouts. Im Fokus steht das Screen Design (wie Inhalte auf Monitoren präsentiert werden) im Zusammenhang mit Zielgruppenansprache, Stimmung, Ästhetik und Kulturkreis.

  • Modul 6: Entwicklung von Geschäftsmodellen:

Innovative Geschäftsmodelle müssen nicht nur entwickelt werden, sondern auch in die Gesamtstrategie des Unternehmens passen und anhand von Kennzahlen überprüft werden können. Die Studierenden entwickeln und erarbeiten Geschäftsmodelle auf Basis von Beispielen.

  • Modul 7: Projektarbeit:

Die Projektarbeit gilt als Abschlussarbeit (Leistungsnachweis). Sie umfasst ein 15-seitiges Konzept. Dieses beinhaltet neben der Projektidee, den Informationsdiensten, Interaktionstechniken und Designüberlegungen auch Methoden und das Geschäftsmodell. Die Projektarbeit ist eine Einzelarbeit, die jeder Studierende vorstellen und verteidigen muss. Studierende mit guten technischen Kenntnissen können als alternative Abschlussarbeit auch eine funktionsfähige App entwickeln.

Voraussetzungen

Zulassung

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Zielpublikum

Interessierte Mitarbeitende aus Marketing-, Kommunikations- und Informatikabteilungen.

Kosten

CHF 7'900.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Business App Design

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rotkreuz (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

7 Monate;
Freitag und Samstagvormittag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links