Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Energie- und Umwelttechnik

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > School of Engineering

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Studiengebiete

Umweltwissenschaften

Swissdoc

7.170.7.0

Aktualisiert 09.05.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Umweltingenieurwissenschaften suchen nach technischen Lösungen für die nachhaltige Nutzung lebenswichtiger Ressourcen, entwickeln neue Energiesysteme und tragen dadurch zum Schutz der Umwelt bei. Mehr zur Studienrichtung Energie- und Umwelttechnik.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Grundlagen in Mathematik, Chemie, Physik und Informatik

Fachspezifische Grundlagen (inkl. Praktika)

  • Mechanik, Statik und Festigkeitslehre; Fluiddynamik, Themodynamik und Wärmeübertragung; Kraftwerkstechnik; Betriebs- und Volkswirtschaft; Energiewirtschaft und Klima; Umweltrecht; Effizienz, Ökologie, Energie- und Stoffflüsse; Konsistenz, Suffizienz; Solartechnik und Solarstrom, Systemdesign; Wechselstrom und Stromnetze; Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik; Elektrische Antriebe und Generatoren

Vertiefte Fachausbildung
Im 3. Studienjahr erfolgt die Spezialisierung in einem der folgenden Schwerpunkte:

  • Thermische Erneuerbare Energien
  • Elektrische Erneuerbare Energien
  • Umwelt und Nachhaltigkeit

Praxisbezug

  • In der Projekt- und der Bachelorarbeit kann das Erlernte praxisnah und oft in enger Zusammenarbeit mit den Industriepartnern angewendet und zur Lösung von praxisnahen Industrieproblemen beigetragen werden.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. anerkannte technische oder kaufmännische Berufsmaturität und abgeschlossene Berufslehre
  • Eidg. anerkannte Berufsmaturität mit einer anderen Berufslehre: Eintritt nach einer Zusatzpraxis. Art und Dauer wird je nach Vorbildung festgelegt.
  • Gymnasiale Maturität mit einer Berufspraxis von 12 Monaten
  • Studieninteressierte, die die oben erwähnten Bedingungen nicht erfüllen, können sich mit dem Studiengangsekretariat in Verbindung setzen.

Link zur Zulassung

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.-

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science ZFH in Energie- und Umwelttechnik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studiengangsekretariat: +41 58 934 75 63, info-sg.engineering@zhaw.ch

Label

  • Modell F
  • AAQ