Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulische Heilpädagogik

Master PH

Pädagogische Hochschule PH Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik - Sonderpädagogik

Swissdoc

7.710.28.0 - 7.710.28.5

Aktualisiert 18.10.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Gegenstand der Schulischen Heilpädagogik sind der Unterricht, die Diagnostik sowie die Förderplanung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Bildungsbedarf infolge einer Behinderung oder von Verhaltensauffälligkeiten im schulischen Kontext. Mehr dazu 

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS.

Der dreijährige, berufsbegleitende Masterstudiengang HP befähigt dazu, Bildung, Förderung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in beeinträchtigten Lern- und Beziehungsverhältnissen zu gestalten. Die thematisch breit konzipierte Ausbildung ermöglicht eine Tätigkeit an der Regelschule (als Lehrperson für integrative Förderung oder Integrierte Sonderschulung) wie auch an Heilpädagogischen Zentren/Schulen und Spezial- oder Kleinklassen. 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Inhaberinnen und Inhaber eines altrechtlichen Lehrdiploms (Kindergarten, Primarschule, Sekundarschule I, Hauswirtschaft/Handarbeit)
  • Inhaberinnen und Inhaber eines Bachelor-/Master-Abschlusses an einer Pädagogischen Hochschule
  • Inhaberinnen und Inhaber eines Abschlusses in einem verwandten Studienbereich (entspricht Bachelor-Stufe oder Abschluss ist durch kantonale Behörden als gleichwertig eingestuft)

Personen ohne Lehrdiplom, die über einen Ab­schluss in einem «verwandten Studienbereich» verfügen, können an der PH Luzern ebenfalls den Masterabschluss für Schulische Heilpädagogik erwerben. Dazu sind in einer sogenannten «Passerelle» Vorleistungen zu erbringen. Als verwandte Studienbereiche gelten insbesondere Logopädie, Psychomotoriktherapie, Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Psychologie und Ergotherapie auf Bachelorstufe.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 31. Januar

Kosten

CHF 200.- Immatrikulationsgebühr; 
CHF 695.- pro Semester; 
CHF 200.- Prüfungsebühr; 
Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master Pädagogische Hochschule PH

Master of Arts PH Luzern in Special Needs Education / Diplomierter Sonderpädagoge/diplomierte Sonderpädagogin (EDK) Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

6 Semester à 14 Wochen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Pädagogische Hochschule Luzern
Sentimatt 1
6003 Luzern
Telefon: 041 228 64 80

Gisela Bieri, Sachbearbeiterin, gisela.bieri@phlu.ch