Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Makrozoobenthos - Gewässerbeurteilung und Artenkenntnis

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Life Sciences und Facility Management

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Wädenswil (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Studiengebiete

Umweltwissenschaften

Swissdoc

7.170.6.0

Aktualisiert 07.06.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Als Makrozoobenthos werden wirbellose Wassertiere bezeichnet, die sich am Grund von Gewässern aufhalten. Über ihr Vorkommen und ihre Häufigkeit lässt sich die biologische Gewässerqualität beurteilen. Das Artenspektrum ist gewässerspezifisch und wird unter anderem durch Nährstoffeinträge, Schadstoffe, Verbauungen oder Wasserkraftnutzung beeinflusst

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 15 ECTS-Punkte.

Modulübersicht:

  • Modul 1: Bioindikation (4 ECTS): Bewertungsmethoden zur Beurteilung des biologischen Zustands von Gewässern; Methoden für Fliessgewässer; Methoden für Stillgewässer; Überblick über alle makrozoobenthos-Gruppen.
  • Modul 2: Artenkenntnisse (6 ECTS): Bestimmung von Eintagsfliegen, Steinfliegen, Köcherfliesen, Libellen, Käfern, Muscheln, Schnecken, Flusskrebsen und Zweiflüglern; Bestimmung der Larven und Imagines; Ökologie ausgewählter Arten; Vorstellen der Roten Listen, Bedeutung und Anwendungen.
  • Modul 3: Abschlussarbeit (5 ECTS): Betreute Abschlussarbeit zu einer aktuellen Fragestellung, welche die Artenkenntnisse in einer oder mehreren Organismengruppen vertieft.

Die Module 1 und 2 sind als Weiterbildungsangebot auch einzeln wählbar.

Präsenzunterricht in der Regel Freitag und Samstag

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss Universität, ETH oder Fachhochschule oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufsleute mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz können bei der Studienleitung eine Sur-Dossier-Aufnahme abklären

Zielpublikum

Personen, die in ihrem Beruf mit Gewässerökologie, Gewässerschutz, Gewässerüberwachung, Natur- und Artenschutz in Berührung kommen sowie Personen welche im Bildungswesen tätig sind und interessierte Privatpersonen.

Kosten

CHF 7000.- total, inkl. Kursunterlagen, Prüfungsgebühren und Diplom
Modul 1 CHF 1900.-; Modul 2 CHF 3700; Modul 3 CHF 1400

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Makrozoobenthos

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Wädenswil (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

laufend

Dauer

21 Kurstage in ca. 18 Monaten plus Selbststudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Veranstalter des Angebots: IUNR Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen www.iunr.zhaw.ch
Der Lehrgang wird von der Haute école du paysage, d'ingénierie et d'architecture de Genève (hepia) in französischer Sprache in Genf angeboten http://hepia.hesge.ch/fr/formation-continue/
Mit Unterstützung des Bundesamts für Umwelt BAFU

 

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 58 934 59 69, E-Mail: weiterbildung.lsfm@zhaw.ch

 

Label

  • Modell F