Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Texter/in (BP)

Texter/innen konzipieren und erstellen Texte für die Unternehmenskommunikation, Marketing, Werbung Vertrieb und Verkauf. Sie konzipieren und texten einzelne Mittel, Claims sowie umfassende Kampagnen und Websites und begleiten ein Projekt vom Briefing bis zur Druckvorstufe.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung - Kultur

Branchen

Journalismus - Public Relations - Werbung

Swissdoc

0.612.13.0

Aktualisiert 16.01.2018

Tätigkeiten

Texter/innen arbeiten in Werbeagenturen, in Werbeabteilungen, als Textverantwortliche in Unternehmen oder auf Freelance-Basis. Sie texten Werbespots, Slogans, Broschüren, Inserate, Flyer, Websites, Mailings und Jahresberichte. Gemeinsam mit Personen aus den entsprechenden Fachbereichen erstellen sie Texte für das Produkt und präsentieren es im Unternehmen und vor den Auftraggeberinnen und Auftraggebern.

Texten ist sehr anspruchsvoll und arbeitsintensiv. Die so leichtfüssig und wie selbstverständlich wirkenden Formulierungen setzen eine intensive Vorbereitung voraus. Beim Briefing durch die Auftraggeber/innen geht es zuerst darum, den Kernnutzen des Produktes oder einer Dienstleistung herauszuschälen und die Idee für das Konzept zu erfassen. Texter/innen führen Recherchen durch, prüfen die Konkurrenzsituation sowie die Zielgruppe und erhalten dadurch weitere Hintergrundinformationen. Es ist wichtig, dass Text und Gestaltung verständlich, präzis und stimmig sind. Der Inhalt kann je nach Aufgabenstellung auch witzig sein oder beispielsweise ausgefallene Buchstabenkreationen enthalten, sodass er dem Zielpublikum für längere Zeit in Erinnerung bleibt.

Gute Kenntnisse der audiovisuellen und elektronischen Medien vom Radio- oder TV-Spot bis zu Blogs und Internet sind für eine erfolgreiche Kampagne ebenso unerlässlich wie vertiefte Kenntnisse der Marketing- und Kommunikationsinstrumente. Texter/innen beherrschen Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Ausserdem berücksichtigen sie auch – wo nötig – gesetzliche Vorgaben und Urheberrechte.

Visuelles Vorstellungsvermögen, Kreativität, eine gute Allgemeinbildung und Interesse am Weltgeschehen sind für die Arbeit von Texterinnen und Textern unerlässlich. Durchsetzungsvermögen, Intuition und Kritikfähigkeit sind weitere Eigenschaften, die sie auszeichnen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 3.3.2011 mit Änderung vom 19.12.2013

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind auf www.texterin-texter.ch unter "Dokumente" abrufbar.

Bildungsangebote

  • EB Zürich, Bildungszentrum für Erwachsene BiZE, Zürich
  • Schreibszene Schweiz (Studienorte Bern und Zürich)
  • seelandAcademy, Biel

Dauer

  • EB Zürich: 11 Monate, berufsbegleitend (33 Unterrichtstage)
  • Schreibszene Schweiz: 1 Jahr, berufsbegleitend (23 Unterrichts­tage)
  • seelandAcademy: ca. 1 Jahr, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

Idee, Konzept, Text, Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion, Redigieren, audiovisuelle und elektronische Medien, Analyse und Wirkung von Texten, Marketing- und Kommunikationsinstrumente, Recherche und Recht

Abschluss

"Texter/in mit eidg. Fach­ausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss der Markom-Zertifikatsprüfung oder einer gleichwertigen Prüfung innerhalb der letzten 5 Jahre
  • und

  • 2 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Werbung, Public Relations, Journalismus, Marketing, Verkauf bzw. Direktmarketing und einen der nachstehenden Ausweise besitzt:
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Kaufmann/-frau
  • eidg. Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen Grundbildung in einem grafischen Beruf oder in einem Verkaufsberuf
  • Diplom einer vom SBFI anerkannten Handelsmittelschule, 3-jährigen Fachmittelschule, gymnasialen Maturität
  • Abschluss einer Berufsprüfung oder Höheren Fachprüfung für kaufmännische Berufe
  • Abschluss einer höheren Fachschule, einer Fachhochschule im Wirtschaftsbereich bzw. eines Universitätsstudiums
  • Abschluss einer Berufsprüfung im PR-, Marketing bzw. Ver­kaufsbereich
  • oder

  • 3 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Werbung, Public Relations, Journalismus, Marketing, Verkauf oder Direktmarketing

Weiterbildung

Kurse

Angebote von diversen Weiterbildungsinstitutionen und Fach­hochschulen

Höhere Fachprüfung (HFP)

Z. B. PR-Berater/in mit eidg. Diplom

Fachhochschule

Bachelor of Arts [ZHAW] in Kommunikation mit Vertiefung Journalismus oder Organisationskommunikation; Bachelor of Arts [ZHAW] Angewandte Sprachen mit Vertiefung Technikkommunikation, Multimodale Kommunikation oder Mehrsprachige Kommunikation; Bachelor of Arts (FH) in Literarischem Schreiben usw.

Berufsverhältnisse

Texter/innen sind in Marketing- und Werbeabteilungen, in Agenturen oder selbstständig als Freelancer tätig. Sie arbeiten als Juniortexter/in, Texter/in oder als Copy Director. Mit langjähriger Erfahrung und entsprechender Qualifikation können sie Creative Director in einer Agentur werden oder selber eine solche gründen. Sie müssen mit ständigem Termindruck umgehen und trotzdem kreativ arbeiten können. Die Arbeitszeiten sind infolgedessen oft unregel­mässig.

Weitere Informationen

Adressen

Berufsverband der Texterinnen und Texter in der Schweiz
Bachtobelstrasse 53
8045 Zürich
URL: http://www.textverband.ch
E-Mail:

Prüfungssekretariat «Fachausweis Texterin und Texter»
Marlene Gonçalves
Kappelergasse 14
8001 Zürich
Tel.: +41 44 211 23 24
URL: http://www.texterin-texter.ch
E-Mail:

EB Zürich
Bildungszentrum für Erwachsene BiZE
Riesbachstr. 11
8090 Zürich
Tel.: +41 842 843 844
URL: http://www.eb-zuerich.ch
E-Mail:

Schreibszene Schweiz
Buchenweg 15
4242 Laufen
URL: http://www.schreibszene.ch
E-Mail:

seelandAcademy GmbH
Reitschulstrasse 5
2502 Biel/Bienne
Tel.: +41 32 558 30 55
URL: http://www.seelandAcademy.ch
E-Mail:
E-Mail:

berufsberatung.ch