?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachberufsunteroffizier der Militärpolizei

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik, Sicherheit

Branchen

Armee, Zivilschutz - Polizei, Justizvollzug

Swissdoc

0.624.4.0

Aktualisiert 31.03.2022

Tätigkeiten

Die Fachberufsunteroffiziere leisten Unterstützungseinsätze und stellen den Schutz der Objekte der Armee sicher. Sie können auch je nach Funktion im Armeebereich sicherheits-, kriminal- und verkehrspolizeiliche Leistungen und Führungsaufgaben im In-und Ausland erbringen.

Sie nehmen folgende Aufgaben als Militärpolizisten innerhalb der Armee wahr:

  • Überwachung, Bewachung, Personen- und Objektschutz
  • Unterstützungseinsätze zugunsten der zivilen Behörden
  • Stationierung auf einem Militärpolizeiposten mit sicherheits-, verkehrs- und kriminalpolizeilichen Aufgaben
  • Ausbildner im Kompetenzzentrum Militärpolizei

Ausbildung

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Angehörige/r der Schweizer Armee im Rang eines Unteroffiziers mit guten Qualifikation aus den bisherigen Militärdienstleistungen
  • Abgeschlossene mind. 3-jährige Berufliche Grundbildung oder gleichwertiger staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • Einwandfreier Leumund (keine Einträge im Straf- und Betreibungsregister)
  • Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie Englisch
  • Führerausweis der Kat. B
  • Bereitschaft zu Pikett-, Schicht-, Nacht- und Wochenenddiensten sowie zu Einsätzen an wechselnden Arbeitsorten im In- und Ausland
  • Bereitschaft zur Absolvierung des Ausbildungslehrganges zum Sicherheitsfachmann oder zur Sicherheitsfachfrau

Weiterbildung

Polizist/in BP
Polizist/in HFP
  • Laufbahnwechsel vom Sicherheitsfachmann Militärpolizei/von der Sicherheitsfachfrau Militärpolizei zum Militärpolizisten/zur Militärpolizistin mit eidg. Fachausweis
  • Fachberufsunteroffiziere mit Führungs-, Spezialisten- oder Ausbildungsfunktionen haben die Möglichkeit, polizeispezifische Kurse und/oder Weiterbildungen beim Schweizerischen Polizei-Institut bzw. Praktika bei einer zivilen Polizeiorganisation zu absolvieren.

Bemerkungen

Sämtliche militärischen Berufe stehen Männern und Frauen gleichermassen offen.

berufsberatung.ch