?global_aria_skip_link_title?

Suche

Montagepraktiker/in Sonnenschutz und Storentechnik EBA

Montagepraktikerinnen und Montagepraktiker Sonnenschutz und Storentechnik installieren Sonnenstoren, Rollläden und andere Storen. Unter der Verantwortung von Fachleuten Sonnenschutz und Storentechnik installieren sie von Hand gesteuerte oder automatische Storen bei Neubauten oder Renovationen.

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Bau

Branchen

Gebäudetechnik - Gebäudetechnik: Spenglerei, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima - Planung, Hoch- und Tiefbau

Swissdoc

0.430.64.0

Aktualisiert 04.10.2023

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

Baustellen vorbereiten

  • Material, Werkzeuge und Geräte gemäss Anweisung vorbereiten
  • Material auf die Fahrzeuge laden und befestigen
  • Material auf der Baustelle korrekt lagern
  • Baustelle einrichten

Storen montieren

  • Flächen und Abstände messen und einfache Skizzen von Hand machen
  • Schienen, Storen und andere Teile so installieren und befestigen, wie es in der Anleitung steht
  • Regeln für die Arbeitssicherheit kennen und einhalten
  • Baustellen aufräumen
  • einfache Arbeitsberichte schreiben

Storen demontieren

  • Storen auseinandernehmen und kaputte Teile ersetzen
  • mithelfen, bestehende Storen zu verbessern oder zu automatisieren
  • Werkzeuge und Geräte in einem guten Zustand halten
  • Abfälle umweltgerecht entsorgen

Ausbildung

Dauer

2 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der Gebäudehüllen-Branche

Schulische Bildung

Blockkurse an den Berufsfachschulen in Uzwil/SG oder Les Paccots/FR

Lerninhalte

  • Organisieren von Arbeiten an der Gebäudehülle
  • Montieren von Sonnenschutz- und Storensystemen
  • Demontieren von Sonnenschutz- und Storensystemen

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen, Vertiefen und Üben beruflicher Grundlagen, 25 Tage während 2 Jahren.

Abschluss

Montagepraktiker/in Sonnenschutz und Storentechnik EBA

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule abgeschlossen

Anforderungen

  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • gesunde, kräftige Konstitution
  • Beweglichkeit
  • Schwindelfreiheit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Vereins Polybau sowie von Unternehmen der Gebäudehüllenbranche.

Zusatzlehre

Montagepraktiker/innen Sonnenschutz und Storentechnik EBA können in der Regel eine verkürzte Lehre als Fachmann/-frau Sonnenschutz und Storentechnik EFZ machen.

Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Fachmann/-frau Sonnenschutz und Storentechnik EFZ.

Berufsverhältnisse

Montagepraktikerinnen und Montagepraktiker Sonnenschutz und Storentechnik arbeiten in kleinen Teams unter der Aufsicht von Fachleuten Sonnenschutz und Storentechnik. Ansonsten arbeiten sie auf Baustellen, zusammen mit anderen Fachpersonen der Baubranche, zum Beispiel mit Fassadenbauerinnen, Fenstermonteuren und Gerüstebauerinnen. Ihre Arbeitszeiten sind regelmässig. Je nach Jahreszeit müssen sie manchmal länger arbeiten, damit Gebäude rechtzeitig fertiggestellt werden.

Montagepraktikerinnen und Montagepraktiker Sonnenschutz und Storentechnik arbeiten meistens in kleinen und mittleren Betrieben der Gebäudehülle-Branche. Es sind Betriebe, die sich auf Storen und Sonnenschutz spezialisieren. Die Berufsaussichten für gut ausgebildete Berufsleute im Bauwesen sind gut.

Weitere Informationen

Adressen

Bildungszentrum Polybau
Lindenstr. 4
9240 Uzwil
Tel.: +41 71 955 70 41
URL: https://polybau.ch
E-Mail:

Verband Sonnenschutz und Storentechnik Schweiz VSR
Radgasse 9
8005 Zürich
Tel.: 043 366 66 60
URL: https://www.storen-vsr.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch