Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulpsychologe/-psychologin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Beratung - Schule und Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 09.11.2016

Filme (1)

Schulpsychologe David Britschgi
Schulpsychologe David Britschgi

Schulpsychologe David Britschgi

Der porträtierte Schulpsychologe bringt als ausgebildeter Primarlehrer und Absolvent eines FH-Masterstudiengangs in Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie die besten Voraussetzung für seinen Beruf mit.

Schulpsychologe David Britschgi

Tätigkeiten

Macht Abklärungen bezüglich Schulreife und interveniert bei Leistungsschwäche oder Verhaltensauffälligkeit von Kindern und Jugendlichen. Erstellt eine Diagnose und schlägt Massnahmen vor (z. B. Therapie, spezielle Förderung) und führt diese teilweise selber durch, oft unter Einbezug des Umfeldes (Schule, Eltern).

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Hochschulstudium mit Hauptfach Psychologie oder ev. Pädagogik, mit Schwerpunkt oder Weiterbildung in Kinder- und Jugendpsychologie bzw. Entwicklungspsychologie und Weiterbildung in Beratung oder Therapie. Je nach Kanton spezifische Weiterbildung vorgeschrieben.

Bemerkungen

Die Voraussetzungen für die Anstellung an öffentlichen Erziehungsberatungsstellen und schulpsychologischen Diensten sind kantonal geregelt und bedingen z.T. eine spezifische Weiterbildung. Informationen erhätlich bei kantonalen Erziehungsdepartementen.

Weitere Informationen