?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Veranstaltungsfachmann/-frau EFZ

Veranstaltungsfachleute arbeiten bei Konzerten und Club Events, Theater- und Opernaufführungen, Film- und Fernsehproduktionen, Video- und Radioübertragungen, Ausstellungen, Messen und anderen Veranstaltungen. Sie sind zuständig für den Auf-, Abbau und Betrieb von Beschallung, Beleuchtung, Projektionen und anderer Bühnen- und Veranstaltungstechnik.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Kultur, Medien

Branchen

Film und Fotografie - Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Swissdoc

0.825.24.0

Aktualisiert 27.01.2021

Bilder (8)

Bühnentechnik auf- und abbauen

Filme (1)

Veranstaltungsfachmann/-fachfrau EFZ – Film mit Porträt einer Lernenden
Bühnentechnik auf- und abbauen

Bühnentechnik auf- und abbauen

Veranstaltungsfachmänner und -frauen montieren und demontieren fachgerecht Bühnenbauten. Hier ist Teamarbeit gefragt.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Bühnentechnik auf- und abbauen
Audiovision einrichten

Audiovision einrichten

Die Berufsleute installieren und steuern sämtliche Ton- und Video-Anlagen, z.B. auch die Funkmikrofone an den Spielenden.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Audiovision einrichten
Beleuchtungstechnik installieren

Beleuchtungstechnik installieren

Für eine optimale Ausleuchtung der Szenerien müssen die Scheinwerfer exakt positioniert werden. Vor jeder Produktion wird eingeleuchtet.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Beleuchtungstechnik installieren
Medien integrieren

Medien integrieren

Veranstaltungsfachleute beherrschen die Computertechnik zur Übertragung und Koordination von Bild- und Tonaufnahmen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Parel

Medien integrieren
Stromversorgung gewährleisten

Stromversorgung gewährleisten

Für die Stromversorgung müssen die Geräte fachgerecht verkabelt werden. Das erfordert u.a. Kenntnisse über die Kompatibilität von Verbindungen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Stromversorgung gewährleisten
Für Sicherheit sorgen

Für Sicherheit sorgen

Im Umgang mit Strom oder bei der Installation von stabilen Trägerkonstruktionen ist sicheres Arbeiten gesetzlich vorgeschrieben und lebenswichtig.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Für Sicherheit sorgen
Material bewirtschaften

Material bewirtschaften

Veranstaltungsfachleute pflegen und verwalten die benötigten Geräte und Hilfsmittel. Zuweilen übernehmen sie auch kleinere Reparaturen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Material bewirtschaften
Planen und Dokumentieren

Planen und Dokumentieren

Die Berufsleute müssen technische Abläufe von A bis Z beherrschen. Dazu gehört auch das Erstellen und Umsetzen von Produktionsplänen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Planen und Dokumentieren
Veranstaltungsfachmann/-fachfrau EFZ – Film mit Porträt einer Lernenden

Veranstaltungsfachmann/-fachfrau EFZ – Film mit Porträt einer Lernenden

Der Film zeigt den Arbeitsalltag einer Lernenden im 2. Lehrjahr als Veranstaltungsfachfrau EFZ und informiert über Aufgaben und Anforderungen in diesem Beruf.

Aus der TV-Reihe «Berufsbilder aus der Schweiz»

© 2017 – SRF mySchool

Die Beschreibung des Berufs Veranstaltungsfachmann/-frau EFZ lesen

Veranstaltungsfachmann/-fachfrau EFZ – Film mit Porträt einer Lernenden

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

Aufbau und Abbau

  • technische Pläne studieren und Dokumentationen der Geräte lesen und verstehen
  • die technische Installation der Bühnen-, Ausstellungs- und Messeräume planen, einfache Ressourcenplanung vornehmen (Personal, Material, Termine)
  • Material auswählen, bereitstellen oder mieten und an den Veranstaltungsort transportieren
  • Bühnen aufbauen, Beschallungs-, Beleuchtungs- und Videoprojektionstechnik an festgelegten Stellen installieren und verkabeln, Mikrofone, Elektronik, Steuerungen, Computer, Datennetze und andere Hilfsmittel einrichten
  • technische Einrichtungen und Bühnen nach Ende der Veranstaltung abbauen, aufräumen und Material abtransportieren

Betrieb

  • Veranstaltungstechnik an Gegebenheiten der Veranstaltung anpassen, zum Beispiel Licht und Soundcheck durchführen und Leinwände für Videoprojektion anpassen
  • Beleuchtung (Scheinwerfer, Speziallampen, Lichtpulte) bedienen
  • Beschallung (Verstärker, Lautsprecher, Peripheriegeräte, Mischpulte) bedienen
  • Videoprojektion (Projektoren, Kameras, Player, Videomischpulte) bedienen und zusätzliche Medien integrieren
  • Spezialeffekte wie Rauch- und Nebelmaschinen oder Laseranlagen bedienen
  • Ton- und Bildaufnahmen steuern und allenfalls übertragen, zum Beispiel Fernsehübertragungen oder Videokonferenzen

Sicherheit und Unterhalt

  • Arbeits- und Bühnensicherheitsvorschriften kennen und anwenden, Emmissionen messen und Grenzwerte einhalten
  • technische Geräte ordnungsgemäss lagern und instand halten

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 1.2.2011 (Stand 1.1.2021)

Dauer

4 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

Im Lehrbetrieb

Schulische Bildung

An der Berufsfachschule in Zürich oder Lausanne, 2 Tage pro Woche im 1. und 2. Lehrjahr, 1 Tag pro Woche im 3. und 4. Lehrjahr

Lerninhalte (Handlungskompetenzen)

  • Aufbauen, Einrichten, Bedienen Beleuchtungs- und Tontechnik
  • Aufnehmen, Übertragen, Projizieren Videotechnik
  • Aufstellen, Montieren, Demontieren, Bedienen Bühnenbauten
  • Verwalten Medien, Computer, Datennetze
  • Einsetzen Spezialeffekte
  • Umsetzen Sicherheitstechnik
  • Organisieren, Bereitstellen, Prüfen Energieversorgung
  • Produktionsabläufe
  • Materialbewirtschaftung

Überbetriebliche Kurse

Üben und Vertiefen der Lerninhalte

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Veranstaltungsfachmann/-frau EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung

    obligatorische Schule abgeschlossen

Anforderungen

  • technisches Verständnis
  • gute körperliche Verfassung (Farbsehen, körperliche Belastbarkeit, volles Hörvermögen)
  • Schwindelfreiheit
  • Organisationsfähigkeit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Schweizer Verbands technischer Bühnen- und Veranstaltungsberufe svtb-astt

Pyrotechniker/in

Kurs und Prüfung der IG Bühnenfeuerwerk (Schweizerischer Feuerwehrverband)

Berufsprüfung (BP)

  • Veranstaltungstechniker/in mit eidg. Fachausweis. (Zurzeit werden keine Berufsprüfungen durchgeführt.)
  • Tontechniker/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z. B. dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Bachelor of Science (FH) in Elektro­technik. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungs­bedingungen.

Berufsverhältnisse

Veranstaltungsfachleute sind angestellt in Theatern, Veranstaltungslokalen, Film- und Fernseh-Produktionsbetrieben, Tonstudios, Eventorganisationen, Messebaubetrieben und anderen Betrieben der Veranstaltungsbranche. Sie können auch selbständig als Freelancer tätig sein. Unregelmässige Arbeitszeiten sowie Wochenend- und Nachtarbeit sind im Produktions- und Eventbetrieb selbstver­ständlich.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizer Verband technischer Bühnen- und Veranstaltungsberufe svtb-astt
Mainaustr. 30
Postfach
8034 Zürich
Tel.: +41 44 388 74 84
URL: https://www.svtb-astt.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch