?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Auf den Servern von berufsberatung.ch sind Wartungsarbeiten geplant oder im Gange. Weitere Informationen.

Suche

Zeichner/in EFZ

Zeichnerinnen und Zeichner erstellen technische Zeichnungen für Raum- und Bauplanungsprojekte gemäss den Vorgaben von Fachpersonen, zum Beispiel Architekten und Raumplanerinnen. Sie entwickeln, bearbeiten und gestalten die Planungsunterlagen. Je nach Fachrichtung sind sie spezialisiert auf Architektur, Ingenieurbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur oder Raumplanung.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Planung, Konstruktion - Bau - Holz, Innenausbau

Branchen

Design - Gartenbau - Holzindustrie, Holzbau, Schreinerei - Innendekoration, Bodenlegerei, Glaserei - Planung, Hoch- und Tiefbau

Swissdoc

0.420.21.0

Aktualisiert 21.06.2022

Bilder (8)

Zeichnen am Computer
Zeichnen am Computer

Zeichnen am Computer

Die meisten Pläne werden heute am Computer mit Hilfe von CAD Programmen (computer aided design) erstellt.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Zeichnen am Computer
Von Hand zeichnen

Von Hand zeichnen

Von Hand zeichnen die Berufsleute vorwiegend Skizzen von Details auf der Baustelle oder an Besprechungen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Von Hand zeichnen
Teamarbeit und Kundenkontakt

Teamarbeit und Kundenkontakt

Zeichner/innen arbeiten mit dem Ingenieur, der Architektin oder dem Raumplaner zusammen und nehmen an Besprechungen mit Kunden teil.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Teamarbeit und Kundenkontakt
Auf der Baustelle Masse aufnehmen

Auf der Baustelle Masse aufnehmen

Mit dem Messband, dem Nivellierungsgerät oder mit GPS-Geräten werden die für die Planung benötigten Masse aufgenommen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Auf der Baustelle Masse aufnehmen
Visualisierungen in 3D

Visualisierungen in 3D

Für Präsentationen erstellen die Berufsleute dreidimensionale Darstellungen von Plänen oder einfache Modelle aus Karton oder Holz.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Visualisierungen in 3D
Pläne drucken

Pläne drucken

Auf dem grossen Plandrucker, dem so genannten «Plotter», werden die Pläne für Besprechungen und für die Arbeit auf der Baustelle ausgedruckt.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Pläne drucken
Baustoffe kennen

Baustoffe kennen

Die Berufsleute kennen die eingesetzten Materialien. Informationen entnehmen Sie Mustertabellen oder Fachbüchern der Lieferanten.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Baustoffe kennen
Normen und Gesetze einhalten

Normen und Gesetze einhalten

Bei der Planung von Bauvorhaben berücksichtigen Zeichner/innen auch vorgeschriebene Normen und Gesetze, wie die Normen des SIA.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Normen und Gesetze einhalten

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

Aufgabengebiete, je nach Fachrichtung

  • Architektur: Projekt- und Ausführungspläne von Hochbauten aller Art erstellen, zum Beispiel Wohnhäuser, Einkaufszentren, Bürogebäude und Industriebauten
  • Ingenieurbau: Projekt- und Ausführungspläne von Bauwerken oder von Verkehrseinrichtungen erstellen, z. B. Brücken, Tunnel, Strasseninfrastruktur, Treppen oder Tragkonstruktionen
  • Innenarchitektur: Pläne für Aus- und Umbauprojekte von Innenräumen in Gebäuden ausarbeiten, z. B. von Wohnungen, Geschäftsräumen, Ladenlokalen oder Messeständen 
  • Landschaftsarchitektur: Pläne erstellen für Grünanlagen und Landschaften in verschiedenen Lebensräumen, sei es im Wohn-, Arbeits-, Erholungs-, Freizeit-, Tourismus- oder Naturschutzbereich und dabei Pflanzenkenntnisse einfliessen lassen
  • Raumplanung: sich mit der Siedlungs-, Verkehrs-, Landschafts- und Umweltplanung beschäftigen, bei der Entwicklung und Gestaltung von Quartieren, Dörfern, Städten oder ganzen Regionen mitwirken

Technische Zeichnungen und Planungsunterlagen

  • Pläne, Skizzen und Modelle für Bauprojekte anfertigen
  • für die Skizzen und Pläne sowohl technische Zeichnungen von Hand anfertigen als auch computergestützte Software, sogenannte CAD-Programme, verwenden
  • bei Bedarf vor Ort Messungen durchführen, um genaue Daten zu erhalten 
  • massstabgetreue Darstellungen und 3-D-Ansichten von Bauprojekten machen

Projektarbeit

  • Kosten des Bauvorhabens abschätzen und Kostenvoranschläge erstellen
  • Projektbeschreibungen verfassen und Zeitpläne erstellen
  • an der Auswahl der Materialien mitwirken
  • Lösungen für bestimmte Teile des Projekts erarbeiten und dabei mathematische Berechnungen vornehmen sowie naturwissenschaftliche Gesetze und baurechtliche Vorgaben berücksichtigen
  • erarbeitete Lösungen kommunizieren und präsentieren, wenn nötig Anpassungen vornehmen
  • Fachwissen über chemische und physikalische Eigenschaften von Baustoffen und Materialien anwenden
  • umweltgerechte Bauweise bei der Planung berücksichtigen
  • Ausführung der geplanten Arbeiten auf der Baustelle und die fristgerechte Lieferung der Materialien überprüfen
  • administrative Aufgaben ausführen, z. B. Offerten erstellen und Berichte verfassen 

Ausbildung

Dauer

4 Jahre

Fachrichtungen

  • Architektur
  • Ingenieurbau
  • Innenarchitektur
  • Landschaftsarchitektur
  • Raumplanung

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der entsprechenden Fachrichtung, z. B. Architektur- oder Ingenieurbüro

Schulische Bildung

Im 1. Lehrjahr 2 Tage, dann 1-1,5 Tage pro Woche an einer Berufsfachschule, je nach Kanton und gewählter Fachrichtung Blockunterricht

Berufsbezogene Fächer

  • Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Planung
  • Visualisierung
  • Projektarbeit
  • in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur absolvieren Lernende ein 3-5-monatiges Praktikum

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen. 10-20 Tage während 4 Jahren.

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Zeichner/in EFZ

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • gute Leistungen in Mathematik, Geometrie und technischem Zeichnen

Anforderungen

  • ausgeprägte Fähigkeit, sich Dinge räumlich vorzustellen
  • abstrakt-logisches Denken
  • Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Regeln und Zusammenhängen
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Organisationstalent
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Verhandlungsgeschick
  • für die Fachrichtungen Landschaftsarchitektur und Raumplanung: hohes Interesse an Natur und Umwelt

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsverbänden, höheren Fachschulen und Fachhochschulen

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis, zum Beispiel:

  • Baubiologe/-login
  • Geomatiktechniker/in 

Höhere Fachprüfung (HFP)

Z. B.:

  • dipl. Bauleiter/in,
  • dipl. Baumeister/in,
  • dipl. Experte/Expertin für gesundes und nachhaltiges Bauen

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Techniker/in HF Bauplanung oder Bauführung

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachgebieten, z. B.: Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen, in Landschaftsarchitektur oder in Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung, Bachelor of Arts (FH) in Architektur oder in Innenarchitektur. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungsbedingungen. 

Berufsverhältnisse

Zeichner und Zeichnerinnen arbeiten entsprechend ihrer Fachrichtung in Architektur-, Bauingenieur-, Planungsbüros oder in kommunalen Bauämtern. Sie arbeiten eng mit Fachpersonen aus ihrem Gebiet zusammen, zum Beispiel mit Architektinnen oder Bauingenieuren. Ihre Arbeiten führen sie teilweise im Büro und teilweise auf Baustellen aus. Die Arbeitszeiten sind grundsätzlich regelmässig. 

Je nach Fachrichtung unterscheidet sich das Angebot an Ausbildungsplätzen und die Suche nach einer Lehrstelle erfordert oftmals viel Einsatz. Nachdem Abschluss der Ausbildung haben sie auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen, die Berufsaussichten sind jedoch stark von der Entwicklung im Bauwesen abhängig. Mit Weiterbildungen und entsprechender Berufserfahrung können sie Projekte leiten und Führungsaufgaben übernehmen.

Weitere Informationen

Adressen

Plavenir
Eichistrasse 1
6055 Alpnach Dorf
Tel.: +41 41 670 02 02
URL: https://zeichnerberuf.ch
URL: https://www.plavenir.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch