Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachberufsunteroffizier der Militärpolizei

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Armee und Zivilschutz - Polizei und Justizvollzug

Swissdoc

0.624.4.0

Aktualisiert 02.10.2018

Tätigkeiten

Erbringt je nach Funktion im Armeebereich sicherheits-, kriminal- und verkehrspolizeiliche Leistungen und Führungsaufgaben im In- und Ausland.

Übernimmt Aufgaben im Bereich Überwachung, Bewachung, Personen- und Objektschutz.

Leistet Unterstützungseinsätze zugunsten der zivilen Behörden und stellt den Schutz der Objekte der Armee sicher.

Ist als Ausbildner im Kompetenzzentrum Militärpolizei tätig.

Ausbildung

  • Mobiler Militärpolizist: 6 monatige Sicherheitsausbildung an der Polizeischule Savatan in St. Maurice.
  • Territorialer Militärpolizist: 12 monatige Ausbildung zum eidg. dipl. Polizist an der Polizeischule Savatan in St. Maurice.
  • http://www.academie-de-police.ch/de/

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Angehöriger der Schweizer Armee im Rang eines Unteroffiziers mit guten Qualifikation aus den bisherigen Militärdienstleistungen
  • Abgeschlossene mind. 3-jährige Berufliche Grundbildung oder gleichwertiger staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • Einwandfreier Leumund (keine Einträge im Straf- und Betreibungsregister)
  • Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie Englisch
  • Führerausweis der Kat. B.
  • Bereitschaft zu Pikett-, Schicht-, Nacht- und Wochenenddienst sowie an wechselnden Arbeitsorten im In- und Ausland
  • Je nach Funktion Bereitschaft zur Absolvierung des Ausbildungslehrganges zum Sicherheitsfachmann oder zur Sicherheitsfachfrau

Weiterbildung

Polizist/in (BP)
Polizist/in (HFP)
  • Laufbahnwechsel vom Sicherheitsfachmann Militärpolizei zum Militärpolizisten mit eidg. Fachausweis
  • Fachberufsunteroffiziere mit Führungs-, Spezialisten- oder Ausbildungsfunktionen haben die Möglichkeit, polizeispezifische Kurse und/oder Weiterbildungen (z.B. Berufsprüfung Polizist mit eidg. Diplom) beim Schweizerischen Polizei-Institut bzw. Praktika bei einer zivilen Polizeiorganisation zu absolvieren.

Bemerkungen

Sämtliche militärischen Berufe stehen auch Frauen offen.

 

 

Weitere Informationen

Adressen

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS
Armeestab, Personal Verteidigung
Papiermühlestrasse 20
3003 Bern
Tel.: 0800 100 300
URL: http://www.armee.ch/berufe
E-Mail:

Links

https://www.vtg.admin.ch/de/organisation/kdo-op/kdo-mp.html
https://www.armee.ch

berufsberatung.ch